• stenkelfeld
    Dabei seit: 1229990400000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1244720037000

    Ich reise im August ans Rote Meer. Soll man lieber einen (kurzen, dünnen) Neoprenanzu tragen, um sich vor der Sonne zu schützen. Bei den Temperaturen ist man sicher schnell mal eine Stunde im Wasser....

    Wer hat Erfahrungen mit oder ohne anzug ? .... mit oder ohne Sonnenbrand ??

    Freue mich auf eure Antworten.

  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1244721579000

    Ich schnorchel immer mit Neo-Shorty. Allerdings auch aus Wärmegründen, da wir im Frühjahr und Herbst unterwegs sind.

    Und Sonnenbrand gibts dann auch nicht, das war ohne Shorty trotz eincremen früher anders. Außerdm hats den Vorteil des Auftriebes, machts auch schwächeren Schwimmern leichter, finde ich.

    Allerdings bei den Augusttemperaturen stelle ich es mir ziemlich schweißtreibend vor, in das Teil zu schlüpfen...

    Grüßle,

    Heike

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • klaus81
    Dabei seit: 1132012800000
    Beiträge: 109
    geschrieben 1244806557000

    Im August dürte es auch im Wasser dann ungemütlich warm werden, das würde eine Qual.

    30% der UV-Strahlung gehen durch das T-Shirt, es gibt aber spezielle UV-Shirts. Gefährdet bleiben die Beine, gut mit wirklich wasserfestem Sonnenschutz eincremen. Ich habe gute Erfahrung mit Kinder-Sonnenöl gemacht, das klebt wie Latex.

  • Denlux
    Dabei seit: 1155772800000
    Beiträge: 417
    geschrieben 1244807625000

    Auf jeden Fall reicht es wenn ihr euren Rücken und Beine mit 50er Wasserfester Markensonnencreme eincremet.

    Da braucht ihr auch kein Tshirt, und Neopren schon gar nicht im August!

    Ich war selbst schon im August stundenlang schnorcheln in Ägypten und bin ein heller sonnenempfndlicher Typ, aber durch gute Sonnencreme kann überhaupt nichts durchkommen. War nach dem Urlaub am Rücken noch genauso weiss wie vor dem Urlaub.

    Gruss

  • mario-diver
    Dabei seit: 1111104000000
    Beiträge: 382
    geschrieben 1244814429000

    :D

    Ja entweder Cremepackung alá Denlux oder ein Lycra-UV-Shirt, Neoprenshorty brauchts nicht.

    Wir nutzen in warmen Gefilden gern die Lycra-Shirt´s (unsere z.B. Mares "Trilastic" und "She-Dives", so je 24,-€) oder andere Hersteller.

    Arme und Beine müssen natürlich trotzdem noch geschmiert werden... :laughing:

    ...immer mit Rest auf´m Fini! :-)
  • stenkelfeld
    Dabei seit: 1229990400000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1244924156000

    Vielen Dank für eure Antworten. Es ist auch garnicht so einfach, sich einen "günstigen" Shorty zu besorgen. Das "Online" Bestellen ist ja toll!!, aber ich finde, dass so ein Teil richtig gut passen muss.

    Na ja ich habe ja noch ein paar Wochen bis zum August....

    Viele Grüße Andrea

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1245335345000

    also shorties gibts immerwieder mal sogar bei supermarktdiscountern ab 19,90. Bei uns kostet im sportgeschäft die eigenmarke 29,90 & bald gibts eine aktion mit camaro-shorties um 39,90!

    in echt sonnenintensiven gebieten zur hochsaison schnorchel ich mit UV-shirt. die kommen oft billiger als eine 50er creme ... vom länger halten mal ganz abgesehen.

    born 2 dive - forced 2 work
  • birste
    Dabei seit: 1130284800000
    Beiträge: 454
    geschrieben 1245430752000

    Hallo,

    wir schnorcheln immer mit "langem" Neoprenanzug. Je nach Jahreszeit, Schutz gegen Kälte, oder im Sommer gegen Sonne !

    Gruß

    Birgit

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!