• nakolaus
    Dabei seit: 1137283200000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1361958886000

    Koh Chang, vor dem Tsunami noch als Geheimtipp gehandelt, mittlerweile eine durchschnittsinsel, dennoch aber mit sehr vielen auch schönen Hotels/Bungalowanlagen...

    Vor 3 Wochen, beschloss ich kurzerhand mit einem Freund auf 2 Wochen nach Thailand zu fahren, ganz spontan und Ohne Familie. Da ich bereits 2 x auf Koh Chang war, das letzte mal vergangenen Mai mit meiner Frau und Kind, entschieden wir uns auf Grund der Nähe zu Bangkok wieder diese Insel anzusteuern...

    Gebucht neben Bangkok, hatten wir das Siam Bay Resort (Bewertung habe ich bereits gemacht) für 12 Nächte. Zum Glück muß ich sagen, nur mit Anzahlung für 3 Nächte, den Rest wollten wir vorort begleichen.

    Angekommen an der Rezeption, welche sich beim Restaurant befindet, gab es gar nix, kein Hallo, Good morning, leckmichamars**, muh oder mäh...  EIn schlichtes "Vouecher und Name" tats dann auch... den Schlüssel auf den Tresen geknallt, schleppten wir unser Gepäck selbst zu der Bungalowreihe direkt am Meer. (Es gibt 3 Bungalotypen)

    Die Lage, eigentlich herrlich, da stört mich noch gar nicht dass hinter dieser Bungalowzeile ein riesiges Hotelgebäude steht, welches bis zu Mittag einen Schatten auf den Strand wirft. Was mir allerdings sofort auffiel war als wir den Bungalow betreten hatten, dass es schmutzig war, Dreck herumgelegen hat, keine Art von Deko gab, der Kalk in der Dusche fast abrieselte (Legionärskeime OLE) und das WC muffelte... dort natürlich auch schmutz von A nach Z... Rucksack auf den Boden und mal einen Schritt auf die Terrasse... abgeschlagene Ziegel, Schmutz, Zigarettenstummel vom Vormieter,... UND ... absolut KEINE Sitzgelegenheit (!!!)

    Es gibt in dieser Anlage, kaum (das bedeutet bei der Bungalowzeile mit etwa geschätzen 80 Betten) 6 Plastiksessel und 3 Holzpritschen verteilt an diesem Strand. Kein einziges Zimmer (wir erkundigten uns auch bei Nachbarn) hat ausser dem Bett eine Sitzgelegenheit im Innenbereich, auf der Terrasse mußman sich (laut Personal)  wenn man sitzen möchte, irgendwo von einer anderen terrasse einen Sessel nehmen (macht man ja gerne irgendwo einen Sessel fladern wo man nix verloren hat)

    Nunja, ich hab mich nur gefragt, WAS ZUM HENKER MACHE ICH HIER, ich kam her um etwas zu entspannen und habe NIRGENDWO eine Sitzplatzmöglichkeit, einfach unglaublich (im Bett wollte ich nach dem baden auch nicht rund um die Uhr liegen)

    Riesen Kakerlaken im Zimmer am morgen und ein absolut Schlechtes (beschissenes, entschuldigt den Ausdruck, aber...) Frühstück, mit verdreckten Zuckerdosen und Plastikdosen worauf der Grind geklebt hatte, eiskaltes "warmes" schwimmend in kaltem Wasser, Früchte... nunja Ananasstücken übersät mit Fliegen und Ameisen (auch davon gibt es Bilder), Kaffee verbrannt, Getränke in geringen Mengen,....GROTTIG -

    dass es auch im Restaurantbereich wo gefrühstückt wurde, für uns (und andere) um 08.00 keinen Sitzplatz gab, da alles was da war belegt war, ist / war ja anzunehmen... so zogen wir uns mit einem Becher orig. verpacktem Joghurt in das Stockwerk des Restaurants zurück. Der obere Bereich war allerdings nicht für Touristen vorgesehen, zumindest gab es, jaaaaa, keine Sessel... und keine Internetverbindung, diese ist laut Rezeption nicht immer verfügbar...

    Mittagessen ließen wir aus und "standen" in der gegen rum...

    Abendessen, da der Zugang zum Siam Bay Resort auf einem der Hügel auf der Haupstrasse ist, gibt es dort keine Möglichkeit schnell mal auswärts was zu essen...

    ein Motorbike muß her.... (Siam Bay vermietet diese, so hatten wir schnell 2 Bikes für den nächsten Morgen bestellt und bestätigt bekommen)... wir sind aber noch beim Abendessen... da wir nicht weg konnten, der 20 minütige Marsch den Berg hoch und auf ein Sammeltaxi zu warten, wollten wir uns nicht antun und ESSEN WIR EBEN IM RESORT...

