• Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2958
    geschrieben 1327340812000

    Hallo liebe Leute,

     

    wir haben nun einen Flug nach/von Samui gebucht und werden unseren Urlaub 2012 in Thailand verbringen. Standorte sollen Phangan und Samui sein.

     

    Wir landen am 17.05. um 08:50 uhr auf Samui und wollen direkt weiter nach Phangan an einen der Tong Nai Pan Beaches.

     

    Es gibt ja folgende Möglichkeiten:

     

    Taxi Samui Airport zum Bootableger (weiss noch nicht wo?)

     

    dann entweder

    1) Motorboot direkt zum Tong Nai Pan (stimmt das - 4.000 Bath für 2 Erwachsene und ein Kind?)

    oder

    2) Fähre nach Tong Sala und von da aus per Taxi zum Tong Nai Pan Beach

     

    Bei der Entscheidungsfindung habe ich in der Reihenfolge folgende Prioritäten:

    1) Sicherheit (Frau und Kind sind Nichtschwimmer)

    2) keine langen Aufenthalte nach dem langen Flug

    3) Preis

     

    Nun meine Fragen:

     

    1) Kaufe ich ein Tiket für Taxi(s) und Boot oder muss ich alles einzeln buchen?

    2) Was kostet es wenn ich zuerst das Boot nach Tong Sala nehme (komplett bis Hütte am Strand)

    3) Muss ich mich kümmern ab wo die Fähre fährt oder übernehmen die Thais das ab Flughafen mit dem Kauf eines Tikets?

    4) Wann fahren Fähre bzw Motorboot - bzw. wo kann ich das ersehen - gerne mit den jeweiligen Preisen?

     

    Vielen Dank vorab!

     

    Viele Grüße

    Düren

    Sie beobachten Dich
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26675
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1327349009000

    Düren, Du kannst mit der Lomprayah rüberfahren, direkt nach Thong Sala....Das Ticket und der incl.Transfer zum Pier kannst Du bereits am Airport kaufen...die Fährzeiten kannst Du der Homepage entnehmen......Von dort aus gehts mitm Taxi dann zu Deinem Resort - bzw. Du checkst mal ab, ob man Dich abholen kann, falls das stressfrei gewünscht ist.....

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:)))
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2958
    geschrieben 1327357222000

    Danke erstmal. Die Lomprayah scheint ja ein modernes Boot zu sein - der Sicherheitsaspekt, der ja der wichtigste ist, sollte damit erfüllt sein.

    Wenn ich das richtig sehe, wird man um 11 Uhr vom Flughafen abgeholt und die Fähre fährt um 12:30 Uhr ab Maenam. Von 8:50 Uhr gesehen ist das schon sehr lang.  Gegen 13 Uhr auf Phangan angekommen muss man dann ja noch ein Taxi buchen. Irgendwie erscheint mir das nicht so toll.

     

    Auf der Internetseite des "Santhiya Hotels" findet sich ein Speedboot Transfer, der um 11 Uhr stattfindet. Der kostet happige 3,750 Bath für uns drei, das Boot sieht aber auch sehr sicher aus. Am Ende wirds darauf hinauslaufen - wenn man schon 18 Stunden unterwegs ist - wie man am schnellsten zur Hütte kommt.

    Frage ist nur ob man das "Santhiya Boot" auch dann nehmen darf wenn man ein anderes Hotel bucht bzw. ob das Boot einen auch an einem anderen Hotel absetzt oder vom Santhiya Pier aus da hin fährt.

     

    Das wir im Santhiya landen ist sogar eher wahrscheinlich, aber wir haben uns noch nicht entschieden.

     

    Sicher scheinen beide Fähren zu sein - wie würdet ihr entscheiden?

    Spricht schon eingies für den teuren Motorboottransport.

    Sie beobachten Dich
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1327358123000

    Soweit ich mich erinnere ist der Transport mit dem Santhiya-Speedboot nur für Gäste des Santhiya buchbar. Wir haben uns das damals gegönnt.

    Ihr werdet am Flughafen mit einem Van angeholt, zum Pier gebracht, das Gepäck an Bord geladen. Bis zum Santhiya Pier dauert die Überfahrt ca. 30 Minuten und auch dort wird das Gepäck vom Personal abgeladen.

    Die Boote sind neu und machten einen sicheren Eindruck auf mich.

    Beim Rückweg wurden wir nach dem Bootstransfer wiederrum vom Santhiya-Van abgeholt und direkt zu unserem Hotel auf Samui gefahren. Ist schon ne feine Sache.

  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2958
    geschrieben 1327359308000

    Das hört sich ja gut an - besonders für die Rückfahrt ist es echt ein Vorteil wenn man zu seinem Hotel gebracht wird.

     

    Hattet ihr den Transfer schon vorn Deutschland aus gebucht/reserviert oder wie ging das? Da steht dann jemand vom Santhiya mit Schild am Flughafen? Könnte ja auch sein das das Flugzeug Verspätung hat - dann ist es natürlich klasse wenn da jemand auf Dich wartet.

