• KaWeEr
    Dabei seit: 1397001600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1397062364000

    Liebes Forum,

    wir werden Ende August/Anfang September in den Mapungubwe Park fahren. Wir haben im Internet unterschiedliche Hinweise gefunden: die einen schreiben, dort gibt es ein (hohes?) Malariarisiko, die anderen schreiben, der Nordosten sei malariafrei... Hat jemand von Euch Erfahrungen?

    Vielen Dank schon mal -

    Kawi

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1336
    geschrieben 1397086096000

    Hallo Kawi,

    ich war schon im Mapungubwe, in wie weit mich das zum Experten zu Malaria machen könnte, erschließt sich mir nicht.

    Bei Malaria gilt für mich immer das Gleiche: Jeder muß selbst wissen, welches Riskio er tragen möchte. In den offiziellen Quellen geht Map. als Malariagebiet, in der Trockenzeit wird Anopheles aber dort wohl nicht genügend Brutgebiete finden.

    Abgesehen davon, der Mapungubwe ist ein toller Landschaftspark mit erstaunlich vielen Tieren und den tollen Baobabs als Bonus.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!