    Sitzplatz gefunden (!! Hurra!!) Essen bestellt, lokales Thaifood, Preise wie auch in anderen Hotels dieser Kategorie, natürlich etwas höher, aber gut solange es schmeckt egal... Bei der Bestellung bzw Frage nach dem papayasalad wurden wir ausgelacht,... auch gut... und der Rest den wir dann bekamen, war klassischer Durchschnitt, nicht gut nicht schlecht... aber naja, wie der rest eben auch ... irgendwie total scheisse.

    Geschlafen ganz ok, aufgewacht durch Thaigequatsche, von etwa 4 Hotelangestellten, die es sich direkt vor dem Bungalow gemütlich gemacht hatten... schnell zum "Frühstück" bzw. Joghurt und ab zur Rezeption, die Bikes warten... bzw sollten warten... denn es gab doch keine... irgendwie, hätten wir dies wissen müssen...

    Die Entscheidung war längst gefallen, rauf auf die Strasse, Sammeltaxi, ab zum nächsten Dorf, Bike gemietet, Hotel gesucht, zurück zum Hotel, Sachen gepackt, ausgechecket und WEG VON DORT!

    PS: Für jenen welcher jetzt denkt, naja, man soll nicht kleinlich sein, oder... der Typ ist ein Nörgler, ... ich hab bereits einiges in Asien gesehen, von 5 $/night Zimmern in Indien bis zu 700 $/night Zimmern auf den malediven... aber so schlecht wie dieses Hotel war mit allemdrumherum... warne ich davor dort eure kostbare Urlaubszeit bzw euer Erspartes zu beerdigen.

    Amen

    PSS: Hotelbewertung mit Fotos liegt vor

    Individualreisende Grüsse!
  • nakolaus
    Dabei seit: 1137283200000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1361959232000

    als Edit:

    Es gibt dort mehrere Möglichkeiten und Bungalows zu mieten, es spielgelt sich überall das gleiche Bild. Ein absoluter Albtraum, die Pool Villa... oh mein Gott... 2 Räume (ohne Sitzmöglichkeit ausser das Bett) mit einer Terrasse (ohne Sitzmöglichkeit) mit einem Wasserloch... für über 100 Euro pro Nacht...

    Wir hatten im Vergleich vergangenen Mai 2012 eine Familiepoolvilla im Paradise Beach Resort (Bewertung vorhanden) für um ein klein wenig mehr Geld mit etwa 99% mehr Komfort...

    Individualreisende Grüsse!
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1361965241000

    Wollt grade deine Hotelbewertung lesen, geht leider nicht, es wird für das Siam Bay zwar eine Bewertung angezeigt aber wenn ich draufklicke kommt die Meldung: Für Ihre Auswahl gibt es leider keine Bewertungen.  :? Sehr mysteriös.

  • uweder1
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1361969731000

    @ronjaT,  mit Umwegen schafft man es, die Bewertung zu lesen. Nicht auf Hotelbewertung (1) klicken, sondern auf Anfangsseite des Hotels (Alle infos zum Hotel) einfach runterscrollen, da wird die eine HB angezeigt. Dort dann auf "weiterlesen" klicken, nicht auf "Hotelbewertung anzeigen" - dann sieht man den ganzen Text plus Bilder.

    Sollte natürlich künftig auch andersrum gehen, vielleicht weils noch von den Admins in Arbeit ist  oder so?

    Egal,  Ich bin jedenfalls für meine Thailandplanung (2014) noch so ziemlich unschlüssig ob der vielen ernüchternden Beiträge. Wo bitte ist es denn schön? :frowning:

    PS, für mich wär im April/Mai  neben 5 Nä BKK + Umgebung dann zum Erholen Koh Chang, Koh Samui(?) oder Hua Hin/Cha Am die Frage, tendiere zu Koh Samui, aber wegen 8/9 Nä. extra da runter fliegen?

    Gruß Uwe

    "Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze zu entbehren." (Aristoteles) --- Aug´18 Korfu --- Feb‘19 BKK/Phuket- - Mai‘19 Kuda Rah Maldives - - -
  • Friesenfan
    Dabei seit: 1228780800000
    Beiträge: 97
    geschrieben 1361969925000

    Also ich habs auch gelesen. Geht auch über "eigene Anreise" und dann "Bewertungen".

