• spacegirl123
    Dabei seit: 1241049600000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1253568715000

    Hallo,

    im neuen LTI-Vorausbucherkatalog sind beide Hotels zum ähnlichen Preis für Oktober 2010 buchbar. War jemand schon in diesen Hotels und kann evtl. Vergleiche ziehen? Was eignet sich besser für einen Familienurlaub mit Klein- und Schulkind? Bin für alle Tipps zu den Hotels dankbar. Die allgemeinen Bewertungen im HC sind ja doch recht gemischt.

    Wir waren bisher in Tunesien in Iberostar-Hotels, aber das übersteigt zwischenzeitlich unser Preisbudget - leider ...

    Vielen Dank schon mal vorab.

    Gruß

  • spacegirl123
    Dabei seit: 1241049600000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1253577536000

    Zum besseren Verständnis (ich habe mich im ersten Beitrag wohl doch etwas unklar ausgedrückt):

    Ich meine das Calimera Yati Beach und das LTI Djerba Holiday Beach aus dem ITS-Vorausbucherkatalog ...

  • uweder1
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 938
    geschrieben 1253637104000

    Hallo Spacegirl!

    Du kannst ja schwierige Fragen stellen :D .

    Wir haben schon oft in LTI-hotels Urlaub gemacht (aber nicht das auf Djerba), waren schon im Yati Beach - als es noch nicht Calimera war und kennen Calimera von woanders her.

    Prinzipiell würde ich, wenn es um Animation, Kinderbetreuung und Action geht, zu Calimera raten.

    Auf Djerba ist das jetzt so eine Sache, beide Hotels sind in die Jahre gekommen und daher auch ab und an mal etwas gemeckere in den bewertungen. Das Calimera Yati Beach hat aber den besseren Bewertungsdurchschnitt, hat auch bessere Lage zum Strand. Beim LTI ist noch sowas wie eine kleine Straße dazwischen und ca. 150 m bis 200m zu laufen - macht sich bemerkbar, wenn man öfter mal auf´s Zimmer will. Dafür ist die Anlage des LTI natürlich weitläufiger, macht mehr her, auch die Poolanlage und Garten.  Also von daher - schwierige Entscheidung.  Was gibt es denn sonst im VorabKatalog??

    Ich würde dir ja als Iberostar-Fan das ehemalige Iberostar Zephir in Zarzis empfehlen, das hat alles was man sich wünscht und das Personal hat noch den Iberostar-Drive - will sagen, nachdem sich die Kette verabschiedet hat, wird es trotzdem auf dem Niveau weiterberieben - meine aber, die Preise sind moderater geworden.

    Ansonsten schreib mal, was ist wichtiger, Animation oder Ambiente? Strand ist bei beiden gleich gut.

    Gruß Uwe

    "Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze zu entbehren." (Aristoteles) --- Aug´18 Korfu --- Feb‘19 BKK/Phuket- - Mai‘19 Kuda Rah Maldives - - -
  • Sunny149
    Dabei seit: 1188777600000
    Beiträge: 299
    geschrieben 1253637115000

    Hallo Spacegirl 123

    ich war selbst mit meiner Tochter einmal im Oktober im Calimera Yati Beach und

    mir hat es ganz gut dort gefallen, aber ich glaube entscheiden könnte ich mich

    auch schwer, das LTi muss auch ganz gut sein. Von der Animation für die Kinder

    werden sich beide auch nicht viel nehmen, also eine schwere Entscheidung.

    Wie gesagt mir hat das Yati Beach auch gut gefallen, hat allerdings keine grosse

    Gartenanlage, liegt am breiten Strand und hat zwei geteilte Poolanlagen eine

    mit Animation und eine auf der anderen Seite zum Relaxen.

    Ich selbst habe gern bischen grün drumherum und deshalb bevorzuge ich doch

    lieber das Festland.

    lieb Grüsse und viel Spass bei eurer Entscheidung

    Ilka

    Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für seine Krankheit opfern!- Wer einen Platz im Herzen eines Menschen hat - ist nie allein.
  • Janine3
    Dabei seit: 1217462400000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1253654450000

    Hallo Spacegirl 123, 

    ich war in beiden Hotels!

