• Indimoon
    Dabei seit: 1124236800000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1556978443288

    Hallo

    Wir fahren dieses Jahr zum zweiten Mal nach Tunesien, das letzte mal ist allerdings schon fast zwanzig Jahre her; damals war es so dass man als Nichtmoslem Moscheen nicht betreten durfte, jemand sagte mir es wäre inzwischen erlaubt allerdings konnte sich derjenige nicht mehr erinnern ob die Moschee die er besucht hatte noch geweiht war oder nicht (so wie die Hagia Sophia in Istambul) Weiß da jemand was genaues?

  • Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1810
    geschrieben 1557044699611

    Welche Moschee möchtest Du denn besuchen? Also die Moschen in den Wohnvierteln sind weiterhin für nicht-Moslems tabu. Aber die große Moschee z.B. in Kairouan wird auch touristisch angeboten, jedoch kommt man auch da als nicht-Moslem nicht in alle Räumlichkeiten. LG Chris

  • Indimoon
    Dabei seit: 1124236800000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1557057601422

    Hatte keine Bestimmte auf dem Plan, ist nur um zu wissen ob wir Kopftücher mitnehmen müssen oder nicht

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 15377
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1557058689503

    Nimm sie mit, dann seid ihr auf der sicheren Seite. A propos "sichere Seite" - vorher die Socken auf Löcher untersuchen! :wink:

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!