• Staff-Diver
    Dabei seit: 1108166400000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1263459027000

    Hallo zusammen,

    wir fliegen im März für 3 Wochen in das Mövenpick Karon Beach und haben eine Gartenvilla gebucht. In diesem Hotel ist die Minibar bestens bestückt, wir sind auch bestimmt nicht geizig, allerdings kosten die Getränke außerhalb des Hotels im Supermarkt nur einen Bruchteil.

    Hat jemand Erfahrungen auf die Reaktionen des Zimmerpersonals / Hotels gemacht, wenn man "seine eigenen"  Getränke im Supermarkt kauft und in der Minibar kühlt ?

    Danke für Eure Info :kuesse:

  • tannetania
    Dabei seit: 1157500800000
    Beiträge: 786
    geschrieben 1263459970000

    Guten Morgen,

    das Mövenpick Karon kenne ich nicht, hatte aber in keinem Hotel in Thailand Probleme mit dem Mitbringen eigener Getränke aufs Zimmer.

    Aber es findet sich bestimmt noch jemand, der das konkret für das Mövenpick bestätigen kann.

    tannetania

    "Ich bin nicht überall gewesen, aber es steht auf meiner Liste" - Susan Sontag
  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1263462808000

    Dürfte kein Thema sein, das ist in Thailand üblich.

    Wenn wir in´s Hotel kommen, räumen wir erst mal die Minibar aus und füllen sie mit eigenen Sachen an.

    Das machen wir auch in den teuersten Hotels, bislang gab´s noch nie Probleme.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • Sandra78
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 2460
    geschrieben 1263465087000

    Hallo,

    ich sehe da auch keine Probleme da ich denke das es gängige Praxis ist.

    Uns ist es auf Koh Phangan nur mal passiert das jeden Tag auf´s Neue die " eigentlichen " Getränke der Minibar wieder eingeräumt wurden und unsere " eigenen " daneben gestellt wurden. War ein lustiges Spiel everyday ;-) 

    LG

    Sandra

    Avatarbild Made by Chriwi ;-) Febr. / März 2012 Bonaire-Curacao-Miami :-)
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1263466420000

    Daraus lässt sich aber nun wirklich nicht schliessen, das man euer Verhalten toleriert hat! :p :kuesse:

  • Sandra78
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 2460
    geschrieben 1263467880000

    OT an : Das Personal in dem Hotel war eh sehr " niedlich " und ich denke das gehörte einfach zum Putzschema ;-) Wir hatten ein Riesenbett mit einer ziemlich schweren Tagesdecke. Jeden Tag wurden die Betten bezogen und diese Riesendecke stramm und straff darüber drapiert. Nach 3 Tagen machten wir einen Zettel fertig das wir das Bett nicht jeden Tag bezogen haben wollen und auch die Decke nicht immer drüber muss..... Keine Reaktion. Ab dem fünften Tag versteckten wir die Riesendecke in der Hoffnung jetzt wird´s was. Fehlanzeige. Mit den Handtüchern verhielt es sich genauso, egal ob auf dem Boden oder nicht, sie wurden immer gewechselt. Am 7. Tag wartete ich bis die Putzfeen kamen um es Ihnen mal persönlich zu sagen, die Antwort war : Die Deutschen Urlauber mögen es immer ordentlich und sauber, die wollen das so .... Aha .....Wir einigten uns dann darauf das uns ganz persönlich alle 2/3 Tage dieser Service reicht, ziemlich ungläubig guckten sie mich dann an akzeptierten das aber. Die letzten 7 Tage liefen dann wie ausgemacht aber es war ein " Kampf " ;-) 

    OT aus :-)

    LG

    Sandra

    Avatarbild Made by Chriwi ;-) Febr. / März 2012 Bonaire-Curacao-Miami :-)
  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1263469124000

    Ein dezentes "Schweigegeld" gleich zu Beginn, hätte das "tägliche wieder einräumen" der Minibar vielleicht verhindert :laughing:

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • jocko
    Dabei seit: 1154563200000
    Beiträge: 147
    geschrieben 1263471543000

    Wir haben in Thailand immer die Getränke aus der Minibar geräumt und unser Mitgebrachtes in den Kühlschrank getan, auch im Mövenpick. War absolut kein Problem.

    Jocko
  • hschmid
    Dabei seit: 1084320000000
    Beiträge: 570
    geschrieben 1263473769000

    so macht es doch ein jeder,

    wie soll sonst die Flasche Weisswein aus dem Supermarkt in die Minibar passen, wenn diese so vollgepfopft ist. Allerdings achten wir drauf, daß Kühlware wie Schokolade drin bleibt, aber die ganzen Dosen und Flaschen wandern ins Regal daneben.

    So richtig schön große Kühlschränke habt ihr in der Einbauküche, wenn Ihr ein Apartment mietet, ist auch nicht viel teurer, etwa Kata Gardens oder am Bang Tao (z.B. Allamanda).

  • Merz
    Dabei seit: 1110067200000
    Beiträge: 3000
    geschrieben 1263540144000

    Der  Hinweis mit dem Schweigegeld hätte von mir sein können. :D   Machen wir auch immer so. Leider suchen wir uns in regelmässigen Abständen Hotels aus wo es leider Pepsi ( keine Coca-Cola) und kein Singha Beer gibt . Hinzu kommt dann noch der persönliche Bedarf an Tonic und so müssen wir auch immer umräumen.  Klappt in der Regel auch immer ganz gut wobei wir vorher dann immer nett fragen ob wir die Getränke nicht vom Hotel haben können - was nie funktioniert ;)

    Im Mövenpick Phuket war das Mitbringen von eigenen Getränken nie ein Problem.

    Viele Grüsse

    Merz

    Mai 2014:Hongkong- Hua Hin - Bangkok+++Rettenberg +++ so viele Bekloppte - so wenig Therapeuten+++den Blinden hilft der Blindenhund - für Dumme gibt es keine Hunde
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!