• gareth272
    Dabei seit: 1232928000000
    Beiträge: 113
    geschrieben 1249822904000

    Hallo Leute

    Ich hätte da mal ein paar fragen über die Seychellen.....

    Ich suche ein kleines gemütliches hotel mit min. Halbpension egal ob guesthouse oder hotel.... es sollte in der nähe oder direkt am Strand sein.. wir würden ab münchen für 9-14 Tage fliegen.... budget würde ich auf 1900€ setzen kann mir da jemand was schönes empfehlen?

    Was für ausflugsmöglichkeiten gibt es auf den seychellen?

    Danke

    Mfg

    Martin

  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1249922195000

    Hallo Gareth!

    Für den April kann ich Dir ein wirklich hübsches Hotel, direkt am Strand, super Lage empfehlen: Die Indian Ocean Lodge auf Praslin am Grand Anse (hab auch eine Bewertung zum Hotel abgegeben, da findest du näheres) Im Herbst wäre es dort nicht ideal, da gibts viel Seegras, hab ich gehört. Aber wir waren im März (und April passt sicher auch), da ist der Strand herrlich weiß. (hab auch ein Strandfoto reingestellt) 

    Für dieses Jahr gabs für April auch eine gute Ermäßigung für die Flüge. Zu gewissen Terminen gibts bei den Veranstaltern (MeiersNeckermann) auch Gratisnächte, dann wirds noch mal nicht so teuer.

    Halbpension ist zwar ziemlich teuer, aber es gäbe auch 2 einfache Lokale in der Nähe des Hotels, die wären sehr günstig fürs Abendessen und ihr könnt ja auch Wahlweise im Hotel essen. Für Mittags haben wir beim kleinen Indischen Supermarkt Teigtäschchen u. Krapfen gekauft, hat lecker geschmeckt und kosten nur 2 bis 3 Euro.

    Lg Sabine

  • gareth272
    Dabei seit: 1232928000000
    Beiträge: 113
    geschrieben 1249992490000

    Hallo,

    Danke für den Tipp.... habs mir gerade angeschaut und muss sagen sieht nicht schlecht aus.... haben da wirklich alle zimmer eine Verbindungstür zueinander?

    Ich finde den Preis ein wenig überteuert für 2 Wochen - Frühstück 2250€ im April ich weis auch nicht ob das normales Preisniveau für die Seychellen ist....

    Wir also meine Freundin und ich haben leider beide etwas probleme mit dem Essen allgemein da wir sehr "wählerisch" sind und uns die Kreolische küche leider nicht zusagt...... internationales buffet wäre für uns ideal....

    Mfg

    Martin

  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1249996091000

    Die Zimmer haben Verbindungstür, das hab ich vorher auch etwas skeptisch gelesen. Aber die Tür ist im vorderern Bereich, beim Eingang, wir haben die eigentlich gar nicht bemerkt.

    Der Preis ist für die Seychellen eher untere Kategorie, würde ich sagen. Hast da schon eventuellen Flugabschlag, Frühbucher und Gratisnächte berücksichtigt?

    Die Halbpension ist dort nur ganz selten in Buffetform serviert, gibt immer ein serviertes, gutes Menü. Wir haben nur 1 x dort gegessen und das war schon kreolisch.

    LG Sabine

  • Passionsblume
    Dabei seit: 1243382400000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1250178746000

    Hallo Martin,

    wir waren im Juni für zwei Wochen auf den Seychellen, je eine Woche auf Praslin und Mahé. Wir haben inkl. Nonstop-Flug, Flüge zwischen den Inseln, Transfers vom Flughafen zur Unterkunft und zurück sowie Übernachtung mit Frühstück im Guesthouse bzw. Small Hotel insgesamt pro Person 2.000 € bezahlt. Allerdings gab es zu der Zeit bei Condor einen günstigeren Flug, was es dort aber immer wieder gibt.

    In beiden Unterkünften gab es auch die Möglichkeit abends zu essen, hat 20 € pro Person gekostet, war aber einheimische Küche (einmal Menü, einmal Büffet).

    Was für Inseln habt ihr denn im Auge zwecks der Ausflugstipps?

    Gruß

    Passionsblume

  • gareth272
    Dabei seit: 1232928000000
    Beiträge: 113
    geschrieben 1250283773000

    Hallo,

    2000€ pro person finde ich einen super preis für 2 inseln... ich dacht an Mahe oder Praslin für meinen ersten aufenthalt auf den seychellen aber ich muss mich erst noch genauer über die einzelnen Inseln erkundigen.......

    Was für Ausflüge habt ihr damals gemacht?

    Mfg

    Martin

  • Passionsblume
    Dabei seit: 1243382400000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1250289053000

    Hallo,

    unsere Ausflüge auf und von Praslin aus (Preise immer pro Person):

    - Vallée de Mai: Weltnaturerbe, nahezu unberührter Dschungel, wo die berühmte Coco de Mer wächst - fanden wir sehr schön, allerdings kostet es auch 20 € Eintritt

    - Mit der Fähre nach La Digue - Hin- und Rückfahrt 40 €. Dort haben wir uns ein Fahrrad gemietet und sind über die Insel gefahren (bes. sehenswert Anse Source d'Argent, Grand Anse und Petite Anse) La Digue ist eine schöne kleine, gemütliche, ruhige Insel, wo es sehr geruhsam zugeht.