    Wie bereits erwähnt wurde, haben beide ihre Vor- und Nachteile.

    Vorteile LTI:

    Deutlich schönere Poolanlage mit Bar im Pool. Da kann man also ran schwimmen und im Wasser auf einem Barhocker seinen Drink schlürfen. Viel Platz um den Pool (mit reichlich Liegen) und auf der Restaurant-Terrasse, sowie vor der Hauptbar auf der Terrasse. 

    Auf dem Weg zu den Zimmern gibt es ganz hübsch bepflanzte offene Innenhöfe.

    Nachteile LTI: 

    Weg vom Pool zum Strand ist etwas weiter durch die recht grüne Anlage und führt über eine kleine kaum befahrene Straße. 

    Der Strand ist sehr klein für die Anzahl der Gäste, aber man kann links und recht den Strand sehr weit runterlaufen. 

    Am Strand sind nur alkoholfreie Getränke, wie Cola, Fanta, Sprite aus dem Automaten kostenlos. Cappuccino und alkoholische Getränke müssen an der Strandbar gekauft werden und sind nicht all inclusive. 

    Aufgrund des sehr kleinen Strandes hängen dort extrem viele Verkäufer und Strandreiter auf einem Haufen. Es ist also quasi fast unmöglich ungehindert ins Meer zu gelangen, ohne dass sich ein oder gleich mehrere Reiter/Verkäufer sich einem in den Weg stellen. 

    Das Essen ist durchschnittlich bis naja, aber man findet immer was. Das Personal ist deutlich langsamer und unfreundlicher im LTI-Restaurant, als im Calimera. Ein Kellner, den ich um Besteck bat, ging zur Vitrine, nahm Besteck von einem schmutzigen Teller und rieb es heimlich in der Schublade ab, bevor er es mir brachte. Das geht natürlich überhaupt nicht. Das Restaurant-Innere wirkt eher wie in einer Kantine. Nicht schön, nur zweckmäßig. 

    Das Abendprogramm lief zu meiner Zeit in der Disco ab – also drinnen. Ich glaube, das sollte sich jetzt aber nach einigen Umbauten geändert haben. 

    Vorteile Calimera: 

    Riesiger breiter und tiefer Sandstrand, der direkt am Hotel und der Poolbar liegt. Alle Getränke sind am Strand also inklusive. 

    Deutlich weniger Reiter und Verkäufer – man kommt ungehindert ins Wasser. Viel Platz für Kinder zum Burgen bauen.

    2 Beach-Volleyball-Felder und ein Fußball-Sandplatz am Strand, da viel Platz ist. Beides wird sehr aktiv genutzt. 

    Insgesamt gibt es mehr sportliche Aktivität im Calimera. 

    Für Kinder gibt es an der Hauptpoolbar regelmäßiges T-shirt bemalen, etc.. Die Kinderbetreuung scheint etwas umfangreicher zu sein. Genau kann ich das allerdings nicht beurteilen, weil wir keine Kinder dabei hatten. 

    Wer gerne am Pool liegt, dem würde ich raten, den modernen Relaxpool zu nutzen. Da ist viel mehr Platz. Der wird zusätzlich für Wassergymnastik genutzt.

    Weitaus besseres Essen mit viel mehr Auswahl!!! Sehr gute frisch gebackene Pizza vom netten Bäcker – Belag auch nach Wunsch. Restaurant ist etwas schöner als im LTI. Eine 5-Sterne-Pracht sollte man dennoch nicht erwarten. Bei den themenbezogenen Abenden geben sie sich mit der Deko aber viel Mühe. 

    Abendprogramm läuft hauptsächlich draußen ab, wenn das Wetter es zulässt: Amphitheater und an der großen Relax-Poolbar. 

