Reisewarnungen vom auswärtigen Amt: Wie kann ich mich auf Djerba bewegen

  • Montana47
    Dabei seit: 1247270400000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1413222594000

    Wir haben ab dem 17.11. einen mehrwöchigen Urlaub auf Djerba gebucht. Nachdem ich von Bekannten nun schon mehrfach auf eine Reisewarnung hin angesprochen wurde, habe ich selbst mal nachgelesen. Die Nachricht war von Ende September und man warnt vor IS und Al Qaida . Man sollte keine unnötigen Ausflüge machen und warnt sogar vor organisierten Touren. Auch der Überweg nach Djerba sei gefährlich . Auch kulturelle Gebäude und Menschanansammlungen wären zu meiden.  Eine Bekannte meinte, dass man sich dann kaum aus der Anlage heraus bewegen könnte - nix mit groß herumlaufen.

    Ich wollte zwar einen ruhigen Urlaub, aber so ruhig, dass ich nicht groß raus kann, denn auch nicht.

    Weiß hier jemand mehr davon, wie man dort mit solchen Situationen umgeht. Ich war nämlich noch nie in Tunesien - es ist ein erster Versuch.

    LG Montana

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18661
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1413223953000

    Es gibt keine Reisewarnung. Was Du meinst, sind Sicherheitshinweise!

    Bitte alles weitere im bestehenden Thread

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12721
    geschrieben 1413225319000

    Ingelein,

    na dann fahr doch in die Türkei.

    Oder nach Neukölln.

    Aber nach 20:00 Uhr solltest du auch nicht allein über die Straße laufen, lt. unserem Bürgermeister, dem von Neukölln.

    Zu viele Türken :laughing:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • george
    Dabei seit: 1088467200000
    Beiträge: 589
    geschrieben 1413231589000

    Hallo Inge !

    Ja ja ,die lieben Bekannten und Verwandten die immer eindringlich warnen, obwohl sie selber wahrscheinlich noch nie da waren !

    Das sind immer die besten Berater.

    Wie Ahotep schon sagte, es gibt keine Reisewarnung für Tunesien bei der man dann wirklich zu Hause bleiben sollte und kostenlos umbuchen kann !!!

    Es gibt lediglich einen Sicherheitshinweis für Tunesien und den gibt es schon seit ewigen Zeiten !

    Wir waren vor ca. 3 Wochen trotz Sicherheitshinweis in Sousse und es war wie jedes Jahr alles o.k.

    Da es dort keine Menschenansammlungen gab, für was auch, brauchten wir auch keine zu meiden !  ;)

    Und wenn Dein Bekannter meint, man müßte die ganze Zeit im Hotel verbringen dann hätte mich mal interessiert, wann und ob überhaupt er schon mal in letzter Zeit in TN war ???

    Wir sind aus dem Hotel raus wann wir wollten und wohin wir wollten und sogar abends wenn es dunkel war sind wir noch durch die Geschäfte in der Stadt gebummelt !

    Also, was soll die Panikmache Deiner Bekannten ???

    Schönen Urlaub auf Djerba !!!

    Gruß

    Kurt

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!