    - Inseltour mit dem Mietwagen: Anse Lazio (Schnorcheln), Grand Anse, Anse Kerlan

    - Ausflug auf die kleine Nachbarinsel Curieuse und das Inselchen St. Pierre. Gibt es auch als kompette Ausflüge mit Verpflegung, war uns aber zu teuer. Wir haben uns mit einem Taxiboot vom Sagittarius Taxi Boat Charter an der Anse Volbert erst nach Curieuse und später dann nach St. Pierre bringen lassen. Man kann dann jeweils sagen, wie lange man bleiben will und wird dann um diese Zeit wieder dort abgeholt. Auf Curieuse gibt es eine Schildkrötenstation mit Rangern und auf der Insel verteilt viele Riesenschildkröten. Wir sind an der Rangerstation abgesetzt worden und haben dort Infos über die Schildkröten bekommen, wir konnten sie auch füttern und streicheln. Anschließend sind wir über einen tollen Weg teils über Stege durch Felsen und Mangrovenwälder zur Anse José gelaufen und wurden dann dort wieder abgeholt. St. Pierre ist ein winziges Inselchen mit vielen Eidechsen und ein gutes Schnorchelrevier. Dieser Ausflug hat uns besonders gut gefallen. Kosten: Taxi Boot 20 €, Gebühr Curieuse Marine National Park 10 €

    Auf Mahé:

    - Wanderung zur Anse Major: Bei dem Klima zwar anstrengend, aber absolut lohnenswert, man läuft auf einem schmalen Weg über Stock und Stein durch Granitfelsen mit schönem Blick aufs Meer von Danzil aus bis zur abgelegenen Anse Major. Vom Aussichtspunkt hat man einen tollen Blick auf die Bucht

    Victoria: Besuch der Hauptstadt, ist sehr klein, kann man alles zu Fuß erreichen

    - Inseltour mit dem Mietwagen: durch den Morne Seychellois Nationalpark, Aussichtspunkt Mission Lodge, Teefabrik, entlang der Westküste gibt es schöne Strände z.B. Anse Takamaka, Anse Intendance, entlang der Ostküste wieder zurück, Jardin du Roi (Gewürzgarten, wo man  verschiedene Gewürzpflanzen und Obstbäume sehen kann, fand ich sehr interessant, weil man ja oft nicht weiß, wie die dazugehörige Pflanze aussieht, Eintritt 5 €

    - Halbtages-Fahrt mit Teddy's Glas Bottom Boat in den St. Anne Marine Nationalpark mit Abholung vom Hotel inkl. Gebühr Nationalpark 40 €. Durch den Glasboden hat man nicht so viel gesehen, aber wir konnten auch noch eine Stunde schnorcheln und haben viele Fische, einen Rochen und eine Schildkröte gesehen

    - Mit dem Bus in den Norden, entlang der Strände gelaufen, mit dem Bus wieder zurück

    Auf jeder Insel hatten wir einen Tag einen Mietwagen, ansonsten sind wir Bus gefahren. Das ist absolut super, eine Fahrt hat 7 Rupie, damals ca. 30 Cent gekostet, egal wie lange bzw. wohin man fährt. Man kommt (fast) überall hin, es ist billig und man ist mitten unter den Einheimischen. Die Busse sind zwar alt und oft ramponiert, die Fahrweise auf den teils engen, steilen Straßen teilweise sehr gewöhnungsbedürftig, aber uns hat's Spaß gemacht.

    Mahé und Praslin haben uns sehr gut gefallen, aber auch La Digue ist sehr schön und sicher auch mehr als einen Tag wert. Aber alles kann man halt nicht haben.

    Gruß

    Passionsblume

  • gareth272
    Dabei seit: 1232928000000
    Beiträge: 113
    geschrieben 1250289821000

    Das war  jetzt sehr ausführlich danke damit kann ich mir schon mehr vorstellen.... ich werd mich noch ein wenig umschaun und mir ein paar angebote einholen dann hoffentlich werd ich was finden ;)

    schöne grüße

    Martin

  • Passionsblume
    Dabei seit: 1243382400000
    Beiträge: 348
    geschrieben 1250326950000

    Hallo,

    mach dich auch mal über das Wetter schlau, April ist normalerweise einer der Monate, in denen sich die Windrichtung ändert und damit relativ windstill. Bei den Temperaturen dort verbunden mit der hohen Luftfeuchtigkeit waren wir über den Wind froh.

    Wir sind extra im Juni dorthin gereist, weil in der Zeit des Südostmonsuns (Mai - Sept.) der Wind etwas stärker und die Temperaturen etwas niedriger sind. Während des Nordwestmonuns ist es etwas wärmer und hat weniger Wind, das Meer soll aber auch ruhiger sein.

    Wobei das ganze natürlich nicht immer exakt so ist und sich mittlerweile wohl auch immer wieder verschiebt.

    Und wir hatten unsere Unterkünfte unter anderem danach ausgesucht, auf welcher Seite der jeweiligen Insel  zu dieser Zeit kein Seegras angeschwemmt wird (ist abhängig von der Windrichtung).

    Gruß

    Passionsblume

  • gareth272
    Dabei seit: 1232928000000
    Beiträge: 113
    geschrieben 1250343500000

    Hallo,

    Wir dachten an den April wegen des windstillen wetters da man da auch anscheinend die besten gegebeinheiten für schnorcheln und schwimmen hat...... wie sieht da mit dem seegras aus kann man da probleme bekommen - also wird da extrem viel angespühlt ??

    mfg

    Martin

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!