• Aal
    Dabei seit: 1106006400000
    Beiträge: 334
    geschrieben 1147339836000

    Hallo,

    ich war schon oft in Thailand und natürlich auch in Bangkok, habe es allerdings nie geschafft eine Klong Fahrt in Bangkok zu machen. Nun bin ich im Oktober wieder in Thailand und habe gehört, dass es 2-3 tägige Rundfahrten mit Übernachtungen auf dem Boot gibt.

    Hat schon mal jemand so eine Fahrt gemacht? Ist es sinnvoll diese vor Ort zu buchen ?

    Wie teuer ist so eine Rundfahrt in etwa und lohnt es sich?

    Freue mich schon auf Antworten! :D

    Viele Grüße

    Aal

    Nicht wer alt ist, weiß viel, sondern wer viel herumgekommen ist.
  • red_latina
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 303
    geschrieben 1147366037000

    Also wir haben letztes Jahr eine Fahrt gemacht. Ging aber nur eine Stunde. Das war mal ganz interessant, hat aber auch gelangt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man da 2-3 Tage rumfahren kann :? und hab auch noch nie davon gehört.

    Die einstündige Tour lohnt sich auf jeden Fall. Man kann sie direkt bei "River City" buchen und sie hat so an die 10-12 Euro gekostet, wenn mich nicht alles täuscht.

  • Niranjith
    Dabei seit: 1119484800000
    Beiträge: 89
    geschrieben 1147422360000

    Hallo,

    muss red latina Recht geben, 1 Stunde Klongfahrt reicht vollkommen.

    Vielleicht ein Tipp: Wir waren in diesem Jahr mit der Dschunke "Suwan Macha" 4 Tage auf der Adaman See unterwegs. Dabei wurde u.a. Maya Bay und der James Bond Felsen angesteuert. Es war ein phantastisches Erlebnis. Dabei ist einmal Phuket Hafen und einmal Phi Phi Island Ausgangspunkt der Fahrt.

    freundliche Grüsse

    Niranjith

  • azzurro
    Dabei seit: 1094428800000
    Beiträge: 1765
    geschrieben 1147423103000

    hallo,

    also wir haben unsere klong fahrt spontan gemacht und haben ca. 200 bath gezahlt pro person. muss aber auch dazu sagen wir hatten einen deutschen bekannten dabei der in thailand lebt und sich auch in bangkok gut auskennt.

    aber muss auch sagen 1 stunde hat vollkommen gereicht war aber sehr interessant.

    grüßle

    azzurro

    "Der Sinn des Reisens besteht darin, die Vorstellungen mit der Wirklichkeit auszugleichen, und anstatt zu denken, wie die Dinge sein könnten, sie so zu sehen, wie sie sind"
  • Aal
    Dabei seit: 1106006400000
    Beiträge: 334
    geschrieben 1147428823000

    Hallo,

    danke für die Antworten - ich glaube es ist eher so eine Art Dschunkenfahrt...kein Wassertaxi.

    Vielleicht weiß ja noch jemand was ?!

    Viele Grüße

    Aal

    Nicht wer alt ist, weiß viel, sondern wer viel herumgekommen ist.
  • Buddha
    Dabei seit: 1142208000000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1147440110000

    Also da besteht ein Unterschied zwischen Klongfahrt und Dschunkenfahrt. Die Klongs werden mit kleineren Booten in ca. 1 Stunde durchquert, während man auf einer Dschunke - meist abends - auch ein Abendessen und manchmal auch eine Tanzdarbietung bekommt. Fahrten mit der Dschunke bucht man am besten am River City Einkaufszentrum, oder beim Hotel Oriental. Die Dschunke fährt auch nur auf dem Chayo Praya, während die Kleinboote durch die Klongs, also die Kanäle schippern.

  • Amouage
    Dabei seit: 1138320000000
    Beiträge: 856
    geschrieben 1147465183000

    Hallo Aal,

    FTI, bietet eine Flusskreuzfahrt an. Bangkok- Mekhala- Ayutthaya- Bangkok. Vielleicht ist das ja so etwas wie Du suchst.

    Kostet bei 2 Pers. 209 Euro pro Pers.

    Gruss Ulrike

    Mai 2018-Reunion-Mauritius- Dubai
  • Aal
    Dabei seit: 1106006400000
    Beiträge: 334
    geschrieben 1147684478000

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die Tipps!!!

    Werde mich mal bei FTI erkundigen oder ggf. vor Ort umschauen!

    Viele Grüße

    Aal

    Nicht wer alt ist, weiß viel, sondern wer viel herumgekommen ist.
  • gisel
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 371
    geschrieben 1147719496000

    Ich würde keine Klongfahrt mehr machen. Man hat zwar interessante Einblicke in das Leben der Thais am Fluss, aber: es hat gestunken, die Brühe ist UNBESCHREIBLICH dreckig, wenn das Wasser ins Boot spritzt kann ich nur empfehlen ein Taschentuch vor den Mund zu halten, da man die Krankheitskeime die in dem Wasser sind wahrscheinlich als Europäer nicht überlebt. Außerdem wurde unser Boot ständig von kleinen, fliegenden Händlerbooten begleitet, die irgendwann nur noch nervig waren. Ich war froh als die Fahrt vorbei war!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!