• trixi8866
    Dabei seit: 1184025600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1278683164000

    Wir möchten gern nächstes Jahr in Tunesien Urlaub machen, und legen Wert auf Erholung, gutes Essen und schöner Strand. Wir, mein Mann und ich, sind 45 Jahre alt, und haben keine Kinder. Sind beruflich sehr eingespannt, und suchen während des Urlaubs immer ein ruhiges Fleckchen. Habe mich so ein bischen auf den Ort Mahdia eingeschossen. Könnt Ihr mir weiterhelfen? Vielen Dank im Vorraus, Trixi

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • natz
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 301
    geschrieben 1278690315000

    evtl. hier mal nachfragen nach einem "Kinderfreien Hotel"  http://www.holidaycheck.de/thema-Kinderfreie+Hotels-id_64893.html?page=37#paginateAnchor

     

    persönlich kann ich mir nämlich vorstellen das man sonst keine wirklich Entspannung hat, wenn man ohne Kinder reist und einfach mal seine Ruhe haben möchte!

  • uweder1
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 938
    geschrieben 1278694344000

    Hallo Trixi,

     

    strandtechnisch ist Mahdia schon keine schlechte Wahl, ist aber im Grunde genommen schon Familiendestination - eben wegen dem Strand.

    Djerba dito, aber da gibt es einige in gehobener Preisklasse. Kann ich dir z.b. das Hotel Djerba Plaza (nicht sooo teuer) oder das Riu Palace empfehlen, dort sollten wenige Kinder sein. Im Hasdrubal auch sehr ruhig, aber da ist glaube nur HP möglich, falls euch das nichts ausmacht. Hasdrubal auf Djerba ist sehr gediegen, um nicht zu sagen "vornehm" , hatten dort mal von der Lobby in den Speisesaal geschaut.. Kein Mux war zu hören von wegen Klapperndes Geschirr...auch das SAS Radisson auf Djerba ist nicht das Ding für Familien -aber auch kein AI. In Mahdia kenn ich keine vergleichbaren, eher Familienhotels.

     

    Mit gutem Essen ist das in Tunesien allgemein so eine Sache. Dem einen schmeckts, dem andern nicht. Insgesamt gibt es wenig frisches Obst und frische Säfte, wenn man Glück hat, gibt´s mal Datteln, sonst eher das übliche Orangen und Äpfel. Wenn ihr Karibik-AI kennt wird es eine Enttäuschung, auch Cocktailmäßig gehts gegen null.

    Da muss man schon anpassungsfähig sein.. Das beste Esssn in Tunesien gabs immer noch im ML auf Djerba. Aber wir begnügen uns auch mit weniger Auswahl :D .

     

    Gruß Uwe

     

     

    "Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze zu entbehren." (Aristoteles) --- Aug´18 Korfu --- Feb‘19 BKK/Phuket- - Mai‘19 Kuda Rah Maldives - - -
  • Caro_lina116
    Dabei seit: 1185926400000
    Beiträge: 149
    geschrieben 1278699549000

    Hallo Trixi,

     

    ich lebe zwar in Tunesien und möchte mein Adoptionsland nicht schlechter machen als es ist, aber als ich Eure Urlaubs-Wunschliste las, war mein erster Gedanke, dass Tunesien hier vielleicht nicht gar so die richtige Wahl ist ... Oder aber Ihr kennt es schon, seid Wiederholungstäter, und somit vergiss' den Rest meiner Schreibe ...

     

    Tunesien ist mehr oder weniger bekannt für Massentourismus: nicht teuer, schnell erreichbar, und somit findet man, je nach Reisezeit natürlich, zum einen doch viele Familien, zum anderen ist da in den meisten Hotels nicht viel mit Individual-Service, schönem Dinner-Ambiente etc. Ob AI oder nicht, die meisten Hotels sind auf Massenabfertigung eingestellt, mal mehr, mal weniger hübsch, chic und bemüht, aber es bleibt, was es ist.

     

    Es gibt schon mal hübsche Strandpromenaden, wie man es vielleicht aus Europa kennt, aber hier würde ich auch sagen: Europa ist diesbezüglich z.B. einfach "schmucker".

     

    Ich vertrete die Meinung: Tunesien, entweder man liebt oder man hasst es, Grauzonen gibt es nicht so viele, und für ein Paar, das vermutlich eher schnieke, ruhig und gediegen, auch unser seinesgleichen, urlauben will, würde ich von Tunesien definitiv abraten.

    Es gibt in Hammamet z.B. ein 5-STerne Haus, ganz ohne Animation und Club-Charakter, meines Wissens auch ohne die AI Option, aber vor der Hotel-Haustüre bleibt Hammamet, was es ist: im Hochsommer eine Touri-Hochburg z.T. recht unangenehmer Art; und lebte ich nicht dort, d.h. könnte ich mich davon nicht fern halten, würde ich hier wohl keinen Urlaub machen wollen - "sama7ni Hammamet" ...

     

    Teurer, aber auch individueller, und mit dem Hauch Orient, den Ihr vielleicht sucht, ist z.B. Marokko ... Mehr kenne ich leider im nahen Osten auch nicht und kann somit keine weiteren Tipps geben.

    Zarzis, ganz im Süden Tunesiens, ist der Tourismus noch sanfter, aber das ist auch super ab vom Schuss, d.h. auch hier bin ich unsicher, ob das so das Richtige wäre ...

     

    Wie auch immer Ihr Euch entscheidet, ich wünsche Euch jetzt schon einen traumschönen Urlaub an einem hoffentlich richtig tollen Platz, und sollte es doch Tunesien sein, und Ihr verliebt Euch in Land und Leute, bin ich natürlich die erste, die sich freut ;-)

     

    LG, Carolina

  • inihexlein
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 96
    geschrieben 1278712980000

    Hallo Trixi,

     

    ich kann Carolina insofern zustimmen, wenn sie sagt: entweder man liebt Tunesien oder man haßt es. Wir persönlich lieben Tunesien sehr und ich persönlich kann mich -abgesehen von Kreuzfahrten - in Tunesien am besten erholen, da die "Ausstrahlung", die das Land hat, einfach total beruhigend auf mich wirkt und ich innerhalb kürzester Zeit "runter komme" - den ganzen Streß hinter mir lasse.

     

    Hammamet würde ich nun auch nicht gerade empfehlen, das ist mir persönlich auch zu sehr eine Touristenhochburg geworden. Natürlich kommt es auch drauf an, wann ihr dort hin reisen möchtet. Wir gehen immer Anfang September, da ist es ruhig, weniger Touris, das Wasser warm, das Wetter super... Djerba finde ich sehr entspannend, Nabeul ist auch schön ruhig, allerdings ist dort nicht so sehr viel geboten.

     

    Marokko wäre tatsächlich auch eine gute Wahl bzw. gute Alternative, da stimme ich Carolina auch zu.

     

    Ich wünsche euch, dass ihr die richtige Entscheidung für euch trefft und einen super tollen Urlaub habt.

    >>Reisen ist tödlich für Vorurteile.<< Mark Twain (1835 - 1910)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!