• kulant
    Dabei seit: 1189555200000
    Beiträge: 167
    geschrieben 1244318670000

    Hallo zusammen,

    wir fliegen in 2 Wochen nach Madeira und haben die Portugalkarte aufs Navi geladen. Leider mußten wir dann feststellen, dass nur das Festland von Portugal erfasst ist. Von Madeira keine Spur.....

    Wir haben ein Falk F6 mit Kartenmaterial 01/2008. Wir haben bereits im Internet gestöbert, konnten aber kein Kartenmaterial für Madeira finden.

    Wer kann uns helfen, bzw. sagen, ob es überhaupt Karten für Madeira gibt????

    Vielen Dank für eure Hilfe und liebe Grüße

    Evelin

  • wauzih
    Dabei seit: 1152316800000
    Beiträge: 849
    Zielexperte/in für: Madeira
    geschrieben 1244450602000

    Hallo Evelin,

    ich hatte mich vor etwa einem halben Jahr schon mal nach einem Wander-Navi für Madeira umgeschaut, aber da gab's auch noch nix. Madeira war z.B. bei Google Earth auch ziemlich lange ein weißer Fleck auf der Landkarte, ebenso wie die Azoren. Etwas detaillierter ist es bei GE erst vor etwas mehr als einem Jahr geworden.

    Fündig geworden war ich seinerzeit nur bei Garmin, die bieten eine Straßenkarte von Madeira an, allerdings im Pack mit den Kanaren und daher auch relativ teuer. Ebenfalls für den Garmin gibt es einiges zum herunterladen, doch ich glaube nicht, daß man das für die Falk-Geräte verwenden kann.

    Ich werd mal 'n bißchen kramen, ob ich die Links noch irgendwo gespeichert hab, die würd ich Dir dann noch schicken.

    Trotzdem wird es mittlerweile aber zumindest für die Straßen wohl eine Navi-Software geben. Jedenfalls wurde mir bei der Abholung des Mietwagens am Flughafen im April am Schalter von Hertz zusätzlich ein Navi für Madeira angeboten. Es sollte -soviel ich mich erinnere- etwa 6 € pro Tag kosten. Da es aber nur für die Straßennavigation gedacht war, habe ich es nicht genommen. Von welchem Hersteller diese Geräte sind, kann ich leider nicht sagen.

    Ich würde deshalb einfach mal beim Autoverleiher, bei dem Ihr das Auto bucht oder schon gebucht habt, nachfragen.

    Ich denke mal, daß es in naher Zukunft wohl auch für Madeira für alle möglichen Navi's Karten geben wird, aber im Moment leider noch nicht (wobei ich das bei Falk schon ziemlich seltsam finde, die sollten dann wenigstens auf der Verpackung darauf hinweisen, daß in ihrem Protugal-Set die Inseln nicht enthalten sind).

    Bei der konventionellen Navigation sind wir jedenfalls immer ganz gut mit der Kompass-Karte im Maßstab 1:50.000 hingekommen, so detailliert sollte eine Karte schon sein.

    Und falls Ihr erst auf Madeira feststellen solltet, daß Ihr noch eine Staßenkarte oder ähnliches braucht: im Laden des Madeira Story Centers in Funchal -in der Nähe der Talstation der Seilbahn- gibt's so ziemlich alles auch an deutschsprachigem Karten- und Büchermaterial, was aktuell auf dem Markt ist.

    Schönen Gruß aus Osnabrück.

    Ewald

    meinereiner backt mit selbst aufgeschlagenen Eiern.
  • kulant
    Dabei seit: 1189555200000
    Beiträge: 167
    geschrieben 1244463863000

    Hallo Ewald,

    vielen Dank für deine Antwort. Hast mir sehr geholfen. Eigentlich hätte ich mich gleich an dich wenden können, aber ich will dir mit meinen vielen Fragen ja nicht auf die Nerven gehen ;)

    Vielen Dank auch nochmal für deine PN. Wir können uns - hier in Deutschland - gar nicht entscheiden, welche Wanderungen wir machen wollen. Es gibt so viele wunderschöne Ecken. Ich freu mich einfach auf Madeira. Nächste Woche geht es ja los und ich hofffe, dass das Wetter dann etwas besser ist als hier in Norddeutschland.

    Falls du noch etwas wg. der Navigationssoftware findest wäre es nett, wenn du mir

    das mitteilen könntest.

    Vielen Dank nochmal

    Evelin

  • wauzih
    Dabei seit: 1152316800000
    Beiträge: 849
    Zielexperte/in für: Madeira
    geschrieben 1244719304000

    ;) Hallo Evelin,

    wie ich schon in der letzten PN schreib: Nix zu danken, für mich ist's immer selbst so'n kleiner Uralub, wenn ich mich mal in's Thema Madeira wuseln kann, wenn ich danach gefragt werde.

