• dobby110
    Dabei seit: 1118102400000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1203811066000

    Hallo allerseits,

    wir fliegen im März das erste Mal nach Thailand und planen jetzt schon ein wenig unsere Ausflüge ....

    nachdem uns schon bei der Auswahl des Hotels geholfen wurde, hätte ich jetzt noch eine Frage bzgl. der Ausflüge.

    Wir werden die erste Woche in Phuket am Karon Beach verbringen, die zweite Woche in Khao Lak im Le Meridien ...

    Ausflüge wollen wir zu den überlaufenen PhiPhi Islands machen und auf jeden Fall Phang Nga ...

    Von welchem Ort würdet ihr die Ausflüge machen? Starten diese alle in Phuket, so dass wir diese in der ersten Woche machen sollten oder ist auch einer der Ausflüge besser über Khao Lak zu erreichen?

    Dann hätte ich noch ein paar spezielle Fragen ...

    zu Koh PhiPhi:

    - wenn ich nicht mit so einem Speed-Boot fahren möchte, welche Möglichkeiten bieten sich mir noch?

    - da die Inseln völlig überlaufen sind, könnte ich mir vorstellen eine Nacht auf PhiPhi zu verbringen, um die schönen Stellen auch ohne viele Leute zu geniessen. Macht das Sinn? Falls ja, wie würdet ihr das am besten bewerkstelligen? Ab wieviel Uhr treffen die ganzen Boote ein?

    Für eure Hilfe und Tipps wäre ich sehr dankbar ....

    dann noch zu Phang Nga:

    - es gibt die Varianten Phang Nga zu erleben über James Bond Felsen, per Dschunke oder im Kajak. Welche ist am besten geeignet? Auch hier wieder am besten ohne Speed-Boot ...

    - wenn wir die Variante mit dem Kajak wählen sollten, ist dann nicht die DigiCam stark in Gefahr nass zu werden? Vor allem bei den abenteuerlichen Fahrten unter den Felsen durch?

    auch hier wäre ich für Tipps und eure Hilfe SEHR SEHR dankbar ...

    VG Martin

  • m_schyja
    Dabei seit: 1099872000000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1203846413000

    Ich hab die Ausflüge beide nicht gemacht, deswegen kann ich den Großteil Deiner Fragen nicht beantworten. Aber Du kannst beide Ausflüge von beiden Urlaubsorten aus machen. Phi Phi dauert glaub ich von Khao Lak etwas länger und ist daher etwas teurer.

    Der James Bond Felsen liegt ja so mehr oder weniger auf halber Strecke, das dürfte von beiden Orten ungefähr gleich sein. Aber alle Angaben ohne Gewähr!

  • tobi-jack
    Dabei seit: 1063756800000
    Beiträge: 234
    gesperrt
    geschrieben 1203847950000

    Ab Khao Lak würde ich auf die Similans und auf die Surin Inseln.

    Ab Phuket kannst du nach Phi Phi, aber auf einem Tagesausflug ist es wirklich schrecklich voll. Ich würde über Nacht da bleiben. Gerade nachts ist Phi Phi klasse.

    Warum willst du nict mit einem Speedboat fahen? Ist auch nur ein Boot.

    Den James Bond Felsen würde ich auf gar keinen Fall besuchen. Es sei den du willst eine Millione Japaner beim Fotografieren sehen. Mach lieber eine Kajak-Tour in die Phangan Bucht. Ab Phuket.

    Was ich in Phuket machen würde, sind Ausflüge mit dem Roller. Die Preise für Taxis und Tuk Tuks sind auf europäischen Niveau. Karon ist nicht gerade ein Hort des Friedes und der Ruhe, kein großer Unterschied zu Patong.

    Wenn du einen Roller hast kannst du auch mal an die Strände im Süden und im Norden fahren.

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1203851345000

    Ich hab einen Tagesausflug in die Phang Nga Bucht gemacht. Mit der Dschunke "June Bahtra". Findest Du durch googeln oder in den Reisebüros vor Ort. Ich bin nicht wegen J.B. Island dort hingefahren, aber das nimmt man halt so mit, die halbe Stunde lässt sich ertragen. Ich fand die Jahrmarktstimmung recht lustig und hab die Leute bei ihren "Foto-Sessions" beobachtet. :p

    Die Dschunke gleitet ruhig durch die Bucht, da wird garantiert niemand seekrank (wenn das der Grund sein sollte, nicht mit einem Speedboat fahren zu wollen). Essen gab's an Bord, fünf Hauptgerichte, Reis, Bier, alkoholfreie Getränke, Obst. War ein schöner Tagesausflug.

