• Annick3001
    Dabei seit: 1176163200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1533809657573 , zuletzt editiert von Ahotep

    Hallo :grinning: wir fliegen am 27.08 ins Melas Resort mit einem Baby und Kleinkind. Hat schonmal jemand im Voraus ein Paket ins Hotel geschickt? Ich dachte es könnte eine Alternative sein um bereits Babynahrung und Pampers dort zu haben?!

    danke für eure Antworten :grinning:

  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 11723
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1533812614469 , zuletzt editiert von Sokrates

    Hallo @Annick3001

    Da würde ich einen anderen Weg bevorzugen zumindest für die ersten Tage da man vor Ort ja alles kaufen kann und Pakete nicht gerade billig sind und einige Wochen dauern können.

    Schau mal hier KLICK! dies ist ein beliebter und zuverlässiger Lieferant

    Erlaubten Link eingefügt!

    Info für alle User: Mir wurden von den Admins ab dem 07.07.2020 die Moderatorenrechte im Unterforum Türkei eingeräumt. Dies dient auch der Entlastung des Admin-Teams.
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 28553
    gesperrt
    geschrieben 1533817292735

    ..und außerdem - was ist, wenn euer Flug gecancelt wird oder ihr überraschend die Reise stornieren müßt? Will ein Hotel überhaupt solche Dinge - wenn da vermuitlich jede Familie damit anfangen würde, müßte man dort glatt einen Vorratsraum extra dafür bereit halten:grinning:

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:)))
  • Saskiiiar
    Dabei seit: 1552171437603
    Beiträge: 15
    geschrieben 1565384227315

    Wenn ich bedenke, dass bereits jede Postkarte von uns drei bis vier Wochen unterwegs war, würde ich auf sowas verzichten.

    Verlerne nie die Welt mit Kinderaugen zu sehen.
  • Carsten.Keppler
    Dabei seit: 1273449600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1566293339063

    Wir waren im Mai mit zwei einjährigen Kindern in Alanya. Haben nur für die ersten drei Tage einen Vorrat an Pampers/Gläschen/Milchpulver mitgenommen und den Rest vor Ort gekauft (Migros/Rossmann/BIM usw.). War völlig problemfrei und nicht teurer als in Deutschland. Die Größen der Windeln sind teilweise etwas "merkwürdig" und die Auswahl an Gläschen ist natürlich deutlich kleiner als in Deutschland aber ansonsten alles gut. Werden wir im Oktober wieder so machen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!