• angelafiedler
    Dabei seit: 1141344000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1283264670000

    Hallo,

    wir machen im Okt. eine Rundreise mit dem Bus. Welche Zahlunsmittel sind die besten? Einige sagen, Dollars mitnehmen und unten tauschen, andre sagen Euros mitnehmen, von Reiseschenck raten manche ab, falls das Hotal grad keine nimmt.

    Wer hat da welche Erfahrunge.

     

    Danke

    angela
  • Bakterie
    Dabei seit: 1149638400000
    Beiträge: 59
    geschrieben 1283277792000

    Man kann in jedem größeren Ort am Geldautomat (ATM) mit der EC-Karte problemlos Bargeld abheben. Dollars braucht man auch nicht, Euros sind ausreichend.

    Ich war bisher 3x in SA und hatte die EC-Karte benutzt. Zur Sicherheit hatte ich noch ein paar Euros und eine Kreditkarte dabei.

    Nächste Reise: ??? Im Hinterkopf schwebt Brasilien (Pantanal und Iguazu) rum.
  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1283299660000

    Hallo Angela und ein herzliches Willkommen bei uns im Afrika-Forum!

     

    Auf deine Frage gibt es eigentlich nur eine klare Antwort: Mit deiner deutschen EC-Karte und einer Kreditkarte (Visa oder MasterCard) bist du bestens und für alle Fälle ausgestattet.

     

    Auf jedem großen Flughafen in Südafrika und in allen touristisch erschlossenen Gebieten kannst du an jedem Geldautomaten mit dem MAESTRO-Zeichen (und das sind sehr viele!) Bargeld in Landeswährung ziehen. Die Gebühren sind etwa mit denen bei uns vergleichbar. Der Wechselkurs ist günstiger, als wenn du in einer Wechselstube oder Bank Bargeld (z.B. Euro) gegen Bargeld (südafrikanische Rand) tauschen lässt. Die Bargeldbeschaffung mit der Kreditkarte macht keinen Sinn, da die Gebühren spürbar höher sind. Von Reiseschecks oder auch Dollar-Noten rate ich dir eindeutig ab. Nach meinen Erfahrungen macht auch die Mitnahme von Euro-Scheinen wenig Sinn. Bitte tausche auch kein Geld hier in Deutschland, denn der Kurs ist wesentlich schlechter. Bereits auf der Ankunftsebene der Flughäfen in Johannesburg oder Kapstadt findest du eine Reihe von Bargeldauto-maten, an denen du dich mit einem ersten Handbestand an Landeswährung versorgen kannst; aus längjähriger Erfahrung empfehle ich dir/euch wegen des Diebstahl- und Überfallrisikos immer nur Bargeld für die nächsten 3 bis maximal 4 Tage zu ziehen und diesen Vorgang lieber immer mal zu wiederholen; so seid ihr auf der sicheren Seite! Und noch ein wichtiger Tipp: bitte benutzt immer nur Bargeldautomaten an Stellen, die von außen einsehbar sind. ;)

     

    In vielen Geschäften, Restaurants, Hotels oder Lodges kann man mit der Kredit-karte bezahlen.  :D    Der Wechselkurs für derartige Geldgeschäfte ist mit dem bei Einsatz der EC-Karte vergleichbar. Bitte bedenke, dass bei nahezu allen Kreditkar-tenorganisationen für den Einsatz der Kreditkarte außerhalb der Euro-Zone bei der späteren Abrechnung eine Auslandsgebühr von 1 bis etwa 2% (je nach Kredit-kartenaussteller unterschiedlich) vereinnahmt wird.

     

    Ich hoffe, dass ich deine durchaus berechtigte Frage hinreichend beantwortet habe; ansonsten melde dich gern wieder (das gilt natürlich auch für weitere Fragen, die sich bei der Vorbereitung ergeben).

     

    So beachtet bitte z.B. auch, dass ihr in Südafrika einen Adapter benötigt, sofern ihr elektrische Geräte betreiben wollt (kann man bei uns in jedem Elektrofachgeschäft oder auch vor Ort kaufen).

     

    Schon heute wünsche ich euch viel Vorfreude und eine tolle Zeit in Südafrika, wohin auch immer euch eure Rundreise führt.

     

    Viele Grüße von der Nordseeküste

     

    Andreas 

  • angelafiedler
    Dabei seit: 1141344000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1283354547000

    Hallo Andreas,

     

    ich bin ich ja "baff" über deinen beitrag. Mit sowas Ausführlichen hatte ich gar nicht gerechnet. Tausend Dank, so machen wir es.

