• loewenzahn555
    Dabei seit: 1290556800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1322074306000

    Hallo ihr lieben!

     

    Von den Kanaren haben wir erst einmal die Nase voll :-) und übrlegen

    die Seychellen in den nächsten Herbstferien zu fliegen.

    Am liebsten Direktflug ab Düsseldorf.

    Habt ihr Tipps? Habe wirklich keine Ahnung. Am liebsten wäre uns so eine Art Bungalow mit Frühstück und dann Selbstverpflegung. Welche Insel, Unterkunft ,Restaurants, Auto mieten? Ausflüge, welcher Flug Anbieter, Reiseveranstalter etc könnt ihr empfehlen?

     

    Bin über viele Tipps dankbar!!!

     

    LG Jessi

  • fuenti
    Dabei seit: 1192665600000
    Beiträge: 194
    geschrieben 1322075891000

    Hallo,

    wir waren im Sommer mit 2 Kindern, 5 und 10 Jahre, auf den Seychellen.

    Gebucht haben wir eine 3-Inselkombi bei my-seychelles: 5 d Mahe Anse Takamaka View (selfcatering), 5 d Praslin Iles des Palmes (selfcatering), 4 d La Digue Rising sun (HP). Bewertungen mit Fotos über mein Profil.

     

    Praslin hat mir nicht so gut gefallen, dort würde ich kürzer bleiben, dafür länger auf La Digue. Auf Mahe und Praslin hatten wir jeweils einen Mietwagen für 4 d à 35,- €/d.

    Geflogen sind wir mit Emirates, fanden wir für die Kinder besser, man kann sich mal in Dubai die Füße vertreten, das Unterhaltungsprogramm ist super für Kinder, es gibt sogar spezielle Kindermenüs, sogar unser Kleiner war die kompletten Flüge über friedlich ;-).

     

    Alles in allem sind die Seychellen ein prima Reiseziel für Kinder, unsere waren zumindest begeistert. Es gibt auch ein Seychellen-Forum im Netz, lies da doch mal ein bisschen.

     

    Grüße

  • geromaro
    Dabei seit: 1273708800000
    Beiträge: 792
    geschrieben 1322170349000

    @fuenti sagte:

    Hallo,

    wir waren im Sommer mit 2 Kindern, 5 und 10 Jahre, auf den Seychellen.

    Gebucht haben wir eine 3-Inselkombi bei my-seychelles: 5 d Mahe Anse  

    Alles in allem sind die Seychellen ein prima Reiseziel für Kinder, unsere waren zumindest begeistert. Es gibt auch ein Seychellen-Forum im Netz, lies da doch mal ein bisschen.

     

    Grüße

    Hallo,  sorry, aber ich sehe das völlig anders. Ist schon extremer Stress mit Kindern. Waren selbst 2009 mit Bekannten und Kinder 4+6 Jahre dort. Dazu noch 3 Inseln. Strände teils völlig ungeeignet für Kinder  wie Anse Intendance, Grande Anse, Cocos, Patate usw. Dazu kann man die vollen Schönheiten gar nicht genießen, wie Mahe Wanderung zum Anse Major, Praslin Valle de Mai mit Kleinkindern auch nicht so lustig. Dazu Wanderung Anse Cocos schwierig. Boostour Isle Coco kaum möglich. Auch mit dem Auto auf Mahe kann man die Kinder nicht nach 1 Stunde wieder zum Strandwechsel der min. 8 schönen Strände motivieren.  Bus noch viel schwieriger. Essen ebenso nicht einfach, Mahe vor allem BVB, Praslin = Cote d´Or.  Möchte nicht täglich ins take away  oder selbst kochen. Würden die Bakannten auch nicht nocheinmal so  machen. Kinder können die einzigartigen Schönheiten der Natur gar nicht begreifen. Denen ist es egal, wo sie sind. Die brauchen eigentlich nur möglichst ungefährliches flaches warmes Wasser, Sand, gutes Wetter bei 30°, wie z.B. Malediven, war 1 Jahr später sehr viel schöner für die Kinder (oder- sorry, auch Punta Cana). Vielleicht noch Spielplätze oder entspr. Geräte.  Besser später mit 12-15 dorthin. Dann begreifen sie schon eher, warum die Seychelles die Top 1 in 10 Flugstunden sind. Kann man auch sehr gut und günstig in der Zeit der Sommerferien machen. Selbst für Erwachsene und Erstbesucher ist es fast unmöglich, die Highlights aller 3 Inseln in nur 2 Wochen  zu sehen. Natürlich gibt es aber auch andere Meinungen. Würde mal in Ruhe das +/- abwägen.  Beste Grüße   Gero

