• oraoraresort
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1348504355000

    Hallo,

    bin gerade dabei ein Reise für nächstes Jahr zusammen zu stellen.

    Will für 10 Tage ins gut bewertete Royal Living.

    Frage: Deal ist 30% Anzahlung jetzt mit den restlichen 70% 3 Wochen vor Aufenthalt.

    Verstehe ja, dass der Vermieter gerne Vorkasse hätte..privater Vermieter....

    aber was ist mit meinen Interessen ?

    Konkret...sind das übliche Konditionen...im Voraus zahlen?

    Was ist, wenn es die Zimmer nicht gibt...ich verunfalle und nicht kommen kann.

    ?

    Für ne Einschätzung wäre ich dankbar.

    Gruss

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1348508835000

    Eine Anzahlung musst du bei Buchung ebenso mit einem deutschen Reiseveranstalter leisten, die Restzahlung 30 Tage vor Anreise.

    Ob der Vermittler seriös ist weiss ich nicht, AGB hat er jedenfalls keine auf seiner HP. Eine gute Reiserücktrittversicherung, die bei einem Unfall oder Krankheit vor Beginn der Reise eintritt solltest du 'eh abschliessen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25615
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1348515647000

    @oraora....:

    Ich weiß, über welche Seite/Vermittler du gebucht hast und hab weder von meinen Leuten dort auf Samui noch selber irgendwelche negativen Feedbacks gehört....Es ist bei solchen Appartements/Villen eh üblich, eine Anzahlung zu leisten, das gilt für alle etwaigen Objekte dort auf Samui......Du hast hoffentlich auch gelesen, daß die Anzahlung nicht rückerstattet wird und daß ebenso eine Reiserücktrittsversicherung (wie Bernhard schon erwähnt hat) vom Anbieter empfohlen wird.....

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) September: Namibia + Bangkok + Punta Cana:)) Oktober: Las Vegas + Koh Samui:) + DomRep:)
  • oraoraresort
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1348590378000

    Vielen Dank für Euer feedback.

    Ich führe gerade einen interessanten Schriftverkehr mit dem Eigentümer.

    Vertragspartner ist eine auf Koh Samui registrierte Firma.

    Zahlen soll ich an den Privatman X. Ob er Eigentuemer der Thai Firma ist...weiss ich

    nicht...kein Handelsregister Auszug...:-)

    Ich frage mich, was meine Reiserücktrittvers. sagt, wenn ich über ne Thai Firma buche, die Kohle aber an Privatmann zahle....

    Ok Ok...ich habe schon gesehen, dass die Terms bei Dritten auch so sind.

    Die Villa Pettite habe ich für ein paar Tage gebucht mit Anzahlung jetzt und Kohle vor Ort, das erscheint mir fair...( aber was ist schon fair...:-) sage ich auch immer meiner Tochter :-).

    Nutshell: Muss mich halt entscheiden...Hotel / Reiseveranstalter mit der Illusion von Solidität / Reputation...oder RISIKO.

    Nochmals Danke für Eure Kommentare.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!