    Falls Du mal etwas Neues herausfindest bezüglich Navi's -insbesondere Wander-Navis- auf Madeira, würde mich das auch interessieren.

    Ansonsten meine ich, daß die Orientierung auf Madeira erstmal ein wenig gewöhnungsbedürftig ist, doch man kommt relativ schnell mit dem System klar. Wichtig ist nur, daß man bei der Kartennavigation auf die Details achtet und sich eventuelle Knackpunkte vorher mal kurz anschaut.

    Aber auch klar, da wird man oft erst aus Erfahrung klug.

    Und dabei bitte nicht wundern: wie auf den Kanaren ist primär meist die Inselhauptstadt ausgeschildert, selbst im letzten Bergdorf geht's darum direkt nach Funchal ;-)

    Was mir dazu noch eingefallen war:

    Ich hatte mal für Bekannte eine Beschreibung der Anfahrt zum Reid's Hotel verfaßt, das sie sich einfach mal ansehen wollten.

    Die setze ich mal hier mit rein, dürfte ja relativ identisch mit der Anfahrt zu Eurem Hotel sein und ist für andere Urlauber vielleicht auch interessant:

    Auf der Schnellstraße ER 101 -aus Richtung Flughafen kommend- auf jeden Fall die Abfahrt, auf der das Hospital („HOPITAL“) ausgeschildert ist, nehmen.

    Wenn man aus Richtung Osten kommt, ist das die letzte Ausfahrt, die zu Funchal gehört, und da muß man ein wenig aufpassen, weil die Ausfahrt von der LINKEN Spur aus ist! (so ähnlich wie bei uns in einem Autobahn-Dreieck)

    Daher frühzeitig auf der linken Spur einordnen, etwa ab der vorhergehenden Ausfahrt, die mit Funchal/Sao Roque beschildert ist.

    Der Abzweig hat dann eine etwas enge 180 Grad-Rechtskehre, danach geht’s in einer langen Rechtskurve weiter, und das ziemlich bergab, das hat wie so viele Straßen auf Madeira ein wenig was von Achterbahn.

    Den Abzweig könnt Ihr Euch angucken bei Google Earth mit den Koordinaten:

    32 39 19,68 N, 16 56 12,22 W

    (einfach so in das „Anfliegen“-Feld bei GE eingeben).

    Wenn Ihr dann bei

    32 38 58,54 N, 16 55 27,57 W

    nach schräg rechts abbiegt, bis zur Kreuzung auf

    32 38 36,98 N, 16 55 18,76 W fahrt,

    dort rechts ab und dann der Hauptstraße nach links folgt, ist auf der linken Seite das Reid’s Hotel.

    (und da solltet Ihr schon ziemlich nahe an Eurem Hotel sein).

    Bis denne denn

    Ewald

    meinereiner backt mit selbst aufgeschlagenen Eiern.
  • kulant
    Dabei seit: 1189555200000
    Beiträge: 167
    geschrieben 1244750084000

    Hallo Ewald,

    vielen Dank für deine genaue Beschreibung. Inzwischen haben wir es aufgegeben nach einer Software fürs Navi zu suchen. Wir werden die gute alte "Papierkarte" verwenden und hoffen, dorthin zu finden wo wir hin wollen.

    Wenn nicht, denke ich macht das auf dieser wunderschönen Insel auch nichts. Die Hauptsache ist, wir finden wieder ins Hotel ;)

    Liebe Grüße aus Bremen

    Evelin

  • wauzih
    Dabei seit: 1152316800000
    Beiträge: 849
    Zielexperte/in für: Madeira
    geschrieben 1286538274000

    Dieses Thema ist zwar schon einige Zeit her, aber meinereiner ist inzwischen mal fündig geworden, bzw. es hat sich einiges getan.

    hier findet man mittlerweile eine anscheinend ganz brauchbare Madeira-Karte zum downloaden, zusammen mit einigen Tracks und POI's wie Restaurants, Hotels usw.

    Vor Ort ausprobiert habe ich's allerdings noch nicht.

     

    Das Ganze Procedere des Downloads und Kopierens ist hier auch für Laien und blutige GPS (Garmin)-Anfänger wie mich verständlich erklärt, und nach einigem Probieren wundert's einen dann, wie einfach das geht :shock1: :D

     

    Auch der Rest dieser Seite www.madeira-tipps.de ist für Madeira-Urlauber und solche die es werden möchten empfehlenswert, und dazu ein dickes Kompliment und besten Dank an die Betreiber Petra & Oliver.

     

    Weitere Karten zum Download gibt es auch bei mac im netz. Da sag ich mal ganz offen, daß dazu meine GPS-Kenntnisse noch 'n bißchen mager sind, aber vielleicht wird das noch :frowning: , auf jeden Fall auch an Anton besten Dank für sein Engagement.

     

     

    meinereiner backt mit selbst aufgeschlagenen Eiern.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!