• mullerstefan582
    Dabei seit: 1354665600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1354716700000

    Wir, also meine Frau und ich fahren gern mit unseren Freunden in den Urlaub. Letztes Jahr waren wir auf einer Kreuzfahrt auf dem Nil und das Jahr davor haben wir einen Campingausflug in Kanada unternommen. Ich habe schon viele Orte auf der Welt gesehen, doch kaum ein anderer Ort hat mich so fasziniert wie Thailand. Wir entschieden uns dafür eine Segeltour zu unternehmen und haben die Tour im Süden von Phuket zu den Inseln Krabi und Phi Phi gewählt. Hier hat man die Möglichkeit die Reise ganz individuell nach den eigenen Vorlieben zu gestalten und das haben wir auch getan.Diese Segeltour eigenet sich hervorragend für diejenigen, die ihre Ruhe haben wollen und nicht alle zwei Minuten ein Kind schreien hören wollen. Das erste Ziel unserer Reise hieß Ko Racha Yai, die Insel ist nicht weit von Phuket entfernt. Hier gibt es ein fünf Sterne Hotel mit Restaurants und eine wundervolle Bucht, das war wirklich ein gelungener Einstieg.

     

     

    Danach führte uns unsere Reise nach Koh Rok Nok, hier kann man einfach alles machen, Schnorcheln, Tauchen, Kajak fahren oder zum Aussichtspunkt der Insel wandern, es war einfach für jeden was dabei.

     

    Das beeindruckendste Ziel der gesamten Reise war allerdings die Insel Koh Phi Phi Lee.

    Diese Insel kennt bestimmt jeder aus dem Film „The Beach“ mit Lenoardo Di Caprio, doch in Natura ist sie einfach unbeschreiblich. Auf der Insel gibt es so viel mehr zu entdecken, als man durch den Film erahnen kann. Die große Bucht, die Maya Bay, hat kristallklares Wasser und ist umschlungen von riesigen Sandsteinfelsen, die eine atemberaubende Kulisse bilden. Der Wasserfall der Insel ist sehr beeindruckend, das muss man einmal im Leben gesehen haben.

     

    Die letzte Insel die wir besuchten war Koh Phi Phi Don, ähnlich wie bei Koh Phi Phi Lee kommt man hier an den Strand über eine Bucht die von riesigen Sandsteinfelsen umgeben ist, auf dieser Insel gibt es alles was das Touristenherz begehrt. Es gib einige sehr gute Restaurants, von denen wir ein paar ausprobierten. Außerdem gibt es, für diejenigen, die es mögen, einige Open Air-Nachtclubs und wie es für Touristenorte üblich ist, eine Menge Souvenirgeschäfte, Tauchschulen und Massagestudios. Wir hatten uns dazu entschlossen einen Tagesausflug zum hochgelegenen Aussichtspunkt zu unternehmen, der Ausblick dort oben ist einzigartig, man kann dort die beiden Buchten der Inseln überblicken. Dieser Ausblick dient auch als Motiv für unzählige Postkarten, die man in der Stadt kaufen kann.

     Die Segeltour hat uns wirklich gut gefallen, wie ich anfangs schon erwähnt hatte, bin ich absolut begeistert und kann es nur weiterempfehlen.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1354721489000

    Willkommen im Forum :D

    Für derlei Tipps steht Dir die Möglichkeit eines Reisetipps zur Verfügung. Zudem können somit auch die user darauf zugreifen, die nicht im Forum aktiv sind. ;)

  • Malapascua3
    Dabei seit: 1325894400000
    Beiträge: 105
    gesperrt
    geschrieben 1354743655000

    Ich finde es etwas erstaunlich was hier geschrieben wird. Ich persönlich habe in meinem Leben kaum einen so furchbaren Ort gesehen wie die Maya Bay auf Phi Phi Lee.... so viele Menschen gibt es teilweise noch nicht mal in der Ubahn in Tokio....

    Link gem. Forenregeln entfernt.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1354806086000

    Naja, die Maya einen "furchtbaren Ort" zu nennen, ist dann m.M.n. doch etwas weit hergeholt. Das ist schon ein "nettes Fleckchen Erde" - nur haben eben die allermeisten Leute nur die Gelegenheit diesen Ort im Zuge einer Massenveranstaltung zu besuchen. Recht früh morgens oder spät nachmittags (also vor oder nach den Horden die dort einfallen) gibt es wirklich schlimmere Ecken auf der Welt und man kann dort auch einmal "Ruhe" geniessen.

    Diese Gelegenheit hat man allerdings nur bei einem entsprechenden Aufenthalt auf Phi Phi.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1354807381000

    ...oder, wie der Beitrag von @mullerstefan vermuten lässt, das Tour-Boot schon früh morgens in der Nähe ankert.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1354807710000

    Danke, ich wollte meinen Beitrag gerade entsprechend ergänzen.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!