• Georges
    Dabei seit: 1179792000000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1286646805000

    Hallo liebe Südafrikafans

    Den Monat November werden ich und meine Frau in Südafrika Ferien machen. Wir verbringen die ersten und letzten Tage in Kapstadt (wir haben dort eine Unterkunft). Dazwschen wollen wir so rund drei Wochen eine Reise im Mietwagen unternehmen.

    Wir reisen sicher der Küste entlang nach Plettenberg und verbringen dort ca. 4 -5 Tage im Ferienhaus eines Bekannten. Weiter nach PE und Kurzaufenthalt im Addo Park

    Nun meine Frage: Anschliessend wollten wir der Wild coast entlang nach Durban fahren. Ist das eine gute Idee? Was müssten wir beachten? Spezielle Risiken??

    Anschliessend Rückfahrt via JB (vielleicht Suncity) Kimberley nach Capetown.

    Ist das Ganze in 21 Tagen zu schaffen? Ist diese geplante Reise eine gute Idee? Gäbe es Alternativen für einen Trip ab Kapstadt in 21 Tagen.

    Allerbesten Dank für Eure Ratschläge

    Lieben Gruss

    Georg und Irene Keller

  • Golf4U
    Dabei seit: 1192838400000
    Beiträge: 683
    geschrieben 1286655246000

    M.E. nicht zu schaffen. Sinnvoller wäre ein Gabelflug CPT//JNB gewesen. Kapstadt über Durban bis Johannesburg in 3 Wochen o.k., aber wieder zurück nach Kapstadt, dann noch mit Sun City - nein.

    Die Fahrt auf der N2 von PE bis Durban ist unproblematisch, dauert aber min. 10 Stunden. Stopps in East London und/oder Region Southbroom würde Sinn machen.

    Ich glaube, Du unterschätzt die Entfernungen...

    Denke, daß die Gardenroute bis PE voller Eindrücke ist. Rückfahrt dann bspw. über Graaff-Reinet, Oudtshoorn und die Route 62 über Robertson, Montagu ins Weinland. Das macht 3 Wochen locker voll.

    Gruss

    Uwe

    Dezember 2018: Golfen in Südafrika rund um Cape Town
  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1286658294000

    Dem ist nicht mehr viel hinzuzufügen!

    Die Reise die Du da planst wird von Reiseveranstaltern zwar in 21 Tagen abgewickelt aber dabei bleibt für keinen Ort Zeit für 2 Tage, geschweige denn für 4-5 Tage. Außerdem wird die Strecke P.E. - DUR zu 99 % geflogen.

    Die Gefahr in der ehemaligen Transkei wird gemeinhin überschätzt. Das Problem ist eher, dass die schönen Stellen an der Küste immer durch (schlechte) Stichstraßen von der N2 erreicht werden. Dafür fehlt Euch definitiv die Zeit also könnt Ihr auch direkt fliegen oder noch besser Uwes Vorschlag folgen.

    Gruß an Dich und Deine Frau oder besser Deine Frau und Dich, ;)

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • Georges
    Dabei seit: 1179792000000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1286730274000

    Besten Dank für Die wertvollen Tip's. Werde mich danach richten.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!