    Nachteile Calimera: 

    Veralteter Pool beim Strand mit hohem Beckenrand, unterm Rand auch etwas angefault. Sehr beengter Platz für Liegen um den Hauptpool! Den habe ich daher nur zwischendurch für einen kurzen Sprung hinein genutzt. 

    Kinderpool ist direkt daneben und wird zeitweise als Sonnenschutz mit einer Plane überdacht. Die Poolbar ist quadratisch, praktisch, gut, aber man kann schön über den Strand aufs Meer schauen. 

    Im Meer gibt es ein paar Felsen, aber nur im linken Bereich. Da der Strand aber breit genug ist, kann man sich darauf einstellen. Man muss es nur wissen, wenn das Meer gerade etwas aufgewühlt ist. 

    Die Wege zu den Zimmern sind einfache Gänge und Treppenhäuser. 

    Beide Hotels:

    Die Zimmer sind in beiden Hotels etwas veraltet, aber sie sind ok. ... Im Calimera soll es recht geräumige Familienzimmer geben, die über 2 Etagen gehen. Ich habe sie aber nicht gesehen. Zum LTI kann ich diesbezüglich nichts sagen. 

    Der Wellness-Bereich ist in beiden Hotels nicht gerade gepflegt. 

    Im Calimera gibt es fast nur Deutsche Gäste, obwohl in diesem Jahr einige Tschechen dazugekommen sind. Im LTI findet man hauptsächlich Deutsche und Italiener, aber auch ein paar Tschechen und wenige Russen. 

    Falls die Kinder reiten wollen, so ist direkt gegenüber vom Calimera ein Reitstall, der einen Vertrag mit dem Hotel hat. Buchen kann man über das Hotel. Dort sind die Kinder sicher ganz gut aufgehoben. Für bessere Reiter würde ich einen anderen Anbieter empfehlen. 

    Das LTI hat auch einen Vertrag mit einem Reitstall, der aber weiter weg liegt und unzumutbare Pferde besitzt (schlecht gepflegt und klapperdürr). Dort würde ich meine Kinder eher einem Strandreiter namens Anoir anvertrauen. 

    Wenn ich jetzt meine Für und Wieders selber noch einmal überblicke, dann würde ich mit Familie vermutlich das Calimera buchen. Das war mir noch gar nicht so klar, als ich anfing zu schreiben. ;-) 

    LG

    Janine3

    Die Welt ist mein Zuhause, deshalb fühle ich mich überall wohl.
  • spacegirl123
    Dabei seit: 1241049600000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1253662168000

    Hallo,

    danke für Eure schnellen Infos !!!

    @uweder1: Im Vorauskatalog sind nur diese beiden Hotels für Djerba zur Auswahl. Danke für den Tipp mit dem Zephir, das hat mich früher auch schon aus dem Iberostar-Katalog angelacht. Allerdings soll das gar nicht direkt auf Djerba sein, sondern man fährt dann irgendwie wieder rüber auf's Festland und der Transfer soll auch ziemlich lange sein. Das kann ich mir mit zwei kleineren Kindern noch nicht antun. Aber der Strand mit Palmen sieht dort schon toll aus ...

    Generell sind wir nicht die typischen Club-Urlauber, d.h. wir brauchen keine Animation rund um die Uhr und sind im Urlaub eher aufs Baden eingestellt. Gerne haben wir ein bisschen Wassersport dabei und für die Kinder sollte halt auch ein Miniclub dabei sein. Ein nettes Abendprogramm + Minidisco wäre schon wichtig. Aber ich denke mal, das bieten die meisten Hotels.

    @Janine3: Das sind ja super Berichte aus beiden Hotels - vielen lieben Dank ! Das mit dem Reiten (!) und dem breiten Strand ist ja schon ein Argument für den Calimera, wobei mich die tolle Poolanlage aus dem LTI auch reizen würde. Vor allem die Poolbar - das klingt toll. Wie ist denn die Gegend drumherum - liegt denn eins von beiden Hotels zentraler, was die Infrastruktur betrifft? Gibt es bei beiden Hotels evtl. Geschäfte oder Supermarkt? Gibt es einen Arzt - evtl. auch direkt im Hotel? Oder eine Apotheke? Das wäre mir schon wichtig, gerade mit dem Kleinen. Denn zu einsam darf das Hotel auch nicht liegen ... Wie lange war denn der Transfer?

