• stefanausdo
    Dabei seit: 1235779200000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1277406878000

    Hallo zusammen,

    ich habe ins Auge gefasst, meinen nächsten Urlaub in Montenegro zu verbringen. Leider habe ich noch keine wirkliche Ahnung, welche Orte/ Hotels sich dort am besten für einen Familienurlaub mit einem 3 jährigen Kind eignen. Unsere Ansprüche an den Urlaub sind folgende:

    • Sandstrand!!!

    • Wenn möglich einen kleineren, ruhigen Ort

    •  Auf Bettenburgen stehen wir auch nicht wirklich, wir bevorzugen eher  kleinere Hotels

    • HP oder AI (lohnt sich AI qualitativ, quantitativ und preislich?) wären mit einem kleinen Kind von Vorteil

    Leider sind die Informationen aus einem Reiseführer und einschlägigen Internetseiten nicht identisch.Wie sieht es mit den Orten und Hotels in Petrovac, Sutomore, Przno?

  • zottelinchen
    Dabei seit: 1266710400000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1277409561000

    Ich kann Montenegro nur weiterempfehlen, es ist ein wirklich tolles Land. Ich gehe mal davon aus, dass ihr dorthin fliegen möchten. Ein Hotel kann ich nicht wirklich empfehlen, hab mir zwar ein paar angesehen, aber ich bevorzuge dort die Privatunterkünfte. Mit AI liegst du dort wohl nicht so richtig. Schick dir mal eine PN.

     

    LG Zottelinchen

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1277471825000

    warum fährt man in eines der billigsten länder europas was die nebenkosten angeht & geht dann doch wieder AI? :frowning: Wüsste gar nicht, dass es das gibt ... & wenn, dann leg ich meine hand dafür ins feuer, dass es zu 99% mit ex-udssr befüllt ist. Wers mag ...

    die großen strandorte wie budva, becici, sveti stefan oder petrovac sind mit tourisiedlungen ala spanien oder italien überhaupt ned zu vergleichen & mit ausnahme becici sind es alles historisch gewachsene orte. Ich würd nur diese orte wählen, wenn ich nicht mobil bin, wegen der infrastruktur.

    born 2 dive - forced 2 work
  • stefanausdo
    Dabei seit: 1235779200000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1278583628000

    oZiM:warum fährt man in eines der billigsten länder europas was die nebenkosten angeht & geht dann doch wieder AI? Wüsste gar nicht, dass es das gibt ... & wenn, dann leg ich meine hand dafür ins feuer, dass es zu 99% mit ex-udssr befüllt ist. Wers mag ...

    die großen strandorte wie budva, becici, sveti stefan oder petrovac sind mit tourisiedlungen ala spanien oder italien überhaupt ned zu vergleichen & mit ausnahme becici sind es alles historisch gewachsene orte. Ich würd nur diese orte wählen, wenn ich nicht mobil bin, wegen der infrastruktur.

     

    Hallo,

     

    vielen Dank erst einmal für die Antwort.

     

    Also ich möchte nicht nach Montenegro, weil es eines der preiswertesten Urlaubsländer ist, sondern weil ich mich in Kroatien sehr wohl gefühlt habe. Leider gibt es in Kroatien bis auf ganz wenige Ausnahmen nur Kiesstrände. Da die Mentalität und die Küche in Montenegro ähnlich bis gleich sind und es Sandstrände gibt, habe ich dieses Land ins Auge gefasst. Auch aus Koratien weiss ich, dass AI blödsinnig ist. Mit einem kleinen Kind im Alter von gerade einmal drei Jahren erleichtert es den Urlaub für mich ungemein wie ich feststellen konnte. Daher käme auch AI in Frage, wobei HP auch in Ordnung geht.

     

    Wenn ein Großteil der Gäste aus der EX-UdSSR kommt kann ich damit leben. Ich selbst war sowohl in der Ukraine als auch in Russland (hat mir beides sehr gut gefallen und werde sicherlich nochmals dorthin fahren), spreche russisch und habe eine Spätaussiedlerin als Frau.

     

    Zumindest weiss ich nun, dass Becici aus meinen Planungen gestrichen wird - vielen Dank

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!