     

    Gezahlt habt ihr vor Ort bei den Leuten oder ging das über den deutschen Reiseveranstalter?

    Wenn das Boot wirklich nur für Santhiya Gäste ist, dann ist das wieder ein Grund das REsort zu buchen. Buchen will ich es eh - die Frage ist eher ob für alle geplanten 9 Tage oder ob man dann nochmal an einen anderen Strandabschnitt wechselt.

    Sie beobachten Dich
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26675
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1327360385000

    ...ich will Ronja nicht vorgreifen und sie beantwortet sicherlich auch Deine Frage.....aber Du mußt bedenken, daß Du 3750 Baht für alles komplett bezahlst - die Lomprayah-Fähre kostet 300 Baht/Person/Weg, das sind schon 1800 Baht für hin und zurück...dazu kommen noch die Taxikosten fürs Hotel Santhiya und auf Samui - sind locker noch gesamt über 1000 Baht, macht zusammen schon an die 3000 Baht....somit zahlst bißchen mehr und mußt Dich um nix kümmern.....wenn Du Dir schon das Hotel leistest, dann sch...auf die 20 Euro Mehrkosten ca.:))

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:)))
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2958
    geschrieben 1327362066000

    Ich stimme Dir da vollkommen zu. Auf 20 Euro solls dabei auch nicht ankommen.

    Aber hat Deine Rechnung nicht einen groben Fehler? Es sind doch 3.750 Bath pro Strecke und nicht Return wie Du es hier schreibst.

     

    Die Rechnung ist doch so: 3X300 Bath für Flughafentransfer und Fähre plus 3X 300 Bath fürs Taxi wenn man abgeholt wird. Also 1.800.

    Demgegenüber stehen 3.750 Bath fürs Hotelboot.

     

    Also grob das doppelte. Richtig?

     

    Wenn die 3.750 Bath für Hin und Rückweg sind, dann ist die Überlegung keine.

    Momentan tendiere ich aber eh zur teureren Lösung - wobei kanpp 100 Euro für ne halbe Stunde ranfer schon Mord ist.

    Sie beobachten Dich
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26675
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1327362467000

    Sind die von Dir genannten 3750 Baht nur one way??? Dann wärs natürlich viel mehr....

     

    Die Fähre kostet 300 Baht/Person/Weg - also 900 Baht one way und 1800 Baht two way....

     

    Die Taxitransfers auf Phangan und Samui hab ich mit grob 1400 Baht insgesamt (für alle Strecken) beanschlagt - das wären also ingesamt an die 3200 Baht für alles..kann auch mehr sein, je nach Verhandlungsgeschick bei den Taxis....

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:)))
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1327391437000

    Zuerst mal, der Preis versteht sich one-way!

    Dennoch würde ich, sollte ich nochmal im Santhiya urlauben jederzeit diesen Weg wählen, es ist einfach super komfortabel und dazu kommt noch die Zeitersparnis.

     

    Wir hatten über die Homepage des Santhiya aus Deutschland gebucht und ja, es stand jemand mit Namensschild am Flughafen Samui und hat uns abgeholt.

     

    Gezahlt hatten wir die Hinfahrt glaub ich per Kreditkarte von D. aus. Das sollte aber auf der Homepage nachzulesen sein.

     

    Die Rückfahrt haben wir dann im Resort an der Rezeption gebucht und mit der Hotelrechnung bezahlt.

  • UweausNRW
    Dabei seit: 1191369600000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1327404200000

    Hallo Düren,

     

    ich war vor knapp 3,5 Jahren im Panviman Resort am TNP-Beach. Ich wollte besonders "schlau" sein, weil ich nach dem langen Flug auch nicht lange auf Transfers warten wollte und habe mir einen "private Speedboat-Transfer" von Samui nach Phangan gebucht. (Preis damals ca. 3000 Bath)

     

    Meine Frau und ich sind leider an einen Speedboat-Driver geraten, der uns wohl zeigen wollte, wie gut er sein schnelles Boot "im Griff" hat. Resultat war, dass ich mich auf der Überfahrt krampfhaft festhalten musste, um nicht "über Bord zu gehen".

     

    Ich saß mit dem Rücken zur Fahrtrichtung und habe jede Welle, die ins oder über das Boot schwappte, mitbekommen. Auf Phangan angekommen lief mir das Wasser aus den Schuhen (kein Scherz!!!), die Koffer waren auch nass, ebenso Teile der Bekleidung.

     

    Für den Rückweg habe ich die "ruhigere" Variante mit der Lomprayah gewählt.

     

    Ich hab diese "Anekdote" eigentlich nur deshalb geschrieben, weil Du auf Sicherheit Wert legst. Mir hat das damals leichte Angst gemacht, obwohl ich ein recht guter Schwimmer bin. Und die nassen Klamotten, mit denen ich im Panviman ankam, waren auch nicht wirklich dazu geeignet, gute Laune zu haben.

     

    Persönlich würde ich die Fähre und ein Taxi bevorzugen.

     

    Gruß

     

    Uwe aus NRW

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!