• AdrianoCelentano
    Dabei seit: 1295740800000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1309981377000

    Wer war schonmal in Javea? Ist die Gegend und die Strände schön? Wir planen mit unseren beiden Kindern 2 Jahre und 3 Jahre alt dort zwei Wochen in einem Haus zu verbringen, kennen diese Gegend von Spanien bisher gar nicht.

    Wer hat Tipps für uns? Das Haus ist 6 km von Javea entfernt etwas in den Bergen gelegen, am Fuße des Montgo. Ist die Gegend um Javea sehr touristisch?

  • snakeplissken
    Dabei seit: 1224460800000
    Beiträge: 4726
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1309983092000

    na, der name sagt doch alles ;) schau dir hierzu mal die reisetipps an, mehr bringt dir google selbst. lg

    Top-HolidayChecker2013-2018-ALL*2018 Pkt:86.927+ü64.000 Pics+ü2250RT*www.youtube.com/watch?v=IPLPqr0ieo0* www.zeit.de/2015/50/hotelbewertung-reiseportal-tripadviser-holidaycheck-erfahrungen*Away-Reisemagazin Holidaycheck*emons:*Die Zeit Online/Print
  • molineros
    Dabei seit: 1123545600000
    Beiträge: 225
    geschrieben 1310130890000

    Wir haben vor 12 Jahren Javea entdeckt , besitzen inzwischen dort ein Ferienhaus , sind mehrmals im Jahr dort  und immernoch von der Gegend begeistert .

    Javea ist touristisch, jedoch trotzdem immernoch sehr schön und kein reiner Ferienort sondern eine  spanische Stadt mit allem was dazugehört  .

    Mittlerweile gibt es dort auch Lidl und Aldi , ihr sollte aber den spanischen Supermarkt Mercadona aufsuchen, da gibt es wirklich alles .

    Auch die ständigen Einwohner sind sehr international aus ganz Europa . Die meisten Deutschen findet man in Balcon al mar am Cabo de la Nao . 

    Javea hat eine internationale Schule , deshalb sind es nicht nur Rentner die dort wohnen.

    Javea besteht aus 3 Teilen : Altstadt (nicht am Meer, sehr schönes historisches Zentrum , Donnerstag vormittag  ist dort Markt ), Hafen (ca 3km von der Altstadt ) mit Fischereihafen , Promenade , Kiesstrand. In der Altstadt und auch am Hafen wohnen überwiegend Einheimische und beide Stadtteile sind ganzjährig belebt.

    2 km südlich vom Hafen befindet sich der Bereich Arenal . Dort spielt sich im Sommer das touristische Leben ab (im Winter ist da nichts los)

    Arenal hat einen schönen, immer gepflegten  feinsandigen Strand mit Promenade . Auf dem Strand  sind 2 Kinderspielplätze, Volleyball etc. Der Arenalstrand ist  gerade für kleine Kinder ideal , weil es ganz flach ins Meer n geht . Man kann auch in einem der vielen Cafes sitzen, während die Kinder im Sand spielen. Parken kann im August , wenn alle dort Urlaub machen, schonmal  schwierig sein.

    Falls ihr im August resit, könnte es vielleicht auch sinnvoll sein an den Strand nach Denia zu fahren, da es dorthin vom Montgo aus nicht viel weiter ist .

    Der Marinas Strand in Denia ist zwar etwas grobkörniger und wegen seiner Länge nicht so top gepflegt , aber dafür nie überfüllt .

    Javea hat gegenüber vielen anderen Orte der Costa Blanca den Vorteil , dass es nur 2 Hochhäuser gibt .

    Landschaftlich ist die Gegend den Balearen sehr ähnlich , die ja auch nicht weit weg sind. Ihr solltet auf jeden Fall alle Aussichtspunkte abfahren , es lohnt sich !

    Bei klarem Wetter kann man von Cabo  San Antonio (vor dem Montgo)  und vom Cabo de la Nao aus Ibiza sehen .

    Ich könnte hier noch einen Link mit meiner Homepage zufügen , Dort findest ihr  noch mehr Informationen und Fotos .

    Weil ich aber darüber unser Ferienhaus vermiete ,  wäre das Werbung und ist nicht erlaubt .

    Es gibt in allen 3 Ortsteilen Touristenbüros . Besonders die Mitarbeiter in der Altstadt (unterhalb der Kirche) sind sehr bemüht ,  geben Auskunft  und verteilen kostenlos  Informationsbroschüren, Stadtpläne usw.

    Ich wünsche euch einen schönen Urlaub in Javea !

     

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!