• claudimaus82
    Dabei seit: 1128384000000
    Beiträge: 226
    geschrieben 1180364004000

    Hallo zusammen,

    ich hätte da mal eine grundlegende Frage an euch Taucher: welcher Schein erlaubt denn was? Da gibt es Schnupperkurse (okay, das ist mir noch klar :D), aber dann gibt es da Open Water PADI, SCUBA,...advanced Open Water....

    Allmählich habe ich den Überblick verloren. Was würde man denn benötigen um im Roten Meer, auf den Malediven...etc an einem "normalen" Tauchgang mitgehen zu dürfen (also ohne an der Leine nebenher schwimmen zu müssen ;-) ).

    Vielen Dank und liebe Grüße,

    Claudia

  • Froeschel123
    Dabei seit: 1131753600000
    Beiträge: 67
    geschrieben 1180371880000

    Hallo Claudia,

    es gibt nunmal mehrere Tauchvereinigungen auf der Welt, aber:

    wichtig ist, daß das Brevet (sozusagen dein "Taucherführerschein")

    weltweit von allen Organisationen ( egal ob PADI, CMAS,SSI,NAUI...) anerkannt wird.

    Die beiden weltweit größten Organisationen sind PADI (amerikanisch) und CMAS (europäisch).

    Wenn Du also BEGLEITET (mit Tauchführer) tauchen willst , brauchst Du den PADI Open Water oder den CMAS*( Bronze).

    Bei SSI und NAUI bin ich mir nicht sicher...

    Bei PADI kommt nach dem Open Water dann der ADVANCED OPEN WATER.Damit hast Du die Möglichkeit ohne Begleitung zu Tauchen.(damit meine ich nicht ALLEINE Tauchen).

    Wenn Du einen Tauchschein machen möchtest, würde ich Dir einen

    der beiden Verbände empfehlen.Damit dürftest Du weltweit keine Probleme haben.

    Und noch was:Frag bitte nicht, welcher Verband der bessere ist. Darüber streiten sich die Gelehrten.... ;)

    Tauchen ist ein Praxis-Sport.Je mehr Du tauchst, desto mehr Erfahrung bekommst Du.Vergleiche es mit dem Autofahren

    (... welche Fahrschule ist die Beste??)

    Gruß

    Froeschel

  • claudimaus82
    Dabei seit: 1128384000000
    Beiträge: 226
    geschrieben 1180383799000

    Hallo Froeschel123,

    erstmal vielen Dank für die ausführliche Erklärung, hat mir jetzt echt geholfen! :-)

    Zwei kurze Fragen noch: was ist denn SCUBA, das man immer wieder mit PADI in Zusammenhang liest? Auch eine Organisation?

    Muss man erst den Open Water machen und den Advanced dann als Aufbaulehrgang oder kann man den Advanced auch direkt machen? (Natürlich möchte ich NICHT ALLEINE tauchen, aber auch eben nicht mehr an der Leine, da ich schon des öfteren tauchen war (allerdings ohne offizielle Lizenz :? ))

    Vielen Dank und einen schönen Abend,

    Claudia

  • Froeschel123
    Dabei seit: 1131753600000
    Beiträge: 67
    geschrieben 1180385719000

    Hallo Claudia,

    bei PADI machst Du erst den Open Water und danach den Advanced Open Water.Also :

    Open Water = Anfängerkurs

    Advanced Open Water = Fortgeschrittenden Kurs

    SCUBA ist eine Abkürzung für:

    Self-Contained Underwater Breathing Apparatus

    also ein in sich geschlossenes Unterwasser-Atemgerät

    Mit anderen Worten

    SCUBA- Diving bedeutet nix anderes als Tauchen mit einem Atemgerät.

    Gruß

    Froeschel

  • joakant
    Dabei seit: 1059955200000
    Beiträge: 148
    geschrieben 1180424238000

    Hallo Claudia,

    kann mich den Ausführungen von Froeschel nur anschließen. Die Tauchausbildung ist bei allen Verbänden stufenweise organisiert, d.h. man fängt mit einem Anfängerschein an (CMAS: Bronze, PADI und SSI: Open Water Diver) und kann dann weiterführende Kurse besuchen.

    CMAS: Bronez - Silber - Gold

    PADI / SSI: Open Water Diver - Advanced Open Water Diver - Rescue Diver

    Außerdem gibt es Sonderbrevets, die teilweise Voraussetzung dafür sind, dass man weitermachen kann (bei CMAS z.B. Gruppenführung, Retten und Bergen, ...)

    Bei einigen PADI-Tauchschulen besteht auch die Möglichkeit, den Open Water Diver und den Advanced Open Water Diver in einem "Aufwasch" zu machen. Kurs dauert dann etwas länger und umfasst mehr Theorie und Praxis.

    Wichtig beim Tauchkurs ist nicht der Verband, solange es einer der 3 bekannten ist (CMAS, PADI, SSI) - da hat jeder seine Vor- und Nachteile - sondern die Tauchschule /-verein bzw. der Tauchlehrer. Da geht es um Gruppengrößen, Termine und Chemie müssen stimmen, ...

    Und danach heißt es üben: Tauchen ist genial, macht aber noch mehr Spaß, wenn man die grundlegenden technischen Handlungen automatisiert hat.

    Ich wünsche Dir viel Spaß beim Tauchen lernen.

    Gruß Joachim

    jk "Die Menschen muss man nehmen wie sie sind - andere gibt´s nicht" (Konrad Adenauer)
  • curlysue0408
    Dabei seit: 1167523200000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1180517387000

    Hallo Claudia!

    Zu deiner Frage mit dem Scuba dive. Scuba Dive ist eine anerkanntes Brevet. Waehrend du fuer den Open Water Diver bei Padi 5 Theorie und 5 Praxislektionen absolvieren musst, brauchst du beim Scuba Diver jeweils nur die ersten 3 Lektionen machen. Mit diesem Brevet darfst du aber nur auf eine max. Tiefe von 12 m. Mit dem OWD darfst du auf max. 18m. Es liegt an dir, was du machen moechtest. Habe meinen OWD und AOWD hintereinanderweg gemacht. Beim AOWD geht es auch nur um die Tauchgaenge und noch ein wenig Theorie zu dem jeweiligen Tauchgang. Ansonsten wunesche ich dir viel Spass beim Tauchen.

    :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!