• Claudia.1324
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1375653371000

    Servus!

    Ich plane gerade mit meinem Freund unseren ersten Thailandurlaub.

    Wir haben von 10.12.13 bis 2.1.14 einen Flug nach Thailand (München-Bangkok, Bangkok-München) gebucht. 

    Wir haben uns in mehreren Foren eingelesen, sind aber ehrlich gesagt nicht viel schlauer ;)

    Der grobe Plan schaut folgendermaßen aus:

    Zwei drei Tage Bangkok und die Umgebung

    Flug in den Süden und dort Inseln anschaun.

    Wir würden also gerne Sehenswürdigkeiten besichtigen und auch einige Zeit am Strand verbringen.

    Dazu hätten wir noch ein paar Fragen:

    - wir sind uns unsicher, ob wir nach Chiang Mai fahren sollen...wie viele Tage sollte man dafür grob einplanen, um das Wichtigste zu sehen? Wie kommen wir am besten dort hin? Rentiert es sich bei einem Aufenthalt von 3 Wochen überhaupt?

    - Ist es im Süden besser, zwei bis drei feste Hotels zu haben und von dort aus die Umgebung zu erkunden oder sollen wir pro Insel jeweils 2-3 Tage bleiben?

    - sollen wir generell jetzt schon die Hotels und evtl Inlandsflüge buchen oder ist es vor Ort besser bzw günstiger?

    - wir würden außerdem gerne einen Muay-Thai-Kampf anschauen und in einen Nationalpark (evtl mit Übernachtung?) gehen. Habt ihr dazu Empfehlungen oder Erfahrungen?

    Vielen Dank schon mal für Euere Hilfe!

    Liebe Grüße

  • WarrenBuffett
    Dabei seit: 1360368000000
    Beiträge: 148
    geschrieben 1375691175000

    Hallo!

    2-3 Tage für Bangkok ist okay, um einen kurzen "Einblick" zu kriegen. Aber um wirklich etwas zu sehen, vor allem, wenn ihr auch noch die Umgebung (ayutthaya?) sehen wollt, zu kurz. Durch die lange Anreise und die Zeitverschiebung kann man ja nicht direkt voll loslegen und von morgens bis abends Sightseeing machen. Also kann man schon, aber ist das dann Urlaub?

    Zum Thema Nationalpark: Fliegt nach Surat Thani und fahrt von dort aus in den Khao Sok! Grade nach dem Lärm und Trubel in Bangkok ist dieser Kontrast eine wunderbare Erfahrung! Hoteltipp: http://www.khaosok-hotel.com/ (schau einfach mal in meine Bewertungen)

    Neues Resort mit tollen Bungalows, supernette Besitzer, fantastische Ruhe. Ausflüge können einfach vor Ort gebucht werden, es wird sich um alles gekümmert.

    Von dort aus könnt ihr dann einen Transfer zu den Urlaubsorten im Süden organisieren. Kommt dann natürlich drauf an, auf welche Seite ihr wollt.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1375710308000

    Zu dieser Reisezeit sind im Anschluss an den Khao Sok die Inseln im Golf wegen der hohen Regenwahrscheinlichkeit eher suboptimal und die "andere" Andaman Seite die bessere Wahl.

    Vom Khao Sok entweder Richtung Khao Lak und Phuket, oder Richtung Krabi, Ko Lanta und den kleinen Inseln südlich.

    Von Bangkok nach Chiang Mai und zurück würde ich wegen der recht kurzen Gesamtreisezeit den Flieger nehmen.

    Ein Teil der Reisezeit fällt wegen Weihnachten/Silvester in die Peak Season, die Hotels sind entsprechend teuer und sehr gut gebucht, frühzeitige Reservierungen sind also empfehlenswert.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1375723149000

    Unser erster Thailandtrip war auch im Dezember über drei Wochen, 3 Tage Bangkok   (würde ich auch mindestens einplanen, um zwei volle Tage zu haben), dann Khao Lak und Koh Lanta. Transfers sind vollkommen easy.

