• Stefan&Nedy
    Dabei seit: 1534862893117
    Beiträge: 2
    geschrieben 1534863473285

    Servus,

    wir möchten nächstes Jahr als unsere Hochzeitsreise nach Thailand. Da wir beide beruflich recht viel organisieren und planen ist unser größter Wunsch im Urlaub was das angeht komplett faul sein zu können und den Luxus einer geführten Tour in Anspruch nehmen zu können.

    Bitte nicht falsch verstehen, manche finden es super spontan etwas zu entscheiden und zu erleben. Für uns wird das der erste und wohl einzige wirklich große Urlaub und vor allem werden wir das erste mal aus Europa raus kommen. Daher die Wahl auf Thailand/Asien da wir uns hier etwas super neues und aufregendes versprechen.

    Nun müssen wir zugeben, dass wir uns bisher nicht sehr viel mit Asien/Thailand beschäftigt haben. Grundsätzlich stellen wir uns vor etwas Sightseeing mitzunehmen und zum Ende hin ein paar schöne Tage am Strand (so 4-5 Tage) zu erleben.

    Zeitlich wären wohl 14-21Tage möglich, was das Budget angeht, es sollte unter 8000€ bleiben, mit allem was so dazu gehört. Flug ab Deutschland, am besten Nürnberg.

    Welche Agentur würdet ihr empfehlen? Was sollte man unbedingt gesehen haben?

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26974
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1534878817115 , zuletzt editiert von palme30

    Du brauchst keine geführte Hochzeitsreise - buch dir Flug+Hotel separat, laß dir durchs Hotel bzw. dessen Guestrelation ein nettes Beachdinner organisieren und fertig....Ausflüge kannst du überall und viel leichter vor Ort regeln - zig Agencies warten nur darauf, für die Gäste was zu buchen.....egal ob Privattouren oder Gemeinschaftstouren in Kleingruppen.....

    Hab ich den Zeitraum verpaßt oder du nicht geschrieben? Es sollte bei angedachten Touren und der Mitnahme vieler Sights dann doch etwas die Reisezeit und das dafür passendere Zielgebiet berücksichtigt werden!

    Du kannst auch via Bausteinsystem buchen - z.B. bei guten Asien-Veranstaltern wie Meiers Weltreisen, Dertour, Transorient etc. - hier kannst du dir individuell die Reise zusammenstellen.....denkbar wäre Flug nach BKK, paar Tage BKK (kann auch mit einem Tourprogramm gebucht werden), evtl. Weiterflug in den Norden per Bausteinsystem+Nordthailand-Tour, anschließend noch paar Tage Strand (je nach Reisezeit - siehe Wetterthread)...das kannst dir von jedem Reisebüro zusammenstellen lassen...hol dir mal paar Kataloge und laß dich inspirieren....wenn du wirklich gar keine Ahnung hast, solltest dich zumindest mal mitm Reiseführer ausstatten, dich via guten Internetportalen (z.B. sawadee.com; www.phuket.com; www.kosamui.com) informieren, dir Youtubefilme über die verschiedenen Zielgebiete reinziehen und mögliche Hotels, die deinem Luxusgedanken entsprechen, auf Hotelbuchungsüberportalen wie hier bei HC (da via RV ebenso), directrooms, sawadee etc. anschauen, checken, nachlesen, Bilder+Videos anschauen undundund...eine Vorab-Beschäftigung mit dem Reiseziel solltest du alleine schon aus eigenem Interesse leisten, dann weißt auch, wovon man spricht, wenn man gewisse Zielgebiete, Inseln, Regionen usw. in den Raum wirft!

    Hier im separaten BKK-Forum kannst dich über die Stadt informieren.