    Die Tour startet auf Phuket. Die Marina liegt im Nordosten der Insel, kann man von KL und Phuket aus machen.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1203862288000

    "Wenn du einen Roller hast kannst du auch mal an die Strände im Süden und im Norden fahren."

    Dazu sollte man aber extrem hartgesotten sein. Mit Mietwagen, ca. 25 EUR, ist's einfacher, schneller und bequemer.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • bebu1
    Dabei seit: 1189123200000
    Beiträge: 118
    geschrieben 1203870209000

    Hi !

    Bin gerade aus Thailand zurueck und hab beide Ausfluege gemacht (ohne Speedboot )!

    Wir hatten unsere Basis auch am Karon und die James Bond Tour ist schon ziemlich anstrengend, weil du einfach unheimlich lange faehrst . Unterwegs war noch ein Stop bei einer Gummiplantage, hat aber nur 15 Minuten gedauert, und unser kleiner war total begeistert . Danach gings weiter mit Longtailboot zu einem grosseren Schiff in der Phang Nga Bucht wo wir auf Kanus umgefrachtet wurden. (mit Guide) Der hat uns dann ca 1 Stunde rumgeschippert, was auch echt toll war ( vielleicht war es auch nur ne halbe Stunde, ich hab nicht auf die Uhr gesehen) waren halt viele andere Kanus unterwegs . Aber landschaftl. super ! Du kannst auch ohne Probleme Fotos machen ohne Angst um deine Kamera ! Unser Guide hat uns sogar an einem MInistrand abgesetzt nur um fuer uns ein paar Bilder zu machen . danch gings wieder aufs Longtailboot und weiter zum James Bond Felsen . Da hat man ca 20-30 Min. Zeit um wie wild Bilder zu schiessen zum sehen gibt es ausser den Souvenierverkaeufern und den anderen Touris eh nicht viel . Wieder rauf aufs Boot und ab zum musl. Fischerdorf zum Mittagessen . Essen ok, ist auch fast fuer jeden etwas dabei .Danach mit dem Lb wieder zurueck an Land und noch ein Abstecher in die Affenhoehle . Dort gibt es auch einen grossen liegenden Buddah, aber die Touris kommen mehr wegen der Affen . Inzwischen ist dann auch schon spaeter Nachmittag und alle sind echt froh, dass es nicht noch was zu besichtigen gibt und man nur noch die Fahrt von 1,5 - 2 Stunden vor sich hat . Landschaftl. toller Ausflug, aber nochmal wuerde ich ihn nicht machen .

    Phi Phi wurden wir mit einem grossen Schiff gefahren, so dass man sich kaum Sorgen wegen des Seegangs machen muss, mein Kleiner musste trotzdem spucken. Hat sich aber schnell erholt, und die Fahrt dauerte auch nur ca 1,5 Stunden. Wurden an der Bucht vom Maya Beach zum schnorcheln abgesetzt (mit Lifejackets wer wollte) und nach 1 Stund gings weiter nach Phi Phi Don zum Mittagessen und am Strand rumliegen oder Insel erkunden . Der Strand dort hat uns nicht umgehauen, da er sehr schmal war, und das Wasser zwar eine tolle Farbe hatte, aber voller aufgewirbeltem sand war . Die Gassen die wir uns angesehen haben waren recht nett, und Phi Phi ist wenn die Tagestouris weg sind bestimmt ein netter Fleck . Wer gerne taucht ist dort gut aufgehoben, denn an jeder Ecke werden Tauchausfluege angeboten .

    Ich pers. kann dir von Khao Lak einen Ausflug in den Khao Sok NP empfehlen, wir waren zwar nur eine Nacht da, waeren aber gerne laenger geblieben . Dort kann man Kanutouren oder Tubing machen(haben wir gemacht, war super ) oder Elefantenreiten oder Ausfluege in den Regenwald mit Guide ), dafuer muss man aber schon einen Tag vorher bescheid geben .

    Dorthin gelangt man ohne Probleme mit dem oeffentl. Bus oder wenn der mal nicht kommt( so wie bei uns ) findet sich meist auch ein Minibus .

    Ich wuensch euch viel Spass, und hoffe ich konnte euch etwas helfen.

    LG Martina

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!