    Warren`s Vorschlag mit dem Khao Sok finde ich gut, haben wir dieses Jahr gemacht und auch dasselbe Resort dort gehabt, welches absolut zu empfehlen ist. Eine Alternative wäre das neue Resort von Khao Lak Land Discovery, guckst Du hier!

    Ich würde beim ersten Mal nur zwei Standorte nehmen und von da aus Tagestouren machen, z.B. ab Khao Lak die Similans/Surins+Phang Nga und ab Lanta die südlichen Inseln+Krabi. Dann hast Du weniger Ein-+Auspacken und den Hotelsuchstress, was aus den von Bernhard genannten Gründen problematisch werden könnte. Deshalb, und aus Kostengründen ab 3-4* Hotels, würde ich auch vorausbuchen.

    Solltet Ihr es so machen, würde ich den Khao Sok Aufenthalt aber zwischen die beiden Strandabschnitte legen und nicht direkt nach dem Bangkokaufenthalt, dann auch Flüge nach Phuket und zurück von Krabi buchen, oder umgekehrt.

    Zum Muay Thai schicke ich Dir per PN einen Link.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1375751722000

    Verschiedene Meinungen sind ja der Sinn eines Forums. ;)

    Die völlig gegensätzlichen Eindrücke vom Norden Thailands mit Chiang Mai sollte man wenigstens für 3 Tage im Anschluss von Bangkok nicht auslassen, gerade bei der ersten Thailandreise.

    Nach Süden dann mit Air Asia oder Nok Air etc. über Bangkok und Surat Thani und zum Khao Sok NP.

    Für's die verbleibenden knapp 2 Wochen und anschliessendes Islandhopping oder Ausflüge zu Inseln bieten sich eigentlich eher Krabi, Ko Lanta und die kleinen Inseln südlich an und ein nochmaliger Wechsel nach Khao Lak wäre eigentlich wenig sinnvoll.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1375762805000

    Passt schon, Bernhard, soweit sind wir nicht auseinander ;)

    Wir gehen ja auch ein wenig von unterschiedlichen Voraussetzungen aus. Nach 3 Tagen Bangkok, die für uns Pflicht sind, will die Chefin ans Meer, da bekäme ich den Norden gar nicht mehr durch :? Deshalb habe ich ihn auch bei meinem Vorschlag, anlehnend an unsere erste Tour, gar nicht in Betracht gezogen.

    Wenn ich dann noch soviel Zeit im Süden habe, finde ich den Khao Sok Aufenthalt zwischen zwei längeren Strandabschnitten am sinnvollsten, dafür nähme ich dann auch gerne die Stunde Umweg in Kauf.

    Alle 2-3 Tage die Unterkunft wechseln ist so gar nix für uns, geht viel zu viel Zeit verloren und man lernt die Orte und Hotels auch nicht wirklich kennen, deshalb der Vorschlag mit zwei festen (Bade)Standorten und Tagestrips.

    Wenn ich jetzt Deiner Route folgend nach 3 Tagen Bangkok, 3 Norden, 3 Khao Sok nur noch 11-12 Tage übrig hätte, würde ich sie wahrscheinlich in 4-5 Ao Nang mit Tagestouren auf die Inseln und 7 Tage Abschlussrelaxen auf Lanta oder im Sheraton Krabi verplanen, sind wir also wieder relativ nah beisammen :D

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1375837725000

    Dann lasse "die Chefin" doch nach 3 Tagen Bangkok ans Meer fliegen... ;)   ***

    Chiang Mai hatte Claudia13 eingangs erwähnt, unkompliziert durchführbar ist zumindest ein Kurzaufenthalt im Norden und mit völlig anderen und faszinierenden Eindrücken von Thailand verbunden als der Süden.

    Aber erst mal abwarten, wie Claudia13 sich zu den Vorschlägen äussert.

