• pepperoni75
    Dabei seit: 1145318400000
    Beiträge: 250
    geschrieben 1361385884000

    Zurück aus Südafrika haben wir nun unser neuer Traum-Reiseziel gefunden und werden nächstes Jahr wieder hinfliegen, wieder im Februar (tolles Wetter, nur 1 Tag Regen, super schön warm, nicht zu heiß) aber wohl knapp 3 Wochen.

    Hier für alle, die es interessiert unsere Route und unsere Unterkünfte, teilweise exklusiv, aber das haben wir uns einfach gegönnt.

    Wein und Essen ein Traum, sehr gute Restaurants in Franschhoek, Knysna und Camps Bay kennengelernt, weniger Gute in Swellendam.

    2 Nächte in Franschhoek "Lavender Guest Farm" wunderschön gelegen, tolle Zimmer. Sehr gute Restaurants, tolle Weingüter (Nederburg, Boschendal etc.) in der Gegend (Paarl, Stellenbosch). Weiterfahrt über die Route 62 (besser als die N2) nach Oudtshoorn, über Franschhoek Pass. Sehr schön und durch die Karoo sehenswert

    2 Nächte Oudtshoorn "Da Denne" - eine ehemalige Straussenfarm, sehr nette Zimmer, gute Lage, ruhig. Oudtshoorn muss aber nicht nochmal sein. Straussen interessant, aber einmal reicht. Swartbergpass ein MUSS, Cango Caves haben wir gelassen

    2 Nächte Knysna "South Villa" - schönes Gästehaus, alles in weiss, gute Aussicht, aber laut da 2 Strassen oberhalb von N2 - kleine Zimmer, aber sehr schick. Tolles Frühstück auf dem Balkon nach Wunsch. Sehr gute Restaurants (Fisch, Austern) u.a. 34 Degrees oder auf Thesen Island. Friday Market in Knysna toll mit Leckereien. Tolle Strände Brenton-On-Sea und Buffel's Bay! Toll auch zum Schwimmen

    2 Nächte Addo "River Bend Lodge" direkt neben Addo mit eigenem Reservat (Giraffen, Löwen etc). Ein traumhafte Lodge, sehr persönlich, sehr schick, tolle Game-Drives (2mal täglich je 4 Std.) mit Vollpension, super Küche, tolle Villen

    2 Nächte Plettenberg Bay "Tsala Treetop Lodge" - ein Traum im Wald bzw. in den Bäumen (8 m Höhe), tolle Suiten mit eigenem Pool. Super Restaurant "Zinzi" mit Luxus und sagenhaft guter Küche, tollen Weinen, super Preisen. Sehr gute Lage, Plettenberg sehr schön, schöne Strände. Tolle Strände Keurboomstrand!

    2 Nächte Swellendam "Bloomestate" - sehr stylishes Gästehaus von 2 netten Holländern, sehr schön gelegen, super schöner Garten, sagenhaft gutes Frühstück, tolle Zimmer, riesige Bäder. Essen im La Sosta (Italiener aus Mailand) sehr gut, Koornland total überteuert und nicht gut. DE HOOP war traumhaft schön und die Strasse trotz Schotter gut befahrbar! Toll die von Hand gezogene Fähre :-)

    2 Nächte Kapstadt "Cape Paradise Lodge" - am Fuss des Tafelberg von 2 jungen Deutschen geführt, direkt oberhalb der bekannten Kloof Street. Zu Fuss in 10 min in Long Street z.B. bei Mama Africa. Ein Muss: Signal Hill zum Hochfahren, Sundowner. Tolles Essen (super Seafood) in Camps Bay im Codfather... alles nur mit Reservierung. Ausflug zum Kap und Simons Town zu den Pinguinen und ein Muss die Rückfahrt über Chapmans Peak.

    Fazit: ein traumhaft schöner Urlaub, Nebenkosten total ok, günstig Tanken, günstig Essen und Trinken (beste Weine meines Lebens), keine Unsicherheit oder Gefahr, gute Mietwagen (Avis), schönes Wetter, tolles Ziel, kein Jetlag .... jederzeit wieder - für uns nächstes Jahr auf jeden Fall. Nächstes Jahr dann aber 1 Woche an einem Platz (z.B. Kapstadt und/oder Plettenberg Bay) einfach auch mal ein bisschen den Strand genießen... 2 Nächte pro Standort einfach zuviel Stress aber für die erste Reise ok!

    LG Sabine

    Weil es so schön war: 06.-27.02.14 Südafrika (Paarl, Robertson, Plettenberg Bay, Swellendam, Kapstadt)
  • geromaro
    Dabei seit: 1273708800000
    Beiträge: 847
    geschrieben 1361391525000

    Hallo Sabine,

    netter Kurzbericht. Schön, dass es euch gefallen hat. Bekannte  fahren alle 2 Jahre im Februar. Fast immer die gleiche Tour mit kleinen Varianten Start + Schluss je 3 Tage CPT mit Ausflügen, dann Kleine Karoo bis Graff Reinet, Addo, Storms River, Garden Route, Outshorn (nur wenig Wein oben auf dem Swartberg-Picknick !).

    Da seid ihr ja jetzt fast Experten. Bleiben immer noch genügend "Highlights", wie Storms River wandern mit Hängebrücke, Cangoo Caves mit "Letterbox"(geh mal über google), Bungee Jump "Bloukrans Bridge", Haidive in Gaansbai, Paragliding in CPT (nette Filmchen bei utube). Ängstliche fliegen Heli. Zu Fuß auf den Tafelberg usw.                             Start oder Schluss Picknick Boschendal und Kaffee im Mt. Nelson CPT.                                   Einiges davon habt ihr sicher gespart fürs nächste Mal.

    Vielleicht  sind wir mit Bekannten im Febr. 2014  dort.

    Beste Grüße   Gero

    11/18 Samana, 5/18+4/19 Seych. 9/19 Alcudia.. Unser Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.
  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1346
    geschrieben 1361405097000

    Hallo Sabine,

    danke für die Rückmeldung,

    Überrascht bin ich nicht, dass wieder jemand vom Virus Südafrikanus befallen ist. Sei versichert, es gibt noch vieles zu entdecken...

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • pepperoni75
    Dabei seit: 1145318400000
    Beiträge: 250
    geschrieben 1361428013000

    Danke Ihr Beiden, Ihr habt mir im Vorfeld auch richtig gut geholfen.

    Boschendal waren wir auch, zur Weinprobe - sehr schööööööön!

    Storms River waren wir auf der Fahrt vom Addo nach Plettenberg.

    Es war nur so schön an vielen Stellen, dass man einfach gerne länger bleiben wollte und so viele Eindrücke aufzunehmen war teilweise einfach in der Zeit nicht möglich!

    Ich hätte ehrlich nicht gedacht, dass mich dieser Virus so überfällt, aber ja, er hat es! Ich werde also "Euch" und diesem Forum sehr treu und verbunden bleiben und bin in Gedanken schon jetzt am Planen für nä. Jahr :-)

    Weil es so schön war: 06.-27.02.14 Südafrika (Paarl, Robertson, Plettenberg Bay, Swellendam, Kapstadt)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!