• anita
    Dabei seit: 1088899200000
    Beiträge: 676
    geschrieben 1149257686000

    Wir planen mittelfristig eine ca. 4wöchige Reise nach Patagonien und ????. Ich habe aber keine Ahnung, was sich sonst noch lohnt, welche Reiseveranstalter empfehlenswert sind, was ich an Kosten einplanen muss, welche Monate sich am ehesten lohnen, wie das mit dem Freigepäck ist u.s.w. ...

    Für jedwede Tipps wäre ich dankbar.

    Anita

    :question: :frage: :frage: :frage:

  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4117
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1149263791000

    [quote="anita"]Wir planen mittelfristig eine ca. 4wöchige Reise nach Patagonien und ????. Ich habe aber keine Ahnung, was sich sonst noch lohnt, welche Reiseveranstalter empfehlenswert sind, was ich an Kosten einplanen muss, welche Monate sich am ehesten lohnen, wie das mit dem Freigepäck ist u.s.w. ...

    Für jedwede Tipps wäre ich dankbar.

    Anita

    :question: :frage: :frage: :frage:[/quote

    Hi Anita,

    waren bisher zweimal in Patagonien. Einmal auf der argentinischen, letzten Winter auf der chilenischen Seite.

    Gebucht haben wir die Reise bei IKARUS. War alles bestens! Na ja, die Preise waren damals nicht gerade billig; und werden sich heuer dementsprechend, wegen Verteuerung des Kerosins, anpassen.

    Wir sind das erstemal alles mit Aerolinas Argentinas und das letzte Mal mit LAN-Chile geflogen. Ihr müsst euch auf exorbitant lange Non-Stop-Flugzeiten einrichten. Vielleicht könnt ihr auch ´nen Zwischenstop einlegen. Jetzt bieten diese Fluggesellschaften auch IBERIA (Stop in MAD) und LH (in Zürich) diese Möglichkeit an. Wir sind nach Santiago von FRA aus über 17 Stunden in der Luft gewesen. War aber gar nicht mal so schlimm, denn LAN-Chile ist echt ´ne Klasse Gesellschaft.

    Von der Zeit her gibts nur eine Jahreszeit. Wenn bei uns Winter ist, also von Ende Nov. bis Mitte Februar. Dann ist in Patagonien Hochsommer, und du wirst von diesem Land begeistert sein. Interessanter ist auf alle Fälle die argentinische Gegend. Ob nun Trewlow, El Calafate, Rio Gallegos, Perito Moreno, und und und. Wenn ihr schon so weit im Süden seid, bietet sich auch noch ein Abstecher auf Feuerland an. Ebenso phantastisch. Ihr solltet auf alle Fälle schauen, dass ihr Inlandsflüge und Hotels lange vorher reserviert. Last Minute ist sowohl in Chile wie auch in ARG unbekannt. Und wer nichts reserviert hat, steht entweder auf endlosen Wartelisten oder im Freien.

    Freigepäck sind pro Person 20kg. Ist auch völlig ausreichend. Temperaturen sind unterschiedlich. Ushuaia beim Abflug Ende Dez. runde 2 C, Landung in Trewlow bei 34 C.

    Solltest du nähere Infos brauchen, könnte ich dir mal meinen Bericht über Patagonien mailen.

    gruß fio

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!