    Wie reagiert Ihr allgemein auf die Händler? Klar, wenn man was kaufen will, handeln bis zum bitteren Ende. Haben wir dann auch gemacht. Aber irgendwann hat man ja mal alles gekauft. Und in diesem Fall - einfach freundlich ablehnen? Ich habe schon erlebt, dass sie einen gar nicht mehr gehen lassen wollten oder hinterhergelaufen sind. Einer war sogar mal richtig böse, weil wir nur schauen wollten ...

    Viele Grüße

  • Janine3
    Dabei seit: 1217462400000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1253890980000

    Hallo spacegirl123, 

    das LTI liegt ziemlich am Anfang des Strandes, nicht weit von der Flamingoinsel entfernt und das Calimera am anderen Ende bei der Blauen Lagune.

    Etwas mehr TamTam gibt es eher im mittleren Teil des Strandes, aber man ist mit dem Taxi innerhalb von ein paar Minuten in der "etwas" lebendigeren Ecke.

    Beim LTI gibt es gleich 3 "Supermärkte" in der Nähe. Einen kleinen Laden direkt vor dem Hotel, einen weiteren kleinen Laden an der kleinen Strandstraße (beide mit Telefonläden) und einen größeren Supermarkt etwas 500 Meter entfernt.

    Beim Calimera muss man bis zum nächsten Kreisel laufen. Da sind ein paar kleine Geschäfte. Etwa 400 m entfernt. Da ich zu faul zum Laufen bin, bin ich die paar Meter entweder mit dem Taxi für einen Dinar gefahren oder zu Pferd. Aber eigentlich muss man da ja fast nichts kaufen. 

    In den Hotel selber gibt es jeweils auch immer einen Laden, in dem man das nötigste bekommt. Diese Läden sind aber natürlich teurer.

    Wie weit die nächste Apotheke von den beiden Hotels entfernt liegt, weiß ich nicht, aber mit den billigen Inseltaxis ist man da sicher auch innerhalb von wenigen Minuten. 

    Ein Arzt hat in den Hotels meistens täglich 2 Stunden eine Sprechstunde. In dringenden Fällen kann der auch schnell gerufen werden. Ist also eigentlich kein Problem.

    Da das LTI näher am Flughafen liegt, sind die Transferzeiten etwas kürzer, aber das ist kein großer Unterschied und würde mich bei der Wahl des Hotels nicht beeinflussen.

    Bei Händlern, wenn ich nichts kaufen will, meide ich zunächst den Blickkontakt und reagiere einfach nicht. Für eine arabische Frau gehört es sich nicht, einem fremden Mann in die Augen zu schauen. Dies gilt als Aufforderung. Sie würde auf Ansprachen auch einfach nicht reagieren und ihres Weges gehen. 

    Die Händler kennen aber die Europäerinnen und wissen, dass sie sich ansprechen lassen. Allein schon aus diesem Grund gelten Europäerinnen als leicht zu haben.

    Manchmal sage ich also zunächst freundlich "nein, danke". Wird derjenige dennoch penetrant, werde ich sehr deutlich. 

    Auf dem Markt kann es auch passieren, dass ein aufdringlicher Verkäufer einer Europäerin am Ärmel zupft. Das ist völlig unmöglich und würde er bei einer Tunesierin nie wagen. In so einem Fall würde ich sehr schroff und vor allem sehr laut werden. Sie sind es nicht gewöhnt von einer Frau lautstark angefahren zu werden. Das ist ein Gesichtsverlust für sie, und sie werden ganz schnell von einem ablassen. ... So etwas passiert aber nur sehr selten.