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:)))
  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 968
    geschrieben 1534920176095

    Was der TO braucht, hatte er ziemlich eindeutig kommuniziert. Ansonsten empfehle ich auch bei bis zu 3 Wochen im Land ein paar Tage Bangkok, eventuell eine Nordthailand-Tour gegebenenfalls bis ins Goldene Dreieck und ein paar Tage Strand, wobei hier, wie @Palme30 schon sagte, die geplante Stranddestination von der Reisezeit abhängt. Wir sind vor ein paar Jahren von Bangkok zum Runterfahren erst zum River Kwai gefahren. Die schwimmenden Bungalows sind nur mit dem Boot zu erreichen. Für uns war es eine tolle Erfahrung. Wir waren im River Kwai Jungle Rafts untergebracht. Hier gibt es keinen Strom, dafür werden abends überall Öllampen und Kerzen aufgestellt. Morgens kamen die Bewohner aus dem angrenzenden Dorf und badeten ihre Elefanten im Fluss. Von dort konnte man auch weitere Touren in die Umgebung buchen, wenn man es entspannt in der Hängematte zu liegen und die Ruhe zu genießen nicht aushält. Es gibt auch weitaus komfortablere Unterkünfte mit Strom, W-LAN, Klimaanlage usw., wie z.B. The Float House River Kwai.

    Natürlich halte auch ich es für sehr sinnvoll, sich selbst erstmal mit dem Land zu beschäftigen. Thailand ist groß und es macht wenig Sinn, Ratschläge zu geben, wenn ihr persönlich nicht wisst, was eure Prioritäten sind. Ab Chiang Mai aufwärts z.B. werden auch Trekking-Touren angeboten, falls ihr eher die Aktiven seid. Vielleicht ist aber auch eine mehrtätige Boots- oder Segeltour in der Andamanensee oder im Golf von Thailand etwas für euch oder ein paar Tage Inselhüpfen oder der Besuch eines Nationalparks. Wer weiß das schon.

    @Palme30 hat ja schon einige Veranstalter für Bausteinreisen genannt. Ich werfe mal noch Asiendreams, Suntrips und

    ID-Reisewelt/Asiamar in den Raum. Mit ID-Reisewelt war ich vor 2 Jahren im Rahmen einer Kleingruppenreise in Vietnam und Kambodscha. Ich hatte nämlich auch keine Lust und Zeit, alles selbst zu organisieren, da es ja nicht die einzige Reise im Jahr ist, die organisiert werden muss. Ich war begeistert vom Preis-Leistungsverhältnis, von der Organisation und der Auswahl der Hotels. Alle meine Fragen wurden im Vorfeld telefonisch oder per Mail kurzfristig beantwortet. Auf der Homepage findest du schon zusammengestellte Reisen privat oder in der Gruppe bis 10 Teilnehmer, etwaige Bausteine, Inselhüpping usw. und du kannst dir natürlich auch eine Reise nach deinen Vorstellungen zusammenstellen lassen.

    Ich sag schon mal, viel Spaß bei der intensiven Recherche, um die du letztendlich nicht herumkommst, wenn es die Reise deines Lebens werden soll :laughing:.

  • Stefan&Nedy
    Dabei seit: 1534862893117
    Beiträge: 2
    geschrieben 1534929790746

    Servus,

    erstmal vielen Dank für eure Antworten. Ihr habt da schon ganz gute Ansätze für uns angemerkt.

    @Palme30: Ich glaube dir gern, dass man das vor Ort super easy machen kann, wirklich. Aber das möchten wir eigentlich vermeiden, mein "Traum" an der Stelle ist da tatsächlich jegliche Organisation und Planung in Deutschland zu lassen und meine gesamte Aufmerksamkeit in Thailand der Umgebung, den Leuten und meiner Erholung zu widmen. Sollten wir tatsächlich nochmal nach Thailand fliegen würde ich das wohl so machen wie du beschrieben hast.

    Aber deine Anregung mit Youtube, BKK sind super, da werden wir uns einlesen.

    Was mir heute spontan am besten gefällt, wäre der südliche Teil und zum Ende hin 4-5 Tage entspannen am Strand - eventuell Phuket?

    @Katjaworld: Mir ist gestern beim stöbern https://www.asiatours.de/ recht gut in Erinnerung geblieben - sind die hier auch bekannt und als gut befunden worden? Deine Vorschläge werde ich mir noch genauer ansehen, vielen Dank schon einmal!

