• austin2000
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 353
    geschrieben 1384013057000

    Hallo!

    Bekannte von uns wollen nächstes Jahr eine Rundreise durch Peru machen. Im Anschluss wollen Sie noch eine Badeverlängerung "dranhängen". Ist das in Peru möglich oder was könnt ihr empfehlen?

    Vielen Dank schonmal!

  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4117
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1384081857000

    Kommt drauf an, zu welcher Jahreszeit, bzw. in welchen Monaten diese Reise durchgeführt wird.

    Allg. aber würde ich eher auf Argentinien ausweichen und mich dort im Bereich La Plata erholen. (Beste Zeit zwischen November und Februar).

    Alternativ dazu bietet sich auch eine Unterbrechung des Rückfluges von Peru nach DE an mit Zwischenstop in der Dominik. Republik.

    fio

  • Alika
    Dabei seit: 1144713600000
    Beiträge: 868
    geschrieben 1384088653000

    @fio

    welche Jahreszeit ist  die beste für eine Reise nach Peru? Ich werde vielleicht bald mehr Zeit zur Verfügung haben und könnte das planen, war schon immer mein Traum.

    Ich habe mal gelesen, man sollte gesundheitlich schon auf der Höhe sein, wegen der klimatischen Unterschiede innerhalb des Landes. Wie lange sollte die Reise dauern? Sollte man besser eine organisierte Gruppenreise buchen?

    Grüße, Alika

    Wenn der Weg schön ist, lass' uns nicht fragen, wohin er führt!
  • austin2000
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 353
    geschrieben 1384090550000

    OK. Vielen Dank erstmal.

    Die Reise wird Ende Mai stattfinden. Da die "Badeverlängerung "nur" 4-5- Tage sein wird, denke ich nicht, dass die Dom.Rep für die in Frage kommen wird.

    Gibts in Peru gar keine möglichkeit?

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 5072
    geschrieben 1384095429000

    Hallo austin2000,

    Die besseren Strände findet man südlich von Lima, z.B. Playa San Bartolo, Playa Senoritas, Playa Caballeros (Surfen), Playa Punta Rocas. Direkt in Lima wahrscheinlich nur im Stadtteil Miraflores.

    Die Strände, bzw. das Wasser ist wegen div. Strömungen nicht ganz ungefährlich.

    Falls Interesse besteht, ich kenne eine dort lebende, deutsche Reiseleiterin, die auch Rundreisen für Peru zusammenstellt.

    Wassertemperaturen im Mai um die 18*... :shock1:

  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4117
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1384102373000

    @ Alika

    Die beste Zeit für Peru wäre der "peruanische Winter", also die Trockenzeit von Juni bis September. Fast immer herrliches Wetter, allerdings kann es in den Bergen ab ca. 2000m ganz schön kalt werden.

    Der Sommer in Peru in den Monaten November bis Anfang März hält auch diversen Regen bereit, da dann Regenzeit herrscht, obwohl die Temp. aber deutlich höher ausfallen können.

    Allg. habe ich festgestellt, dass es in den Monaten Sept, Okt, April und Mai ständige Wetteränderungen gibt; ähnlich wie in DE, auch die Temperaturen. Und gerade im Juli und August liegen häufig Nebelbänke an der paz. Küste.

    Wenn du nicht gerade Kreislaufprobleme hast, und dich langsam akklimatisierst, wirst du mit der Höhe, bzw. der Soroche kaum Probleme haben. Obwohl es ab ca. 3000m immer wieder zu "Unverträglichkeit(en)" kommen kann. (Übelkeit, Kopfschmerzen). In diesem Fall hat mir der bekannte Coca-Tee, den man überall bekommt, sehr geholfen.

    fio

     

  • Alika
    Dabei seit: 1144713600000
    Beiträge: 868
    geschrieben 1384103691000

    Vielen Dank fio für die erste Info. Mal sehen, ob ich meinen Mann trotz Skepsis überreden kann.

    LG, Alika

    Wenn der Weg schön ist, lass' uns nicht fragen, wohin er führt!
  • condor1
    Dabei seit: 1215475200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1393096885000

    Hallo Alika und Austin 2000,

    Achtung in Bezug auf Reisezeit für Peru, denn es kommt absolut darauf an wohin Ihr wollt. In Lima bzw an der Küste südlich von Lima ist es im peruanischen Sommer (Sept. - März) am besten (Sonne und heiß). Im peruanischen Winter von Mai-Sept. ist es an der Küste eher trist und neblig und auch eher kühl!

    Dagegen ist genau diese Zeit die beste Zeit für die Sierra, also im Hochland. Das ist vielleicht auch sehenswerter als Lima selbst. Für Macchu Pichu ist Juli/August definitiv die beste Zeit, um auf Sonne zu hoffen (allerdings kannst Du auch da Pech haben! Bei meinem letzten Besuch im Aug 2012 hat es stark gestürmt. Ist jedoch die Ausnahme!).

    Meiner Meinung nach lohnend: Cusco, Macchu Pichu, Valle Sagrado, Ollantaytambo, Moray, Arequipa, Colca Canyon, Andean Express von Cusco nach Puno (teuer aber schön), Uros, etc

    Auch im Norden gibt es einiges zu sehen, vor allem wenn man tracken will: Huaras, Cajamarca, etc.

    @Austin2000, zu Deiner Frage in Bezug auf Badeurlaub ist definitiv der Norden am Besten. Mein Tip ist Máncora an der Grenze zu Ecuador.

    In Peru kann man leicht 4 Wochen verbringen, ohne daß es einem langweilig wird. Den Dschungel Richtung Pucallpa und Iquitos gibt es auch noch.

    Ich war schon ca. 10 Mal in Peru und es gibt immer wieder Neues und Schönes!

    Also viel Spaß in Peru!

    Gruß

    Christoph

    Condor1
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!