    Europäische Männer gelten dort übrigens als Schlappschw...., wenn sie so etwas zulassen und ihrer Frau keinen Schutz bieten. Entsprechend dreist benehmen sich also einige Tunesier auch einer verheirateten Europäerin gegenüber. 

    Außerhalb des Hotels würde ich auch dringend dazu raten, einen längeren Rock oder eine Hose zu tragen, der/die über die Knie geht. Und ein T-shirt, das die Schultern bedeckt.

    Läuft Frau dort mit einem Spaghetti-Top, Minirock oder kurzen Shorts außerhalb des Hotels und vor allem auf dem Markt herum, ist sie schon als H... abgestempelt.

    Davon abgesehen würde ich in kurzen Shorts auch bei mir in der City in Deutschland nicht rumlaufen. Das kann aber jeder halten, wie er will. ... In einem arabischen Land, auch wenn Tunesien sich etwas "moderner" gibt, ist das eben gänzlich unmöglich.  

    Ich hoffe, ich konnte Dir mit meinen Antworten ein wenig helfen.

    LG

    Janine3

    Die Welt ist mein Zuhause, deshalb fühle ich mich überall wohl.
  • spacegirl123
    Dabei seit: 1241049600000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1254177469000

    Hallo Janine3,

    danke für Deine sehr ausführlichen Antworten. Ist schon prima, dass es solche Foren gibt :D .

    Entschieden haben wir uns jetzt für das LTI. Da gefällt uns einfach die gesamte Anlage doch etwas besser. Außerdem habe ich jetzt entdeckt, dass das Calimera 3 Sterne Landeskategorie hat, beim LTI sind es 4 Sterne Landeskategorie. Das ist uns doch lieber, vor allem in Nordafrika.

    Viele Grüße

  • sgd-girl
    Dabei seit: 1255219200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1255274608000

    Hallo,

    wir sind gerade aus dem LTI Holiday Beach gekommen.

    Die Poolanlage und auch die Außenanlage vom Hotel ist schön. Animationen sind auch genügend da.

    ABER,

    das Hotel ist sehr abgenutzt, dreckige Tischdecken, genauer auf das Geschirr durftest du nicht schauen, Bettzeug kaputt, Zimmer abgenutzt und abgewohnt, Service unfreundlich, Auflagen am Strand nur gegen Entgeld, Sonnenliegen teilweise kaputt, Strand dreckig und klein, Getränke gibt es nur teilweise am Strand,Essen bzw. Getränke vom Hotel durfte man nicht mit zum Strand nehmen,Wasser fürs Zimmer muß gezahlt werden( Trotz all inkl.), Essensauswahl naja, Kellner unfreundlich, lautes Hotel ob auf dem Zimmer oder am Strand/Pool. Als Frau hattest Du keine ruhige minute, ob Hotelangestellte oder Externe.

    Das war unser Eindruck, haben auch Leute kennegelernt die schon 4 jahre dort waren und gesagt haben, das die Qualität sehr nachgelassen hat( Essen, Service,Freundlichkeit)

    Es muß auch kurz vor unserm Urlaubsantritt eine Kontrolle gewesen sein denn, es hatte sich alles um 100 grad gedreht aber nur kurzfristig gehalten

    Sie wollten wohl dieses Jahr renovieren aber davon hat man nichts gesehen.

    Mir war wichtig Dir diese Infos zu schreiben, denn wir waren richtig enttäucht von unserem Urlaub.

    Aber vielleicht haben sie eine auf den Deckel bekommen und ändern jetzt einiges am Hotel, würde es Euch wünschen

  • Bibibibs
    Dabei seit: 1178582400000
    Beiträge: 253
    geschrieben 1255285639000

    Wir haben uns fürs Calimera entschieden.

    Bei uns war es eher ausschlaggebend, da dort mehr deutschsprachige Gäste sind & es nicht in französischer Hand ist.

    Ausserdem sind wir vom Calimera Club Konzept eher angetan.

    Optisch hätte uns das LTI besser gefallen, aber danach gehen wir schon lange nicht mehr.

    Oktober 2016 allsun Esquinzo Beach
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!