• belluni
    Dabei seit: 1217116800000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1168358363000

    ;)Mit welcher Fluglinie fliegt man am besten nach Quito. Hab immer ein bißchen Flugangst und mag auch nicht in jeden "Klepper" reinsitzen.

  • taiger.wutz
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 791
    geschrieben 1168364096000

    Hallo luni,

    willkommen hier im Forum :D

    Deine Frage ist gut - nur kann Dir das niemand beantworten. :(

    Warum?

    1. von wo willst (möchtest) Du fliegen, Frankfurt, Wien, Zürich, Wladiwostok, Timbuktu oder gar Weeze/Niederrhein ;)?

    2. in welcher (Jahres-)zeit soll denn der Flug gehen?

    Siehst Du, gib uns mehr Infos und die Antworten werden nur so sprudeln. Okay?

    Mach`s gut

    Taiger

    "Fußball ist wie Schach, nur mit Würfeln" L. Podolski
  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4117
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1168365037000

    @'luni' sagte:

    ;)Mit welcher Fluglinie fliegt man am besten nach Quito. Hab immer ein bißchen Flugangst und mag auch nicht in jeden "Klepper" reinsitzen.

    Lufthansa, IBERIA und LAN Chile bieten hier Flüge an.

    Die billigsten gibts bei LH um die 1200.-, IBERIA und LAN verlangen ab 4400.-€. Jeweils hin/rück. Bei letztgenannten ist teilweise Businessclass auf einigen Flugstrecken.

    Der Flug dauert sehr lange und man muss sehr oft umsteigen. Würde mir hier fachkundigen Rat im Reisebüro holen. Lastminute ist auf dieser Strecke unbekannt.

    fio

  • belluni
    Dabei seit: 1217116800000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1168425868000

    Ich möchte im Frühjahr März/April und am besten von Frankfurt oder Stuttgart fliegen.

    Wie siehts denn mit KLM oder Air-France aus?

  • taiger.wutz
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 791
    geschrieben 1168427947000

    Hallo luni,

    siehste, nun kann ich Dir (vielleicht) ein wenig helfen.

    1. Air France fliegt überhaupt nicht in diese Richtung

    2. KLM ja - und zwar

    STR (Stuttgart) - AMS (Amsterdam) - UIO (Quito)

    allerdings macht die KLM noch zwei Stops in Bonaire (Antillen) und in Guayaquil (Ekuador)

    täglich außer donnerstags

    3. IBERIA via Frankfurt und Madrid

    von Madrid (IB 6635) nonstop und täglich

    4. British Airways/American Airlines via London (Heathrow) und Miami täglich

    5. Lufthansa täglich via Frankfurt und Caracas (Venezuela) von dort weiter mit Santa Barbara Airlines nach Quito, täglich

    Zeitraum: März/April 2007

    Ich hoffe, es hilft Dir ein wenig.

    Viel Spaß

    Taiger

    "Fußball ist wie Schach, nur mit Würfeln" L. Podolski
  • belluni
    Dabei seit: 1217116800000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1168430202000

    Danke für die Auskunft.

    Ist die Santa Barbara Airlines eine Venezolanische? Mit was fliegen die denn so (727 oder schlimmer?)

  • taiger.wutz
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 791
    geschrieben 1168432313000

    Ja, ist eine venezolanische (Linien-)fluggesellschaft. Ist sooooo schlecht garnicht, zumindest keine "never-come-back" Airline...

    Auf dieser Strecke wird mit Boeing 757 geflogen - also auch nix schlimmes :D

    Taiger

    P.S. Du müßtest nur zweimal umsteigen, in Frankfurt und in Caracas. Das bekommst Du hin, bestimmt ;)

    "Fußball ist wie Schach, nur mit Würfeln" L. Podolski
  • steffip
    Dabei seit: 1142035200000
    Beiträge: 121
    geschrieben 1169209155000

    Hallo,

    wenn du bereit wärst in den USA umzusteigen, könntest du auch mit Continental Airlines fliegen. Mit denen flieg ich jetzt im Februar/März und habe einen super Preis bekommen. Ist zwar mit dem unbeliebten umteigen in den USA verbunden und einem langen Lay- Over aber der Preis war gut.

    Käme für dich ein Flug nach Guayaquil in Frage, da gibt es schönere Verbindungen.

    Santa Barbara Airlines. Das ist ein Name der für mich nur Schlimmes bedeutet ( keine Abstürze oder so) aber meine Schwester hat sage und schreibe 3!Tage Verspätung dank Santa Barbara gehabt, da man einfach keine Ersatzmaschine nach GYE fliegen konnte. Krisenmanagement war mangelhaft und einige Passagiere, die länger gewartet haben, wurden wohl aufgrund der schlechten Informationslage auch schon arg aggressiv. Nachdem dann ein Fernsehteam am Flughafen war, wurde den gestrandeten Passagieren Hotelgutscheine gegeben. Service, der zwar nur zweitrangig ist, war wohl grottig, Außerdem tropfte die Klimaanlage fürchterlich und auch die Innenausstattung wirkte zusammengeschustert (sagt sie). Ähnliche Erfahrungen haben Bekannte auf dem Weg von Madrid nach GYE gemacht. Die Erfagrungen beziehen sich zwar auf ´GYE, aber der Unterscheid dürfte nur marginal sein. (Verbessert mich, wenn der Service nach UIO soooo viel besser ist).

    Ich würde mal in ein Reisebüro gehen, die haben manchmal noch gute Ideen und könnten auch die Kombi LH/Avianca buchen.

    Sonst ginge auch noch eine Kombi über Mexiko und dann Copa oder Mexicana.

    Alles Gute

    Steffi

    Afrika Juni-August 2009- Uganda, Ruanda, Sambia, Simbabwe, Botswana, Südafrika
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!