    8/18 Alcudia, 11/18 Samana, 5/18+4/19 Seych. Unser Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.
  • fuenti
    Dabei seit: 1192665600000
    Beiträge: 194
    geschrieben 1322301625000

    Tut mir leid, daß deine Bekannten so schlechte Erfahrungen gemacht haben, aber von extremem Streß waren wir meilenweit entfern, für uns war es ein völlig entspannter, toller Urlaub! Wir haben auch überall Strände gefunden, an denen die Kinder ins Wasser konnten. (An den von dir genannten Stränden würde ich auch als Erwachsener nicht schwimmen gehen...) Auch Wanderungen haben wir unternommen, Vallèe de Mai fanden meine Kinder toll, das war ein richtiges Abenteuer für sie, ebenso die Wanderung zur Anse Cocos, da waren sie schneller als ich! Grade an der Anse Cocos können auch kleine Kinder in dem natürlichen Pool gefahrlos schwimmen. Bus fahren würde ich mir als Erwachsener auf den Seychellen auch nicht antun, bei einem Reisepreis zwischen 5000 und 6000 € für eine Familie kann man auch noch die paar € in einen Mietwagen investieren, anstatt im Extremfall 1h auf den Bus zu warten. Insbesondere die einzigartige Natur auf den Seychellen ist doch für Kinder faszinierend, meine waren begeistert von den Krabben in allen Größen, den Riesenschildkröten, Geckos, Flughunden, bunten Fischen, Stachelrochen, Schlammspringern, dem Dschungel, den vielen Kokospalmen, sogar von den riesigen Palmspinnen. Und zum Essen, wieso kann man mit Kindern nicht ins Restaurant??? Mein pingeliger Großer ist auch auf La Digue, wo es jeden Abend nur kreolisches Buffet gab, nicht verhungert. ;-)

    Ein 5jähriger ist ja jetzt auch kein Kleinkind mehr.....

    Wir würden jederzeit mit unseren Kindern wieder auf die Seychellen fliegen!

    Grüße

    Julia

  • sunboy
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1324990855000

    Wir waren mit unserem damals 2 Jaehrigen Sohn auf den Seychellen. Er schwaermt heute noch davon. Bus fahren war ein grosses Highlight, genauso wie die Bootsausfluege. Er liebte das warme, flache Wasser (gibts auch auf den Seychellen).

    Wir hatten einen Direktflug ueber Nacht, auf beiden Fluegen schlief er komplett durch, von Reisestress keine Spur. Er hat auch mit Einheimischen Kindern gespielt.

     

    Ende April fliegen wir mit unserem 4 Jaehrigen Sohn wieder hin. Er freut sich schon sehr darauf.

    Ich empfehle loewenzahn Mahe: Beau Vallon Strand

    Er ist zwar recht lebhaft, dafuer aber ideal fuer Kinder und den Geldbeutel.

    Praslin: Cote D Or Strand, ebenfalls recht lebhaft, schoener Badestrand

    La Digue: Eventuell eine Unterkunft mit Pool, da kaum eine Unterkunft direkte Strandlage hat und einige Straende nicht so geeignet sind fuer Kinder wegen der Wellen.

     

    Flug natuerlich Condor, da 1. Direktflug 2. Nachtflug, Ihr landet Samstag morgends und Fliegt an einem Samstag erst spaet Abends wieder, so habt Ihr sehr viel von Eurem Urlaub.

     

    Auf La Digue und Praslin wuerde ich ueber Halb Pension nachdenken, auf Mahe kann man gut und guenstig an der Beau Vallon Bay und Victoria essen.

