• Japanmeimer
    Dabei seit: 1151280000000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1254858053000

    Sorry für diesen zusätzlich Thread,

    aber ich habe doch noch ein kleines Problem und ich hoffe ich werde nicht ausgelacht.

    Bei der Buchung meines Fluges nach Koh Samui habe ich ausversehen bei meiner Freundin bei der Anrede "Herr" ausgewählt anstatt "Frau" . Nach Telefonrücksprache mit Thai Airways und dem Reiseanbieter hieß es es sollte eigentlich keine Probleme bei der Einreise geben aber dies könne man nicht zu 100% garantieren. Ziemlich unbefriedigende Aussage ;-).

    Bin ich zu pingelig oder brauch ich mir keine Sorgen machen. Wo wären die wesentlichen Punkte wo dies überhaupt kontrolliert werden könnte

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1254860446000

    Die Angabe von Ms/Mrs ist bei Buchung im Net eigentlich nicht obligatorisch. Kontrolliert wird beim Check-In und bei der Immigration in Thailand. Ob eine falsche Angabe Probleme machen kann weiss ich nicht, offensichtlich nicht mal Thai. :laughing:

    Tipp, ändern lassen und stressfrei reisen..

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5314
    geschrieben 1254874733000

    Die Immigration in Thailand kontrolliert ob dein Pass gueltig ist, noch lange genug gueltig ist und ob es dein Pass ist. Alles andere interesiert die, zumindest fuer EU Angehoerige, nicht.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1254876310000

    Oft will die Immigration auch die Bordkarte sehen. Ob's Probleme geben kann, wenn Mr Erna Müller draufsteht und eine Frau sie vorlegt weiss ich nicht. Mit dem Vornamen können Thai nix anfangen, mit Mr und Mrs schon.

    Aber wie gesagt, es kann, muss aber nicht so sein.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!