Sommerwetter im Raum Brixen

Beiträge 8 | Aufrufe 3250
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Schwarzwaldtom
    Dabei seit: 1270771200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1270810802000

    Hallo zusammen,

     

    wer hat Erfahrungen darüber, wie im Sommer (ca. August) das Wetter rund um Brixen/ Lüsental/ Villnösstal so ist? Ist es einigermaßen beständig schön oder kann es da auch längere Regenperioden geben? Südtirol liegt ja südlich des Alpenhauptkamms. Aber mein Eindruck ist, dass eben in der Nähe des Hauptkamms schon auch mal Wolken und Regen rüberschwappen können. Wie ist das im Raum Brixen so?

     

    Lieber Gruß

    Thomas

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Eisacktalerin
    Dabei seit: 1255651200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1270814847000

    Hallo Thomas,

    das Wetter rund um Brixen ist erfahrungsgemäß im August beständig, längere Regenperioden gibt es eigentlich nicht.

    Die Wetterscheide liegt nördlicher, in etwa bei der Staatsgrenze zwischen Italien und Österreich. Dies sieht man oft sehr gut beim Wettervergleich von Innsbruck und Brixen. Auch wenn die beiden Städte nicht weit voneinander entfernt sind, genießt man in Brixen oft strahlenden Sonnenschein, während es in Innsbruck regnet.

    lg

    Eisacktalerin

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Schwarzwaldtom
    Dabei seit: 1270771200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1270817811000

    Halo zurück,

     

    danke für die nette Antwort. Habe mich sehr gefreut. Ich staune darüber, dass die Wetterscheide hier so gut funktioniert, da doch der Brennerpass mit 1370 Metern nicht wirklich hoch ist.

     

    Bist du aus dieser Gegend?

     

    Mich würde die Gegend um Lüsen (Rodenecker Alm/Plose/ auch mal Abstecher ins Villnösstal sehr interessieren. Für eine Familie sollte es eben ein Familienwandergebiet sein. ;)

     

    Lieber Gruß

    Thomas

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 6081
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1270819105000

    Hallo Thomas,

    ich glaube, im August brauchst du in Südtirol überhaupt keine Bedenken wegen des Wetters haben. Die Erfahrung habe ich zumindest gemacht. Abends kann es schon mal Wärmegewitter geben, und am anderen Morgen strahlt dir die Sonne wieder entgegen.

    Wir fahren meistens über den Reschenpass (der ja eigentlich kein richtiger Pass ist ;) ) in Richtung Südtirol. Je mehr man sich Meran nähert, desto wärmer wird es. Hat es in Österreich noch geregnet, scheint dort die Sonne.

    Übrigens, in Südtirol gibt es gaaaanz viele tolle Familienwandergebiete.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Eisacktalerin
    Dabei seit: 1255651200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1270821977000

    Hallo,

    ja ich komme aus Brixen und kann dir die Gegend für Familien sehr empfehlen. Vor allem die Almen (Rodenecker-Lüsner Alm, Feldthuner Alm, Villanderer Alm...) und die Dörfer im Mittelgebirge sind für Familienwanderungen sehr geeignet. Das Villnösser Tal ist wegen der wunderschönen Bergkulisse auf jeden Fall einen Abstecher wert.

    lg und schönes Wochenende

    Eisacktalerin

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Schwarzwaldtom
    Dabei seit: 1270771200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1270828295000

    Hallo ihr beiden,

     

    danke für die lieben Antworten. Südtirol selber ist mir nicht ganz unbekannt. Ich war allerdings im Raum Brixen noch nie. Ich war schon im Langtauferer Tal, in das es von Graun aus reingeht. Aber da habe ich auch schon ziemlich blöde Regenperioden erlebt. Wobei dieses Tal ja auch noch sehr nahe am Alpenhauptkamm liegt. Ski gefahren bin ich schon im Ahrntal (Speikboden) und am Kronplatz. Und gewandert bin ich auch schon um Meran (Hafling, Partschins...). Besonders gefallen hat es mir jedoch in Proveis, diesem kleinen Ort, der erst seit Fertigstellung der Hofmahdstraße über eigentliches Südtiroler Gebiet erreichbar ist. Dort hat es vielleicht nicht die formschönsten Berggestalten. Aber die Abgeschiedenheit und Urwüchsigkeit dieses Ortes und seiner Umgebung sind schon toll.  

     

    Das war das Wetter meistens auch recht gut. Für die Umgebung von Brixen hatte ich eben noch keine Erfahrungen. 

     

    Lieber Gruß

    Thomas

     

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Cappucina
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 331
    geschrieben 1270882648000

    Hallo Tom,

    auch von mir noch ein kleines Feedback. Letztes Jahr waren wir im Juli in Meransen und bis auf einen Tag, hatten wir immer sonniges Wanderwetter. Die Rodenecker Alm eignet sich wirklich gut zum Wandern mit Kindern. In der Region Gitschberg-Jochtal gibt es die sogenannte "Almencard". Mit dieser Kart kann man diverse Seilbahnen Z.B. in Meransen, Vals umsonst benutzen und es werden auch viele Aktivitäten wie z.B. Kletterkurse für Kinder angeboten. Von dort aus kannst Du auch problemlos einen Abstecher/ Tagestour nach Villnöss machen. Hast Du schon eine Unterkunft für Euch in Betracht gezogen?

    Viele Grüße

    Cappucina

    Cappuccina
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Schwarzwaldtom
    Dabei seit: 1270771200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1270894051000

    Hallo zurück,

     

    danke für die Antwort.

     

    Nein, eine Unterkunft haben wir noch nicht in Betracht gezogen. das Ganze kommt wohl auch eher nächstes Jahr in Frage.

     

    Was Wandern/ Bergurlaub anbelangt, bin immer ich sozusagen die treibende Kraft. Die Anderen wollen immer lieber das Meer. Dieses Jahr gehen wir an die Ostsee. Und nächstes Jahr -so hoffe ich- geht es dann nach Südtirol. Für ein Quartier würde mir die Gegend um Lüsen sehr gefallen.

     

    Lieber Gruß

    Thomas

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!