• Mamamaus1
    Dabei seit: 1140912000000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1153856591000

    Hallo,

    noch 40 Tagen, dann geht es endlich los - Meninx, wir koooommen :o)

    Vorab eine Frage: wir landen 6.00 Uhr in Djerba, sind also recht zeitig im Hotel.

    Weiß jemand, ob sich die Angestellten auch über ein paar Euro freuen, oder können Tunesier damit nichts anfangen? Sollten wir auf dem Flughafen etwas tauschen? Hat dort um sechs schon ein Bank-Schalter auf?

    Mir geht es nur um die ersten Stunden, z.B. für den Hotelboy, der die Koffer ins Zimmer bringt - später ist Tauschen im Hotel ja sicher kein Problem.

    Danke und LG

    Mamamaus

  • engel89
    Dabei seit: 1131235200000
    Beiträge: 74
    geschrieben 1153862340000

    Hallo Mamamaus ;-) ...

    Stimmt grundsätzlich ist das Geldtauschen im Hotel kein Problem, aber da haben sie oft (weiss nicht, ob das in jedem Hotel so ist) ihre bestimmten Zeiten, zu denen sie nur tauschen ...

    Ansonsten freuen sich Busfahrer, Hotelboy auch über Euros ;-) ... können sie ja dann auch tauschen ...

    LG und viel Spaß in Tunesien ;-) ... und immer fleißig die Tage zählen ... wir sind auch schon dabei ... aber nur noch 25 Tage *g* :D ...

    al-lisan mutarjim al-qalb !!!
  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2227
    geschrieben 1153911827000

    Stimme voll zu. Wir haben es immer so gemacht das der Kofferträger am Flughafen 1€ bekommen hat (oder auch mal 2). Denn gerade diese Kofferträger - die auch mal nerven können, haben uns schon 2x "gerettet". Beim 1.Mal war der Busfahrer für den Minitransferbus nicht auffindbar und die Reiseleiter noch mit den großen Bussen beschäfftigt, und beim 2. mal war der Checkin schon geschlossen, da unser Transferbus unser Hotel vergessen hatte anzufahren, bzw. versucht hat uns in einem anderen Hotel mit fast gleichen Namen abzuholen. Ohne Kenntnis der Türkischen Sprache wären wir da wahrscheinlich ziemlich aufgeschmissen gewesen :disappointed:. Aber so ging alles gut.

    Vielleicht kannst Du ja auch ein paar kleiner Euroscheine einstecken - nicht um sie als Trinkgeld zu geben (über die Höhe entscheidest immer noch Du), sondern um den Leuten Münzen auch mal in Scheine wechseln zu können, denn nur die werden von den Banken im Land akzeptiert.

    Birgit

  • Mamamaus1
    Dabei seit: 1140912000000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1153912350000

    Danke für eure guten Tips! So werden wir es machen.

    Nur noch 39 Tage :o)

    LG Mamamaus

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1154088795000

    @Mühlengeist

    Ich frage mich gerade,was jemand mit 1 oder 2 Euromünzen anstellt :?

    Ich dachte,Münzen kann man nicht tauschen,egal in welchem Land.

    Wir haben immer 1 Dollarscheine dabei und natürlich auch kleine Euroscheine.Wobei ich nicht jedem 5 Euro in die Hand drücken würde.

    Das Trinkgeld geben wir immer in Form von Dollar oder dann in der Landeswährung.

    LG Silke

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • sterne des suedens
    Dabei seit: 1149465600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1154116434000

    @'Mühlengeist' sagte:

    Stimme voll zu. Wir haben es immer so gemacht das der Kofferträger am Flughafen 1€ bekommen hat (oder auch mal 2). Denn gerade diese Kofferträger - die auch mal nerven können, haben uns schon 2x "gerettet". Beim 1.Mal war der Busfahrer für den Minitransferbus nicht auffindbar und die Reiseleiter noch mit den großen Bussen beschäfftigt, und beim 2. mal war der Checkin schon geschlossen, da unser Transferbus unser Hotel vergessen hatte anzufahren, bzw. versucht hat uns in einem anderen Hotel mit fast gleichen Namen abzuholen. Ohne Kenntnis der Türkischen Sprache wären wir da wahrscheinlich ziemlich aufgeschmissen gewesen :disappointed:. Aber so ging alles gut.

    Vielleicht kannst Du ja auch ein paar kleiner Euroscheine einstecken - nicht um sie als Trinkgeld zu geben (über die Höhe entscheidest immer noch Du), sondern um den Leuten Münzen auch mal in Scheine wechseln zu können, denn nur die werden von den Banken im Land akzeptiert.

    Birgit

    türkische Sprache???

    tanja und markus aus st. augustin
  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2227
    geschrieben 1154256612000

    @ sterne des Südens: Upps - schwer Hitzegeschädigt kann man da nur sagen. Bei uns geht es dieses Jahr in 14 Tagen in die Türkei.

    @ Silke: Euroscheine werden anscheinend getauscht, denn alle die Trinkgeld irgendwie und irgendwo erhalten bitten einen die Euromünzen in kleine Scheine zu tauschen (wenn mal wieder genug beisammen sind). Haben wir bisher immer so erlebt. Oder natürlich - vorallem im Hotel in Dinar.

    Birgit

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1154705593000

    @Mühlengeist

    Ups,dann hab ich das falsch verstanden :?

    Ich dachte,du meinst,dass man einzelne Euromünzen tauschen kann.Dann is es mir klar.Die sammeln die Euromünzen praktisch,bis sie soviel zusammenhaben,dass andere Deutsche ihnen dann dafür nen Schein geben.

    Dass man auch 5 Euroscheine (oder mehr ;) ) tauschen kann,das weiß ich.

    Grüßchen

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!