• fee2511
    Dabei seit: 1169337600000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1207518111000

    Wir wollen in den Sommerferien mit unseren 3 Kindern mit dem Auto an die Cote d'Azur fahren, allerdings schreckt mich die lange Autofahrt (laut Routenplaner über 10 Stunden) von Hessen zu unserem Urlaubsort Agay/St.Raphael ein wenig ab. Hat jemand Tipps für uns, wo man ca. auf halbem Weg günstig übernachten kann?

  • anita
    Dabei seit: 1088899200000
    Beiträge: 670
    geschrieben 1207566093000

    Wir haben immer zwischen Dijon und Lyon im Ibis in einem Familienzimmer ( allerdings mit 2 Kindern) übernachtet. GGf. würde sich auch ein Formule 1 anbieten, allerdings haben diese Zimmer keine Dusche und kein WC. Du kannst ja mal auf der accor Seite schauen.

    Alternativ ( und wegen der Kinder vielleicht besser) wäre eine Übernachtung in einem bzw. 2 der chambres d´hote möglich, was man aber per internet rechtzeitig reservieren sollte.

    anita

  • Starliner
    Dabei seit: 1170720000000
    Beiträge: 832
    geschrieben 1207566246000

    Wenn ich,wie ich vermute, über die Scheizer A2 fahrt,bietet sich auf ca. halbem Weg das IBIS Luzern Kriens an.

    Nah an der Autobahn-sieh mal nach unter www.ibishote.com !

    Grüße vom Niederrhein

    Jürgen

    Don`t worry - be happy...!
  • dtobias
    Dabei seit: 1189036800000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1207654764000

    Ausser den Ibis-Hotels bieten sich auch noch andere Hotels der accor-Gruppe an (Etap, Novotel und mecure), dabei sind die Etap-Hotels die preisgünstigsten. Deren einfach, aber ausreichend eingerichteten Zimmer haben Bad + WC, man muss also nicht über den Flur wandern wie in den Formule 1. Oft kosten die accor-Hotels an den Wochenenden weniger als während der Woche, da sie für Geschäftsreisende ausgerichtet sind; es lohnt sich also durchaus eine Nachfrage, so dass man sich eventuell auch das edlere Hotel leisten kann. Ausser der accor-Gruppe gibt es noch die Kette der Campanile-Hotels (etwa der Standard der Ibis-Hotels); sie sind ebenfalls empfehlenswert. Für alle Hotels gilt: Unbedingt rechtzeitig vorbestellen, vor allem in der Ferienzeit! Und fast alle diese Hotels liegen in wenig reizvoller Umgebung in den Gewerbegebieten der Städte bei Carrefour, Auchan, Gemo usw., was Euch als Durchreisende aber wenig stören dürfte.

    Noch ein Tip am Rande: Falls Ihr nicht über die Schweiz, sondern über Lyon/Grenoble fahren wollt, nehmt die Nord-Süd-Autobahn A 35 in Frankreich statt der stressigen deutschen Autobahn, also Landau in der Pfalz, dann weiter über Strassburg bis Ihr in Mulhouse auf die A 36 kommt. Wir sind die A 35 gerade vorgestern gefahren; sie ist fast fertig ausgebaut und spart dem Fahrer viel Nerven!

  • fee2511
    Dabei seit: 1169337600000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1207863265000

    Vielen Dank für die Tipps! Da ich ursprünglich aus dem Saarland komme und diese Strecke gut kenne, hatte ich nicht vor über Schweiz und Italien zu fahren. Die Sache mit Landau klingt interessant, das were ich mit auf jeden Fall überlegen! Und dann schon mal bei den genannten Hotel-Gruppen auf die Suche gehen. Ich denke Dijon liegt ganz günstig...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!