• stevokrk
    Dabei seit: 1225065600000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1243359780000

    Hallo !

    Wer hat Erfahrungen in Stockholm gemacht ?

    Wir fliegen Ende Juni dorthin-schon alles gebucht,Flug mit Ryanair von Baden-Baden,das Hotel ist Hotel Globe,das hier überwiegend positiv bewertet wurde.

    Was ist besser,schon hier die schwedischen Kronen zu wechseln,oder doch vor Ort ?

    Gibt es Wochenkarten für den öffentlichen Verkehr ?

    Abgesehen von StockholmCard,die schon für einen Tag € 36,01 pro Person kostet.

    Einige schreiben,dort ist es allgemein teuer ?

    Was heißt das praktisch ?

    Gibt es Beispiele,z.b.für die Restaurants,Zigaretten,Alkohol,usw.

    Grüsse

  • Chrily
    Dabei seit: 1146268800000
    Beiträge: 1036
    Zielexperte/in für: Wien Hamburg
    geschrieben 1243367209000

    Alkohol ist in Skandinavien genrell teurer als in Deutschland. In den Restaurants ist es auch ein wenig teurer als in Deutschland. Die genauen Preise hab ich jetzt aber leider nicht im Kopf. Ich denke das bewegt sich so im Rahmen von 10-20% mehr als in Deutschland.

    Es gibt auch normale Tageskarten in Stockholm, die aber dann keine Ermäßigungen beinhalten wie es die StockholmCard tut.

    Tageskarte (24h) 100 SEK (ca 9,50€)

    3-Tageskarte (72h) 200 SEK (ca 19€)

    7-Tageskarte 260 SEK (ca 25€)

    Weltenbummler
  • Globe11
    Dabei seit: 1101254400000
    Beiträge: 103
    geschrieben 1243423577000

    Ich fahre im August für 3 Tage nach Stockholm und werde mir die Stockholm Card holen. Sie kostet für 3 Tage 595 SEK (ca. 54 €) und bietet kostenlosen Eintritt in praktisch alle Museen, Sehenswürdigkeiten, Freizeitparks etc. Und zusätzlich natürlich noch freie Fahrt in allen öffentlichen Verkehrsmitteln.

    Wenn du planst ein paar Museen, das Schloss, das Freilichtmuseum etc. zu besuchen, dann lohnt sich das auf jeden Fall, denn der Eintritt dort kostet pro Person um die 100 SEK.

    Kommt aber natürlich darauf an, wie lange du in Stockholm bist, die Karte gibt es maximal für 3 Tage.

    Hast du das Hotel schon gebucht?

    Es gibt nämlich das Programm 'Stockholm a la Carte' (einfach mal googeln). Dort kann man bestimmte Hotels in Stockholm mit dem la Carte Paket buchen. Es beinhaltet ebenso freie öffentliche Verkehrsmittel und freien Eintritt in die meisten Museen und Sehenswürdigkeiten.

    Ich war noch nicht in Stockholm, aber dafür in anderen schwedischen Städten und ich fand das Preisniveau nicht großartig anders als z.B. in deutschen Großstädten. Klar, Alkohol ist etwas teurer, aber es ist auch nicht so, dass du dort für ein Bier 10 Euro bezahlst.

    Ich würde vorher schon ein wenig Geld wechseln, damit du für den Anfang versorgt bist, aber die Wechselkurse in Schweden sind günstiger. Außerdem kann man an den meisten Bankautomaten mit der EC Card Kronen abheben.

  • sunrain
    Dabei seit: 1227312000000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1243435069000

    Wir waren im März in Stockholm. Die Preise in Supermärkten z.B. sind wie oben beschrieben, ähnlich wie hier. Einiges auch günstiger, wie Fisch z.B. :D

    Das Preisniveau ist in den Restaurants aber schon eher höher. Es gibt aber spezielle Angebote, wo man meist ein Menu/Buffet hat und da zu einem guten Preis essen kann. Wir haben das allerdings nur einmal (bei Pizza Hut) gemacht, zum Preis gehörten Suppe, Salat, Pizza und Pasta alles vom Buffet sowie 1 Getränk. Das war echt in Ordnung, aber da gings ab - die Jugendlichen haben die Pizzen aufgeladen und alles rumgeschmissen. Dann lieber ein nettes Restaurant suchen, solche Angebote gibts häufig.

    Empfehlen kann ich das "Sa´ha´ra" - habe heute einen Reisetipp abgegeben. Es gibt auch eine Internetseite, ist ein Libanesisches Restaurant und mal was anderes. Aber muss man auch mögen.

    Wechseln würde ich in Schweden direkt am Flughafen. Die Banken, die in Gelb gehalten sind (komm nicht mehr auf den Namen) hatten am Flughafen einen guten Kurs, besser als hier.

    Wir haben uns auch die Stockholm-Card geholt, ist zwar n Preis für sich aber für uns hat es sich ausgezahlt.

  • evilutuion
    Dabei seit: 1189728000000
    Beiträge: 106
    geschrieben 1243608065000

    Der Lebensstandard ist einfach höher als in Deutschland. Von daher sind die gesamten Preise leicht "teurer" als hier, bezieht sich grundsätzlich auf alle Güter.

    Wir waren letztes Jahr auch ein langes Wochenende in Stockholm und sind nicht einmal mit öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren, da alles super zu Fuß erreichbar ist.

    Geld haben wir auch vor Ort am Automat gezogen, k.A. zu welchem Kurs.

    Life is too short to dance with fat chicks!
  • NinaFD
    Dabei seit: 1219449600000
    Beiträge: 581
    geschrieben 1246488002000

    Ich war letztes Jahr in Stockholm und dieses Jahr für einige Std. Die Stockholm Card ist echt zu empfehlen, da man wirklich mit den Bussen kostenlos fahren kann und in Museen reinkommt (Ein Muss: Vasa Museum + Skansen). Außerdem kann man sich mal für 1-2 Stündchen in den Bus setzen und einfach durch Stockholm fahren.

    Der Königspalast mit Wachablösung ist auch interesssant (dort sind auch verschiedene Museen drin). Ansonsten allgemein die Gamla Stan besuchen, ist die Altstadt, sehr schön.

    Ich würde dir raten, vorher schon Kronen einzutauschen.

    *** ❤️ Reisen 2018: Juli Schweden, Oktober/November Alberta, November Marokko, Dezember Dubai, Januar Amsterdam ❤️ ***
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!