• Simona79
    Dabei seit: 1201392000000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1202385173000

    Hallo zusammen,

    hab mal eine Frage. Wenn man bei den Fluggesellschaften kostenloses Tauchgepäck anmeldet und aufgibt, wird das dann kontrolliert ob da wirklich Tauchsachen drin sind??? Uns reicht nie die Freigepäckgrenze und wir fliegen mit TUI Fly nur Flug.

    Danke für die Infos und Eure Erfahrungen :-)

    LG Simona

  • krabel
    Dabei seit: 1100131200000
    Beiträge: 829
    geschrieben 1202385773000

    Hallo,

    unser Tauch- bzw. Schnorchelgepäck wurde kontrolliert.

    Grüße

    Ute

  • Traum4u
    Dabei seit: 1169683200000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1202386917000

    Hallo,

    unser Schnorchelgepäck wurde nicht kontrolliert, wir haben generell unsere Sportsachen dort rein...also das Sportoberteil war um die Maske gewickelt usw... Tauchanzüge drum usw. Ich würde persönlich nicht versuchen ansonsten etwas anderes reinzustecken... ich möchte in Ägypten nicht rausgefischt werden deswegen... ich dachte schon sie bringen uns wegen der Wasserflaschen mit Blicken um... wahrscheinlich aber nur, weil sie noch verschlossen waren ;-) dann kam man sie ja selbt noch trinken... nicht mehr versiegelte wurden seltener eingezogen... ;-)

    Ich habe am Flughafen aber auch von selbst gefragt, ob ich die Tasche öffnen soll zur Kontrolle.

    Viele Grüße

  • Kidir
    Dabei seit: 1144108800000
    Beiträge: 1453
    geschrieben 1202387599000

    Hi Simona !

    Ich weiss ja nicht, ob du Taucherin bist, aber wenn Tauchgepäck mitgeführt wird, kann es oft vorkommen, daß sie dein Brevet sehen wollen.

    Bisher bin ich noch nicht kontrolliert worden (Condor, LTU), habe aber mal gehört, das bei ca. 10% Nichttauchgepäck noch die Augen zugedrückt werden. Das macht bei 30 KG Freitauchgepäck (Condor,LTU) 3 KG aus.

    Ich weiss ja nicht, ob Tui auch so ne Card wie LTU und Condor anbietet. Ich mein die, die man für ca. 50 Euro dazu kaufen kann und die dann gratis Sitzplatzreservierung und 10 KG Mehrgepäck beinhaltet. Würde sich evtl. eher lohnen für Dich als Stress zu haben und dann heftige Übergepäckgebühren zahlen zu müssen.

    LG

    Kidir

  • Kidir
    Dabei seit: 1144108800000
    Beiträge: 1453
    geschrieben 1202387924000

    Hab erst jetzt dein Profil angeklickt : ja du bist Taucherin ;)

    Aber schadet vielleicht trotzdem nichts, daß mit dem Brevet dazu zuschreiben, es könnten ja auch Nichttaucher auf Ideen kommen :laughing:

  • levesmaedche
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 909
    geschrieben 1202392578000

    Mal wirds kontrolliert, mal nicht.

    Und das ist unabhängig von der Fluggesellschaft.

    Wenn es kontrolliert wird, dann sind die meistens aber recht streng.

    Tauchgepäck sind wirklich Sachen zum tauchen und keine Badehandtücher etc.

    Aber du hast doch 20kg frei für alles übrige, das sollte doch reichen.

  • Simona79
    Dabei seit: 1201392000000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1202417089000

    Hallo zusammen,

    na ja das mit den 20 kg reicht nicht ganz wenn man für 6 Monate irgendwo hin fliegt, deshalb meine Idee mit dem Tauchgepäck. Da könnte ich dann halt auch praktische Sachen wie Wasserkocher und so reinmachen ohne mir dann in Griechenland alles neu kaufen zu müssen.

    Na ja ich werd mal überlegen ob ich das Risiko eingehen werde. Mal sehen. Trotzdem Danke für Eure Infos.

    LG Simona

  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1202474542000

    Hallo Simona,

    also bei uns wurde das Tauchgebpäck schon kontrolliert (Abflug von Hamburg) - erst durch ein Durchleuchtungsgerät und wenn etwas nicht klar erkennbar war, mußte man die Tasche aufmachen. Badehose und -anzug sowie das ein oder andere Handtuch wurden aber nicht beanstandet (braucht man ja auch irgendwie ;)). Passagiere vor uns hatten allerdings auch ihre Sportschuhe mit drin und mußten diese raus nehmen. Ist aber - wie schon zuvor gepostet - unterschiedlich ob und wie kontrolliert wird.

    Du kannst bei TuiFly sog. Übergepäckpakete dazu buchen (mußt Du vorab machen). 5 kg kosten 25 Euro, 10 kg kosten 45 Euro und 20 kg kosten 80 Euro. Wenn Du für ein halbes Jahr weg bist, lohnt sich das meiner Meinung nach allemal. 10 kg wären ja schon ziemlich hilfreich... und ist immernoch deutlich günstiger als 7,00 pro Kilo Übergepäck zu berappen.

    Gruß

  • Big_Daddy128
    Dabei seit: 1175385600000
    Beiträge: 49
    geschrieben 1202476025000

    Aber gibts da nicht sowieso größere Freigepäckmengen wenn man länger als 28 Tage fliegt (was 6 Monate ja zweifelsohne sind)? Weiß aber nicht wie das genau ist, ob man da Hin- und Rückflug zusammenbuchen muss oder nicht...

    Gruß,

    Flo

    Ja, man könnte schon weniger trinken, aber ich will ja gar nicht, ich bin ja im Urlaub!!!
  • T_Lohuis
    Dabei seit: 1164672000000
    Beiträge: 149
    geschrieben 1202631587000

    Hallo,

    also bisher sind unsere Sachen immer nur durch die normale Gepäckkontrolle gegangen. Ich denke, sobald die dann etwas auffälliges finden, wird man gebeten, die Tasche zu öffnen. Das haben wir in diesem Jahr jemandem erlebt, der mit uns im selben Flieger saß. Die wurden dann freundlich in ein Treppenhaus gerufen. Aber es war alles in Ordnung.

    Ich würde es also mit dem "Alternativgepäck" nicht übertreiben.

    Viele liebe Grüße

    Thorsten

    "Ob ein Mensch klug ist, erkennt man an seinen Antworten. Ob ein Mensch weise ist, erkennt man an seinen Fragen." Nagib Machfus
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!