• Cape100
    Dabei seit: 1329523200000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1331239683000

    Hi zusammen,

     

    unsere Tour im Dezember steht. Unterkünfte und Flüge sind gebucht. Was fehlt, ist der Mietwagen. Wir haben uns für einen SUV ohne Allrad entschieden. Ich habe mal gelesen, dass man auch bei Fremdverschulden für die Schäden aufkommen muss, da viele Verkehrsteilnehmer nicht versichert sind. Ist das richtig? Sollte man auf jeden Fall eine Versicherung ohne Selbstbeteiligung abschließen? Wie sind Eure Erfahrungen.

     

    Bin auf einen südafrikanischen Broker gestoßen, der ganz attraktive Angebote hat. Leider finde in auf seiner englischsprachigen Seite keinen Hinweis auf die Höhe der Selbstbeteiligung. Vielleicht kennt ihn jemand, der Name beinhaltet das Wort "fahren" auf englisch und den bereisten Kontinent. Ist er seriös?

     

    Ich habe selbst kein mobiles Navi und lege daher Wert auf einen Mietwagen mit Navi. Ich gehe mal davon aus, dass das Navi nicht eingebaut ist, wenn man ein Navi als Extra wählt. Wahrscheinlich drücken sie einem so ein mobiles Teil in die Hand. Liege ich richtig?

     

    Jetzt noch eine Frage zum Zeitpunkt. Wann sollte man den Mietvertrag spätestens abschließen? Wir sind über Weihnachten und Neujahr dort. Automatik ist uns nicht wichtig. Wahrscheinlich gibt es bei diesem Teil der Planung keinen Zeitdruck. Oder sollte man nicht zu lange warten? Wann habt Ihr Euch um den Mietwagen gekümmert?

     

    Gibt es landesspezifische Besonderheiten, die man auf jeden Fall berücksichtigen sollte?

     

    Für die Beantwortung der Fragen möchte ich mich schon im Voraus bedanken.

     

    Gruß

     

    Michael

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1306
    geschrieben 1331240471000

    Hallo Michael und Willkomen im HC Forum!

     

    Eine klare Antwort ist so nicht möglich. Wir können Deine persönliche Risikobereitschaft nicht abschätzen. Auch die SB schwankt von Anbieter zu Anbieter.

     

    In Südafrika befinden sich viele Personen, Tiere, unbeleuchtete Fahrzeuge auf den Straßen. Auch auf den Nationalstraßen "Autobahnen" ist das so. Natürlich ist auch nicht jede Kuh (wörtlich!) versichert und ein Unfall kann dann schon Probleme geben.

     

    Über deutsche Broker gebucht, gibt es häufig keinen Unterschied zwischen mit und ohne SB (als Rückzahlung durch den Broker). Auch kenne ich keinen seriösen südafrikanischen Anbieter, der die Preise der deutschen Internetbroker unterbietet.

     

    In Südafrika ist der Jahreswechsel die Hochsaison schlechthin. Da die großen deutschen Broker ja oft auch einen kostenfreien Storno ermögliche, würde ich dort schon einmal zur Sicherheit einen SUV buchen. Ungucken kannst Du Dich immer noch.

     

    Wenn Du Tipps zu MW-Brokern brauchst, schicke mir eine PN.

     

    Gruß,

     

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • Cape100
    Dabei seit: 1329523200000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1331243702000

    Hi karlkraus,

     

    da bin ich ja gleich an den Experten geraten. ;) Vielen Dank für die Tipps (gerne auch mehr per PN).

     

    War schon auf ner ganze Menge Seiten, konnte mich aber weder für einen Anbieter noch für ein Modell entscheiden. Da fiel mir die Auswahl der Unterkünfte leichter.

     

    Ganz unabhängig von den "natürlichen Gefahren" ist man auch vor betrügerischen Absichten des Vermieters nicht gefeit. Habe keine Lust, mich für irgendwelche Altschäden verantwortlich machen zu lassen. Will nicht unter den Wagen krabbeln oder von jeder Macke im Lack ein Foto machen müssen. Das würde natürlich für einen der bekannten Anbieter sprechen.

     

    Gruß

     

    Michael

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1306
    geschrieben 1331399201000

    Hallo Michael,

     

    entlang der Garden Route reicht uns immer ein normaler PKW. Bei den großen Anbietern bekamen wir noch nie Probleme mit eventuellen kleinen Kratzern.

     

    Ansonsten haben wir auch öfter einen SUV. Terios ist für zwei Personen ausreichend, Sportage o.ä. eventuell ein wenig komfortabler. Hertz hat uns einmal bei einer Übergabe in Durban einen SUV gegeben. Beim Bericht waren viele kleine Kratzer markiert. Bei der Rückgabe in JNB hat sich dann keiner für den Übergabebeleg interessiert.

     

    Gruß,

     

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1331848129000

    Hallo Michael,

     

    auch ich habe schon mehrfach ähnliche Erfahrungen mit den renommierten Anbietern gemacht:

     

    Bei der Übergabe wurden einige "Mängel" notiert; bei der Fahrzeugrückgabe hat sich niemand für derartige Kleinigkeiten (wie z.B. kleinere Kratzer) interessiert.

     

    Ich habe in all den Jahren noch nie ernsthafte Probleme mit international agierenden Autovermietern im südlichen Afrika gehabt. Von Auseinandersetzungen mit lokalen Anbietern habe ich allerdings schon mehrfach gehört! Also: das Geld besser nicht an der falschen Stelle sparen!  ;)

     

    Ich wünsche euch schon heute eine tolle Reise mit vielen positiven Erlebnissen.

     

    Viele Grüße von der Nordseeküste

     

    Andreas

     

     

  • Cape100
    Dabei seit: 1329523200000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1331946718000

    Hallo Andreas, hallo Karl,

     

    dann haben wir es wohl richtig gemacht. Wir haben uns für einen der großen Anbieter entschieden, ohne Eigenbeteiligung. Für 10 Tage bezahlen wir für einen SUV (2*4) unter 700,00 EUR. Bei kleineren Anbietern zahlt man auch nicht weniger.

     

    Mit der Planung sind wir jetzt durch. Es fehlen nur noch zwei Inlandsflüge. Das mit dem Mietwagen war wirklich der unangenehmste Teil der der Planung. Leider haben wir nur 16 Tage und da muss schon recht straff geplant werden. Aber jetzt können wir uns erst einmal entspannt zurücklehnen und auf unseren Urlaub warten. Ist ja leider noch ne Weile hin.

     

    Hier im Forum haben wir wertvolle Hinweise gefunden. Wenn man ein Land nicht kennt, ist man schon etwas verunsichert, ob das zeitlich alles so hinhaut. Am liebsten hätten wir bis auf den Aufenthalt in Kapstadt kein Hotel vorher gebucht. Aber über Weihnachten und Silvester ist das wohl illusorisch.

     

    Gruß

     

    Michael

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!