    Reisezeit haben wir uns noch nicht genauer befasst, Süden wäre ja dann Februar - März recht günstig, oder?

    Nationalpark und oder Inselhüpfen hört sich super an, Trekking Tour eher nicht so sehr.

    Danke euch schon einmal!

  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 968
    geschrieben 1534943680929

    Ich persönlich kenne Asiatours nicht. Ich hab mir jetzt aber mal die Homepage und die angebotenen Reisen angeschaut. Das Schöne ist, dass man sich wahrlich um nichts kümmern muss bei den Rundreisen und man tatsächlich einiges geboten bekommt. Die Reise "Das Beste von Thailand" ist von der Tour her mit einigen Abstrichen ähnlich wie meine erste Reise nach Thailand 2012. Es war eine sehr schöne Tour über World-Insight, weil ich eben auch nicht nur Flug und Hotel buchen wollte in der Hoffnung, dass sich der Rest irgendwie ergibt bei ortsansässigen Agenturen. Ich wollte möglichst viel von Land und Leuten sehen und nicht alles selbst organisieren und mich von einem einheimischen Guide durchs Programm führen lassen. Es waren einige tausend Kilometer, die ich nicht hätte selbst organisieren wollen in einem Land, in dem ich vorher noch nicht wahr und es führte mich auch an Plätze, an die ich so easy nicht gekommen wäre.

    Ich kann leider bei Asiatours nicht erkennen, mit wie vielen Leuten die Tour jeweils maximal durchgeführt wird und das wäre für mich ein wichtiges Kriterium. Auch darf man nicht vergessen, dass solche kompakten Reisen manchmal den Nachteil haben, dass sie mich auch an Aktionen teilhaben lassen, die für mich vielleicht nicht so wichtig sind oder nicht meinen Interessen entsprechen. Für mich gehörte es zur Geschichte von Thailand dazu, im Kriegsmuseum, auf dem Soldatenfriedhof und am Hell Fire Pass gewesen zu sein, aber vielleicht ist es nicht das, was man sich unter einer Hochzeitsreise vorstellt. Da tickt ja jeder anders.

    Auch sind mir die Möglichkeiten der Badeverlängerungen etwas zu statisch bei den Rundreisen. Richtung Phuket habe ich jetzt nur das Centara Seaview Resort in Khao Lak ausmachen können. Das Hotel ist sicherlich solide, aber gerade in Khao Lak oder auch auf Phuket gibt es sicher noch andere Möglichkeiten, einen wunderbaren Urlaub zu verbringen, wenn man wie ihr auch damit eure Hochzeitsreise verbindet.

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26974
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1534948182045

    Stefan - ich versteh dich gut...meine alllllererste Reise nach Thailand vor gefühlten tausend Jahren ging auch mit einem Bausteinsystem von Transorient dorthin....Sprich Flug+Aufenthalt in BKK (inkl. mehrtätigem Programm - waren immer nur zu zweit, keine Gruppe) + anschließendem Badeaufenthalt auf Samui....hier hab ich mich mehr oder weniger in das Land verliebt....hat somit auch gefunzt:grinning:

    In deinem Zeitraum Febr.-März stehen dir nahezu alle Badeziele offen - sprich sowohl die Andamanenseite als auch die südl. Golfinseln.....Lies dich aber erstmal bißchen ein, damit du etwas Ahnung hast, wo was ist und was man machen kann.....schöne Landschaften findest in der Gegend um Krabi - und auch viele Möglichkeiten für Touren+Ausflüge...aber hier sind die Strände halt nicht sooo der Burner...gibt paar "OK-Strände", die gehen....sowas wie der Strand direkt beim Centara Krabi (wurde jetzt unter den 5 schönsten Stränden Thailands gewählt) oder der Klong Muang....ansonsten zwecks Nationalparks - Khao Lak +Khao Sok-Kombi.....oder Marine Nationalpark + Samui/Phangan/Koh Tao-Kombi.....wie gesagt - die Möglichkeiten sind wirklich groß, da du eine gute Zeit im Auge hast!

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:)))
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!