• Bhude
    Dabei seit: 1243468800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1288179432000

    Ich plane 2011 eine Reise von Hamburg nach Island.

    Wer kann mir Tipps geben.

    Sollte eine Pauschalreise mit festen Unterkunft und Tagestouren, Rundreise(geführt), Rundreise mit Mietwagen gebucht werden?

    Was sollte man gesehen haben?

    Was sollte man besser lassen?

    Wann ist die beste Reisezeit?

    Wie Ihr merkt, ich war noch nie auf Island.

    Danke

    B`hude

      :frowning:

  • Hofpils
    Dabei seit: 1236038400000
    Beiträge: 78
    geschrieben 1288181220000

    Ich würde hier anfangen:

    http://www.holidaycheck.de/land-Reiseinformationen_Island-lid_94.html

  • nonetl
    Dabei seit: 1155859200000
    Beiträge: 6175
    Zielexperte/in für: Tunesien
    geschrieben 1288181443000

    Hallo Bhude,

     

     

    wenn Du Deine Fragen in dem richtigen Forum stellst, bekommst Du sicher auch kompetente Antworten.

     

    schau mal hier  oder auch hier

    Glücklich der Tourist, der alles vor der Ankunft anderer Touristen gesehen hat
  • yoshi15
    Dabei seit: 1210809600000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1288274970000

    Hallo

    meine Frau und ich waren im Juni/Juli drei Wochen auf Island mit dem Wohnmobil unterwegs - der generelle Island Eintrag und ein paar Reisetipps sind von mir.

    Wir haben im Wesentlichen die Ringstrasse befahren, mit einigen wenigen Abstechern, die mit dem WoMo noch gut zu erfahren sind. Im Hochland waren wir nicht, da sollte man ein 4x4 Fahrzeug haben. Die Fahrt auf eigene Faust war absolut problemlos, auf der Ringstrasse waren keine speziellen fahrerischen Qualitäten nötig.

    Unserer Tour startete und endete in Reykjavik. Das Wetter war sehr unterschiedlich, sehr schön im Norden, eher bescheiden im Osten und Süden, aber das ist mehr oder weniger Glücksache. Wir haben versucht,  unsere Tour mit dem Wetterbericht zu planen, aber der Wetterbericht änderte noch häufiger als das Wetter. Also auf (fast) alle Eventualitäten gefasst sein.

    Ob Ihr eine geführte Tour oder lieber "auf eigene Faust" über die Insel streift, ist eurem Gusto überlassen. Mit einem guten Guide und etwas Zuversicht findet man alle Sehenswürdigkeiten, Die Beschilderung ist überall ausreichend bis gut. Manche Hotels sollte man gerade in der Hauptsaison vorbuchen, bis auf Reykjavik hat es nur noch in den grösseren Orten mehr als eine Alternative.

    Je nach Interesse sind natürlich verschieden Sehenswürdigkeiten ein Muss: Kulturell spielt sich fast alles in Reykjavik und Akureyki ab. Man kann in Reykjavik sicher ein Paar Tage verbringen zum Shoppen, Konzerte besuchen, Museen anschauen etc.

    Der Golden Circle, Snaefellsnes, die grossen Wasserfälle Gullfoss, Godafoss, Dettifoss etc. und der grosse Gletscher Vatnajökull sind sicherlich die bekanntesten Punkte auf einer Tour. Aber wie so oft sind manchmal die kleinen Dinge, wie die älteste Kirche im Bezirk Skagafjörður oder Nupstadir im Süden auch sehr interessant. Die Edelsteinsammlung von Petra in den Ostfjorden ist sensationell, wenn man Edelsteine mag ....

    Als gute Quelle zum Einstieg ist sicherlich Wikipedia ok. Wir haben dann, als wir uns entschieden hatten, einen Guide gekauft und geplant.

    Aus meiner Sicht hatten wir den schönsten Urlaub seit langem. Ich würde am liebsten gleich wieder los, das Hochland und die Westfjorde erkunden. Im Winter (also November bis April) ist es sicherlich sehr kalt und durch die tiefstehende Sonne auch nur kurz hell, das Photolicht ist aber spektakulär. Im Juni/Juli ist es fast den ganzen Tag hell und die meisten Pflanzen blühen. August bis Oktober hat wieder andere Reize (z.B. die angeblich beste Zeit zur Walbeobachtung) und noch angenehme Temperaturen.

    Ich hoffe, es gibt Dir ein paar Anhaltspunkte. Viel Spass

    Thomas

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!