    Ja , Adapter haben wir für die ganze Welt und auch immer dabei.

    Nun, was mich noch interessieren würde, ich will mir noch ein Netbook kaufen wegen E-Mails. Hab gelesen, das es in vielen Hotels das WLAN gibt. Hast Du da Erfahrung, oder jemand anders? Technik ist nicht so mein Ding, hab aber bei einem bestimmten Netbook die Bedienung  im Laden schon geübt.

     

    Wir sind mit der Neckkermannrundreise Impressionen Südafrikas unten zwischen Johannesburg und Kapstadt.

     

    Ja wir freuen uns, hoffentlich geht alles gut.

     

    Viele Grüße angela

    angela
  • angelafiedler
    Dabei seit: 1141344000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1283356452000

    @Bakterie sagte:

    Man kann in jedem größeren Ort am Geldautomat (ATM) mit der EC-Karte problemlos Bargeld abheben. Dollars braucht man auch nicht, Euros sind ausreichend.

    Ich war bisher 3x in SA und hatte die EC-Karte benutzt. Zur Sicherheit hatte ich noch ein paar Euros und eine Kreditkarte dabei.

    Danke auch dir, schön, wenn man von anderen Erfahrungen sammeln kann.

    angela
  • roeben
    Dabei seit: 1153785600000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1283369839000

    Hallo Angela !

    In vielen Hotels (nicht nur in SA) gibt es WLAN oder LAN. Bei LAN liegt ein Kabel in der Schublade, welches mit dem Rechner verbunden wird. Bei WLAN geht es wegen dem "W" ohne Kabel. :D .  Anschließend bist du sofort online oder landest auf einer Startseite des Hotels, auf der ein Kennwort eingegeben wird, welchen man an der Rezeption erhält.

    EMails lassen sich bei den meisten EMail - Accounts (Google,T-Online, Kabel  etc) jedoch an jedem Rechner abrufen, sodass man keinen Rechner mitnehmen muss. Außerdem gibt es in Südafrika so viel zu sehen, das man eh keine Zeit für den Rechner hat. ;)

    Gruß Dieter

  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1283389363000

    Hallo Angela,

     

    schön, dass ich dir mit meinem Beitrag in Sachen Taschengeld weiterhelfen konnte.

     

    Nun zum Thema "E-Mails": wie von meinem "Vorredner" bereits erwähnt, wirst du vor Ort soooo viele Eindrücke verarbeiten müssen, dass du vermutlich nicht viel Zeit am PC verbringen wirst.

     

    In Südafrika findest du in den meisten größeren Hotels oder Lodges eine Internet-ecke, in der du deine Mails abfragen kannst. Meist sind diese Plätze gebühren-pflichtig, aber diese Kosten fallen auch am eigenen PC an!

     

    Ich würde von der Mitnahme eines eigenen Rechners ausdrücklich abraten, denn es ist immer noch ein Teil, auf das man während der Rundreise täglich intensiv achten muss. ;)

     

    Viele Grüße und weiterhin viel Spass bzw. berechtigte Vorfreude in der Vorbereitungsphase auf eure Tour. 

     

    Andreas

  • angelafiedler
    Dabei seit: 1141344000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1288024244000

    Hallo an Alle,

     

    wir sind wieder da, es war nicht so, wie wir es erhofft hatten. Wetter kalt und viele Wolken und der bus war eine Katastrophe.

    Geldmäßig haben wir am Flughafen auf Anraten der Reiseleitung fast alles getauscht. War auch gut so, wir hätten sehr wenig Zeit gehabt zum geld holen.

    Mit dem Netebook ging auch alles wunderbar, überall WLAN mit Zugang ohne Probleme, bis auf die Preise 30 min zw. 30 und 60 Ran.

     

    Danke und schöne grüße

    angela
  • spaik62
    Dabei seit: 1161302400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1288127323000

    Hallo , muß mich mal zu Wort melden. Habe andere Erfahrung als angelafiedler gemacht.

    Sind vor 2 Wochen auch von einer 17 Tage-SA Rundreise zurückgekommen.

    Hatten mindestens jeden dritten Tag unserer Busrundreise die Möglichkeit Geld abzuheben, die Reiseleitung hat das gut koordiniert. Nötig war nur die EC-Karte, bei 150 Euro fallen ca. 6 Euro Gebühren an. Im Restaurant und unterwegs haben wir mit Visakarte bezahlt. Bares brauchten wir eigentlich nur fürs Trinkgeld.

    Meinen Laptop habe ich zu Hause gelassen, in 3 von 6 Hotels gab es Internet gratis.

    Grüße.

     

    Volker
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!