  • loewenzahn555
    Dabei seit: 1290556800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1346882293000

    :laughing:

    So, jetzt sind es noch 4 Wochen! Wir werden am 5.10 mit Emirates über Dubai fliegen, und am 8.10 weiter zu den Seychellen.

    Vom 8.10-16.10 haben wir ein Guesthouse mit Hp auf La Digue.

    Vom 16.10-20.10 sind wir auf Mahé.

    Wahrscheinlich eine unterkunft am Beau Vallon, warte noch auf die Bestätigung von sitours. Leider hatte sich der Besitzer des Atv bisheute nicht gemeldet sodass wir uns eine andere Unterkunft suchen mußten  :?

    Habt ihr noch Tipps bezüglich der Transfers zwischen den Inseln, einem Mietauto auf Mahé und was man am unbedingt sehen/ machen MUSS  ;)

    Bin über Tipps wirklich dankbar!!!

    Ganz lieben Gruss

    Jessi

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1346930270000

    Welche Tipps zum Transfer? Willst du alles mit der Fähre fahren oder Praslin - Mahe fliegen? Wie auch immer, würd ichs vorab buchen ... Olaf macht dir das. Vor Ort sparst du dir vllt. ein paar Euro (bei der kompletten Fährfahrt zb 130 statt 150), aber die Chance, dass du keinen Platz mehr findest ist durchaus gegeben.

    Im Oktober SOLLTE die See ruhig sein aufgrund Monsunwechsel. Garantie gibts aber keine. Mit einem Kind würd ichs mir 2mal überlegen. Manche taten das aber weit jüngerem Nachwuchs in der besten Windsaison an.

    Ob du auf Mahe ein Taxi in die Unterkunft nimmst oder die von der Unterkunft abholen lässt ist egal. Unser abgemachter Transfer kam nicht & wir fuhren mit dem Taxi. 30eur Flughafen - Beau Vallon, Hafen - Beau Vallon waren 20 oder 25eur ... organisiert die Unterkunft vor Ort.

    Mahe würd ich Mietwagen über Unterkunft machen. So hast du auch noch einen anderen Ansprechpartner. Wir zahlten 35eur für einen Tag. Mit Zuzahlung von 5eur verringerten wir Selbstbehalt von 1000 auf 500eur.

    Als Muss auf Mahe würd ich die Fahrt in den Süden bezeichnen. Soleil, Takamaka, Intendance, ... sollte man echt gesehen haben. Stehen mMn La Digue & Praslin in nichts nach & sind teils bedeutend leerer. Den Ausblick von der Mission Lodge auf die Westküste fand ich auch sehr beeindruckend..

    Wenn ihr euch mal essentechnisch was gönenn wollt, dann geht ins La Plage. Direkt am Strand & nicht exorbitant teuer. Normale Hauptspeisen zwischen 200 - 300SCR. Pizzen sowohl im Baobab als auch La Fontaine sehr gut. La Fontaine größer, dafür Personal desinteressierter. Markt ist mittwochs, aber auch am Sonntag stehen oft ein paar Essenstände. Beginnen um 5. Da sollte man nicht zu spät erscheinen, denn sonst ist das beste bereits weg / kalt ... vorallem beim Fisch.

    Wo wollt ihr am Beau Vallon hin? Zwischen Mike´s Store & kurz vor Baobab musste der Strand mit Granitbruch befestigt werden nach einem Zyklonausläufer. Nicht unbedingt schön, aber mMn trotzdem die Gegend die beste Lage (Markt, Restaurants & keine Bauruine vor der Nase wie beim Bord Mer & Hannemann). Man kann ja an einen schöneren Strandabschnitt spazieren.

    born 2 dive - forced 2 work
  • brigitte80
    Dabei seit: 1408406400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1408435322000

    Hallo!

    Wir planen einen Segelurlaub mit unserer 4jährigen Tochter im Jänner. Reiseziel: Seychellen. Hat hier jemand Erfahrung damit gemacht und kann mir vielleicht ein paar Tipps geben?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!