• Zissa
    Dabei seit: 1092614400000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1092687642000

    Stinmmt es, das die Tunesier auf den Märkten unbedingt ihre Sachen verkaufen möchten, indem sie es einem einfach in die Hand drücken und dabei aufdringlich und unfreundlich werden?

    Wie verhalte ich mich hier am Besten?

    Grüssle

  • Flughafen
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 203
    geschrieben 1092691732000

    :wave: Franziska,

    Du musst Dir einfach nur vorstellen: "reicher" Tourist kommt in armes Land.

    Natürlich wird oft versucht Dir etwas zu verkaufen oder man versucht Dich

    z.B mit dem Trick "Wir kennen uns doch aus dem Hotel - ich bin Ihr Kellner"

    in ein Geschäft zu lotsen.

    Höflich abwinken und einfach weitergehen.

    Nimm Dir die Zeit und studiere bei den Hotel-Bewertungen verschiedene

    Berichte aus Tunesien

    (z.B. http://www.holidaycheck.de/hotel.php?hid=38345)

    Schönen Urlaub - nix wie weg!

    Hans-Werner

    INTERFLUG wird mein Leben begleiten
  • mary_jam
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1039
    geschrieben 1092693303000

    Hallo Franziska !

    Ganz so ist es nicht in Tunesien,doch es kann ab und an schon der eine oder andere aufdringlich werden weil er eben Kohle machen will.Hab jedoch noch nie erlebt(und ich war-müsste nachzählen-schon 15-20x in Tunesien,dass einem die Ware in die Hand gedrückt wird.

    Ein paar Tipps kann ich dir allerdings geben,falls du dich dennoch bedrängt fühlst :

    Du sagst höflich :min fadleg imschi >>>>>bitte gehen sie !

    Hilft das nicht sehr,dann eben etwas schroff :min fadleg "barra" imschi>>>gehen sie bitte schnell !Ist natürlich nur so geschrieben ,wie man's auch spricht,denn ich weiss nicht wie es auf arabisch geschrieben wird.Dies hat mir immer sehr geholfen,denn dann wissen die Einheimischen nicht ob du arabisch kannst und sind erstmal verwirrt,und zum 2.,der Respekt ist plötzlich ein höherer.

    Tja,oder tu machst,als würdest du sie gar nicht verstehen und zeigst dich völlig desinteressiert!Oder aber du lässt dich auf ein etwas längeres Gespräch ein,und gibst ihnen zu verstehen,dass du bloss ein Tourist bist der sich das Land ansehen will,und auch nur eine gewisse Summe im Monat zur Verfügung hat,wo eben nicht alles zum Kaufen möglich ist!

    Letzteres aber ist etwas umständlich,zugegeben.

    Trotzallem kannst du aber beruhigt deinen Urlaub antreten!

    Gruss

    Mary

             

    Jeden Menschen recht getan,ist eine Kunst die niemand kann!
  • george
    Dabei seit: 1088467200000
    Beiträge: 593
    geschrieben 1092731221000

    Hallo Franziska!

    Den Bericht von Maria kann ich nur voll und ganz bestätigen!!! Ich selbst war schon seit 1982 25 mal in Tunesien und es hat sich in Bezug auf die Mentalität der Tunesier fast nichts geändert! Für diese sind wir alle steinreich und können alles und zu jedem Preis kaufen! Das kriegst Du aus deren Köpfen nicht raus! Deshalb, wie schon Maria schreibt, wenn Dich etwas nicht interessiert, Desinteresse zeigen, weder den Verkäufer noch die Ware anschauen und einfach weitergehen, weil alles andere als Kaufinteresse gedeutet wird!!! Und werden sie doch zu aufdringlich hilft garantiert ein barsches "barra", wobei die Betonung auf den beiden r (rollen) liegen

    sollte, das schafft Respekt! Und wenn Dir mal jemand etwas schenken und Dir in die Hand drücken will, weil sich der Tunesier "so toll freut" daß Du dort Urlaub machst, keinesfalls behalten und sofort zurückgebe, weil er Minuten später garantiert Geld sehen will und das mit dem Schenken dann angeblich nur ein Mißverständniss war!!

    Wer sicher gehen will, daß er in Ruhe betrachten und stöbern kann, ohne Kaufzwang und aufdringliche Verkäufer und mit festen Preisen ohne zu handeln, der sollte in die entsprechenden Geschäfte/Warenhäuser/Supermärkte gehen, die es in jeder Stadt in Tunesien gibt. Sicher etwas teurer als in einem Basar runtergehandelt, dafür aber weniger nervig!!!  

    Auch der Trick mit dem angeblichen Hotelpersonal ist sehr beliebt. Da ich jeden Angestellten von meinem Hotel kenne, passiert mir das Gott sei Dank nicht. Normalerweise darf kein Hotelpersonal außerhalb des Hotels Gäste ansprechen und zu irgend etwas animieren. Wenn das die Hotelleitung erfährt, wird derjenige sofort entlassen! Wenn mich trotzdem einer anspricht,der behauptet aus meinem Hotel zu sein und ich ihn nicht kenne, treibe ich ihn meistens mit speziellen "Fangfragen" , z.B warum es keine Poolbar gibt, obwohl wir eine haben, oder warum man kein Zimmer im 5. Stock bekommt, obwohl das Hotel nur 3 hat, oder warum das Hotel kein All-inclusiv anbietet, obwohl wir dies haben etc. etc, meistens schnell in die Enge, es sei denn er ist wirklich aus meinem Hotel, was ich dann aber unverzüglich der Hotelleitung melden würde, ansonsten ist der angebliche Kellner schnell verschwunden!!!

    Schönen Urlaub!   

  • Zissa
    Dabei seit: 1092614400000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1092749559000

    Wahnsinn, ihr wart echt schon so oft in Tunesien?

    Dann kennt ihr euch ja so richtig gut aus!! Vielen Dank für die Infos!!

  • george
    Dabei seit: 1088467200000
    Beiträge: 593
    geschrieben 1092751734000

    Hallo Franziska!

    Für weitere wichtige Informationen kannst Du unter folgenden Beiträgen nachschauen:

    Getränke, Petra v. 10.08.04

    Tunis Air, Claudia Alt v. 04.08.04

    Einreiseformulare im Flugzeug, Kurt v. 30.07.04

    Port El Kantaoui !! (Yachthafen, 4 Km von Sousse) Ettinger v. 23.07.04

    Adapter, Dennis+Tanja v. 06.07.04

    EC-Karte in Tunesien?, Kurt v. 21.04.04

    Geld mit EC-Karte, Olli v. 21.04.04

    Gruß

    Kurt

  • Zissa
    Dabei seit: 1092614400000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1092759320000

    Vielen Dank, da werd ich mal reinschauen!!!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!