• tanja.M247
    Dabei seit: 1326067200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1349642879000

    hallo zusammen.

    Wir sind mitte Dezember in Thailand unterwegs und würden gerne ein paar Tage auf

    Koh Chang Koh Mak oder sonst in der Näheren Umgebung übernachten.

    Nun habe ich schon viele Meinungen übers Buchen gehört: die einen meinen man muss vorbuchen da

    es Hochsaison ist, die anderen hingegen (das sind eher weniger ) meinen es wäre kein problem

    ein Hotel oder einen Bungalow zu bekommen.

    Nun rücken unsere Ferien doch schon näher und ich bin langsam zimlich unentschlossen was ich machen soll.

    Wir wollten eigentlich schon lieber spontan mal nen Tag hier den andern dort und den nächsten irgendwo verbringen.

    War schon mal jemand dort? hat einen tipp? oder ideen?

    würde mich über rückmeldungen freuen.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1349644625000

    Bei sehr einfachen Bungalow Anlagen kann es in der High Season mit Buchung bei Walk-In evtl. klappen. Bei ziemlich allen im "besseren" Bereich kann es schwierig werden etwas vernünftiges zu bekommen und schon gar nicht günstiger, eher teurer als mit Vorausbuchung.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1349646845000

    Wir hatten Dez. 2010 sogar bei der Vorabbuchung (Spontanentscheidung 2 Wochen vor Abflug) probleme eine Unterkunft zu bekommen! Ich würde zu dieser Jahreszeit auf jeden Fall, und zwar so früh wie möglich, buchen.

  • Thaiwolle
    Dabei seit: 1306281600000
    Beiträge: 292
    geschrieben 1349697427000

    Was die Buchungen angeht schließe ich mich meinen Vorrednern an. Vorabbuchung ist m.E. für diese Reisezeit die sichere Variante und somit angebracht.

    Koh Mak ist gegenüber Koh Chang die ruhigere Variante.

    Habe auf Koh Mak im Palm-Beach-Resort gewohnt und war rundherum zufrieden. Bei Bedarf an weiteren Infos zu der Anlage schreib einfach mal 'ne PN

    Wolle

    Es sind die Phantasten, die die Welt in Atem halten, nicht die Erbsenzähler.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!