• psipompos
    Dabei seit: 1290211200000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1332090528000

    Hallo Reisende,

     

    2013 möchte ich mit Familie (2E+2K) den Sommerurlaub (3 Wochen) auf einer Azoreninsel verbringen. 

     

    Eigentlich weiß ich noch sehr wenig über diese Inseln ... ich fange gerade erst an, mich einzulesen, zuerst mal natürlich über Land & Leute. Entsprechend viele Fragen gehen mir noch durch den Kopf:

     

    1.) Welche Insel? Welcher Flughafen? Welche Airline?

    2.) Falls das Budget es hergeben sollte: Welche 2. Insel?

    3.) Individuell (wie bei uns meistens) oder doch mal pauschal? 

    4.) Unterkunftssuche - wie am besten vorgehen? Ferienhaus vs. Hotel?

    5.) Aktivitäten: Wandern, chillen, baden, Ausflüge? 

    6.) Inselhopping? Schiffsfahrten? 

    7.) Mietwagen? Kosten? ÖPNV? Taxi?

    8.) Preisniveau? Essen gehen vs. selber kochen?

    9.) Stimmung auf den Azoren? Erholungs- und Erlebnissfaktor?

    10.) Kontakte zu den Einheimischen und / oder anderen Urlaubern? 

     

    Das ist eine ganze Menge.

     

    Aber vielleicht kann mir ja von euch jemand was mitteilen bzw. hat Spass daran, hier im Forum von seinen Erlebnissen etwas zu berichten. Auf jeden Fall schon mal vielen Dank! 

     

    Grüße

    psi

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9432
    Verwarnt
    geschrieben 1332336970000

    Hallo Psi,

     

    wir waren letzten Sommer für zwei Wochen auf São Miguel; die Flüge (welche preislich bei ca. 640 € für zwei Erwachsene lagen) hatten wir über eine Flugsuchmaschine gefunden (SATA bietet Non-Stop-Flüge von Frankfurt nach Ponta Delgada). Wir waren die ganze Zeit auf São Miguel, weil dies unser erster Besuch auf den Azoren war und die Insel schon gerne kennenlernen wollten, statt nach einigen Tagen weiter zu hetzen... (Bei 3 Wochen würde ich aber durchaus zwei Inseln ansteuern, mit dem Flieger kann man ja auch recht schnell hinüber hüpfen).

     

    Hatte vor einigen Jahren mal eine Reise-Reportage gelesen; die Autorin des Artikels hat ihr Hotel in Maia/São Miguel so sehr gelobt, sodass ich mit den Namen gemerkt und das Hotel per E-Mail zwecks Buchung kontaktiert habe (s. Hotelbewertungen in meinem Profil).

     

    In erster Linie kann man auf São Miguel wandern, wandern, wandern... ;)   Whale Watching ist auch möglich, obwohl andere Inseln dafür besser sind (wir haben es gemacht und zwei Pottwale gesehen :D )... Zum Baden/am Strand liegen würde ich niemals auf die Azoren fahren.

     

    Ein Mietwagen ist m. E. unerlässlich, die Preise für die Wagen eher hoch (im Vergleich zu Spanien etc.); wir haben für 11 Tage knapp 300 € bezahlt und für dieses Angebot haben wir durchaus länger gesucht...

     

    Essengehen ist deutlich günstiger als in Deutschland, jedenfalls was Fischgerichte betrifft, und das Essen war wirklich gut!  

     

    Zum Thema "andere Inseln, Verbindungen" empfehle ich Dir den Reiseführer aus dem Michael-Müller-Verlag.

     

    Grüße,

     

    Malini

     

    Nachtrag: Lies doch auch mal hier Azoren oder Azoren ...

     

     

     

     

     

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!