    Nakolaus, mich würde jetzt interessieren aus welchem Grund Ihr Euch dieses Resort ausgesucht hattet?

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1361970603000

    Danke, jetzt hab ich den Bericht auch gelesen, klingt albtraumhaft!

    @uweder1: bist ja schnell nach Koh Samui geflogen, ich finde das lohnt sich für 8/9 Nächte schon. Nach Koh Chang bist ja auch ein paar Stunden unterwegs und nach Hua Hin fährt man auch ca. 2,5 Stunden. Also die Entfernung sollte bei deiner Planung eher nebensächlich sein.

    Definiere schön, wie sieht dein "schön" aus? Mit hat es an allen 3 Orten gefallen, jeder hat seine Vorteile.

  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1614
    geschrieben 1361971668000

    @uweder1

    In dem Bericht wird der Zustand EINES Hotels beschrieben und nicht die gesamte Insel  Koh Chang. Ich kenne Koh Chang ebenfalls seit fast 10 Jahren und finde immer noch schöne Ecken, an denen sich ein Urlaub lohnt; allerdings bin ich Realist und erwarte nicht überall das Paradies.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • nakolaus
    Dabei seit: 1137283200000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1361975250000

    @Friesenfan

    Das Hotel liegt am lonely Beach, offiziell, im Internet bze auf der Homepage der Anlage sieht alles eigentlich ganz gut aus, Hotelbewertungen auf anderen portalen deuteten im großen und ganzen auf nichts extremes hin... einem jeden kann man es eh nirgends recht machen... Preislich lagen wir bei € 72,- pro Nacht/pro Bungalow im Mittelklassebereich, der Strand sah gut aus,... was soll ich sagen...

    Erstens war es anders, Zweitens als man denkt.

    @All

    Koh Chang hat auch richtig schöne Seiten (aus meiner persönlichen Sicht), was ist denn schon schön... White Sand Beach ist mir zu überlaufen,...

    Vergangenen Mai waren wir im Koh Chang Paradise Resort (bewertung hier: www.holidaycheck.de/hotelbewertung-Hotel+Koh+Chang+Paradise+Resort+Schoenes+Hotel+zu+empfehlen-ch_hb-id_8404721.html?reviewsOrder=0 )

    Mit Frau und Kind war es einfach toll- dieses kann ich nur empfehlen...

    Für Junge  und auch alte Backpacker kann ich in Bailan das Gu`s Bay empfehlen,

    einfach, simple, Backpackerstyle,... wir fühlten uns wie 20 Jahre zurückversetzt :)

    Unsere Bewertung hier (Fotos folgen, da gibts zur zeit admin Probleme):

    www.holidaycheck.de/hotelbewertung-Gu+s+Bay+Resort+Backpacker+Dream-ch_hb-id_8820865.html?reviewsOrder=0

    Individualreisende Grüsse!
  • C.+S.
    Dabei seit: 1258934400000
    Beiträge: 530
    geschrieben 1361992386000

    Schade schade... Auch wir waren schon einmal im Siam Bay resort, das war 2007, und auch uns hatte der traumschöne Internetauftritt "verführt".

    Ganz so desolat allerdings, wie geschildert, war es damals nicht, es gab auf jeder Bungi-Terasse ein Daybed. Die damalige "Chefin" - eine ältere Thai - passte auch durchaus auf, dass ihre Mädels ordentlich geputzt haben, das konnte dann auch schon mal eine Stunde dauern, während der man nicht in's Zimmer konnte. Trotzdem sah alles schon damals ziemlich alt und heruntergekommen aus, Bad grenzwertig, große, zerborstene Betonteile (ein "Ex-Pool"??) und ein merkwürdiges Sammelsurium vom alten Stühlen verschandelten auch den Aussenbereich

    Entschädigt hat uns die traumhafte, ruhige Lage.

    Das Restaurant war damals gerade erst im Bau.

    Allerdings - nach 5 Tagen hatten wir auch genug von der Idylle und sind nach

    Kae Bae umgezogen. War auch kein Problem, gab keine Disskussionen wegen dem

    - für längeren Aufenthalt - vereinbarten Rabatt.

    Ich hatte eigentlich angenommen, da ja in den letzten Jahren viel Neu - und umgebaut wurde, dass es heute besser wäre dort :frowning:

    Allerdings - man muss nicht immer den Marsch bergauf zur Hauptstraße bewältigen, man kann wunderbar durch den Garten vom Nachbarhotel gehen und dann am Strand entlang - ist man nach gut 15Min. mitten in KaeBae.

    VG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!