    Edit und OT zu ***

    doc, oder besorge dir einfach den bekloppten Film "Traumhotel Thailand" , gedreht in einem wirklichen Top-Hotel bei Chiang Mai... und wie man sehen kann, ist man von dort in nur ein paar Minuten an einem Traumstrand... :laughing:

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1375843564000

    Ich könnte sie ans Meer schicken und vom Chatrium ins Le Meridien wechseln ;)

    Aber Du hast mich auf ne Idee gebracht, statt wie dieses Jahr zwischen unseren beiden Strandabschnitten in den Khao Sok zu fahren, könnten wir für drei Tage in den Norden fliegen. Quasi Hkt-Cnx-Hkt, ist zwar ein längerer Umweg, aber ich erachte Reisetage eh immer als verloren...

    Meinst Du, wenn wir das so machten, könnten wir mit drei Übernachtungen=zwei vollen Tagen nen Eindruck bekommen? Du hast doch in Chiang Mai ein sehr zentrales Hotel und ich mit Dodo schon einen ortsansässigen Private Guide :D

    Wie heißt das Hotel gleich noch?

    Ich weiß, ist hier etwas OT, aber vielleicht haben auch noch andere User eine Meinung dazu und Claudia`s Pläne sind eh noch nicht ausgegoren :laughing:

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • nudi
    Dabei seit: 1375747200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1375863173000

    Hi Claudia :)

    Ich werde auch mit meinem Partner während 3 Wochen nach Thailand reisen.. unser Programm ist wie folgt:

    19.12.13: Flug mit Singapor Air von Zürich nach Chiang Mai

    21.12. - 23.12. 3-Tägige geführte Rundreise im Goldenen Dreieck mit Thailand, Myanmar, Laos. 

    Insgesamt sind wir mit An- und Abreisetag also 5 Tage im Norden.

    24.12. - 27.12.: 4 Tage Bangkok mit viel Sight-Seeing und Shopping

    27.12. - 8.1.14: 13 Tage am Strand in Khao Lak :-) 

    Danach direkt der Rückflug in die kalte Schweiz von Phuket aus- wieder mit Singapor Air. 

    Was ich auf der Suche nach einem tollen Hotel in KL gesehen habe, ist dass man in der so genannten "Peak" - Season (also nicht Hochsaison sondern Gipfelsaision grins) - meistens mindestens 7 Nächte in einem Hotel bleiben muss... 

    Ich empfehle dir, sucht euch doch ein Hotel aus in welchem ihr bleibt, und macht Tagesausflüge? Immerhin könnt ihr dann nach Lust und Laune agieren und müsst nicht ein stressiges Programm abrennen, wenn ihr vor Ort vielleicht eher Lust zum Relaxen bekommt.. Von Khao Lak aus zb kann man tolle Ausflüge machen: Similan Islands wird oft genannt und sei traumhaft schön... in Phuket ist man in 1-1.5h... in Phuket selbst möchten wir zb nicht bleiben, da es oft mit dem Ballermann und Puff von Thailand betitelt wird ;-) 

    Was ich in der Peak-Season nicht machen würde: vor Ort nach Hotels zu schauen (im Süden am Meer....) ... die meisten tollen Hotels sind jetzt schon ausgebucht... wie gesagt, ich würde lieber eine fixe Station suchen und von dort aus rumreisen wenn ihr Lust habt. Man kann auch Roller oder Autos mieten zur Not :)

    Von der Anreise her ist das kein Problem: auch wenn ihr zuerst in den Norden gehen würdet (Chiang Mai): ab BKK (Bangkok) gibt es günstige Inlandflüge, die sehr oft am Tag die Destinationen Chiang Mai und Phuket anfliegen. Einfach genügend Zeit kalkulieren, damit ihr den "grossen" Anschlussflug nicht verpasst. Man kann die Inlandflüge entweder direkt bei Thai Air oder ebookers etc. buchen :)

    Mit diesem Programm haben wir eine tolle Abwechslung zwischen Kultur pur im Norden Thailands, dem Grossstadtjungle Bangkok sowie Erholung am Strand .. kann ich nur empfehlen!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!