• Mirko2
    Dabei seit: 1226188800000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1232295167000

    Habe gerade in << Werbung >> gelesen das die Visa gebühren voraussichtlich ab dem 20 Januar für 3 Monate wegfallen sollen.

    Laut National News Bureau of Thailand.

    Außerdem soll die Flughafengebühr vom 1 Februar für 8 Monate bis ende September halbiert werden.

    Thailand legt sich mächtig in Zeug um die Tourismusindustrie anzukurbeln.

    28.03.09-09.04.09 Ko Chang 09.04.09-01.05.09 Ko Samui
  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1232298381000

    STIMMT !

    ..... wie die << editiert >> schreibt :

    Visa-Gebühren sollen wegfallen

    Die Regierung plant, drei Monate lang keine Gebühren für die Ausstellung von Visa zu erheben. Ferner sollen die Landesgebühren für Flugzeuge um 50% verringert werden.

    Die Vorschläge sollen im Laufe kommender Woche vom Kabinett beschieden werden, schreibt die „Bangkok Post“. Das „National News Bureau of Thailand“ dagegen teilt mit, daß die neue Verordnung am 20. Januar in Kraft treten wird.

    Die Verringerung der Flughafengebühr soll am 1. Februar in Kraft treten und eine Laufzeit von acht Monaten bis Ende September haben. Ferner soll das Ministerium für Tourismus und Sport mit Fluglinien verhandeln, um eine Reduzierung von Ticketpreisen zu erreichen.

    Die Visagebühren – ein Touristenvisum kostet mindestens 30 US-Dollar – sollen wegfallen, die Laufzeit dieser Maßnahme beträgt drei Monate.

    Gruß Uwe

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO S ABER NOCH PER PN !
  • DerCaveman
    Dabei seit: 1213574400000
    Beiträge: 802
    geschrieben 1232330454000

    Andere Quellen sprechen lediglich von einer voruebergehenden "starken Reduzierung" der Visumgebuehren bei Aufenthalten von 90 Tagen. Visa fuer Aufenthalte fuer 90 Tage gibt es aber nur als "Non Immigrant" Visa und diese sind eigentlich gar nicht fuer touristische Aufenthalte erhaeltlich. Wie man ausgerechnet damit nun den Tourismus wieder ankurbeln will, ist mir schleierhaft.

    Aber selbst wenn es voruebergehend einen voelligen Wegfall der Visumgebuehren auch beim Touristenvisum geben sollte, was soll das bringen? Die Anteil der Touristen, die nicht sowieso visumfrei einreisen bzw. laenger als die visumfrei moegliche Zeit von max. 30 Tagen bleiben und somit ueberhaupt erst ein Visum benoetigen, duerfte doch ein verschwindend geringer sein. Glaubt man im Ernst, dass man jemanden, der eigentlich gar nicht nach Thailand kommen moechte, durch den Wegfall der Gebuehren fuer ein Touristenvisum - gerade mal 25 Euro - ploetzlich zu einem Thailandurlaub von mehr als 30 Tagen bewegen kann?

    Der "normale" Urlauber - also bis zu 30 Tage Aufenthalt - waere von einer solchen Massnahme gar nicht betroffen und fuer den Langzeiturlauber duerfte die doch im Verhaeltnis zum Gesamtaufwand ziemlich mickrige Visumgebuehr kaum auch nur annaehernd entscheidungsrelevant sein.

    Die Nummer mit den Visumgebuehren koennen die sich also ruhig sparen. Sie wird dem thailaendischen Staat zwar ne Menge Geld kosten (die Konsulate, die sich ja weitgehend selbst und gerade ueber die Visumgebuehren finanzieren, werden ja irgendwie entschaedigt werden muessen), zusaetzliche Touristen wird eine solche Massnahme aber sicher nicht ins Land bringen. Sie wird einzig und allein denen zugute kommen, die sowieso kommen wuerden bzw. muessen.

    Gruss

    Caveman

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!