• lucy in the sky
    Dabei seit: 1279152000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1386863741000

    Hallo zusammen,

    habe mich hier schon durchgewühlt, bin aber mit meinem Anliegen nicht so recht fündig geworden.

    Mein Sohnemann (dann 9) und ich wollen nächstes Jahr während der Pfingsferien nach Marokko.

    Wir wollen nach Marrakesch fliegen und erst mal für ein paar Tage die Stadt erkunden.

    Die Wüste würde mich brennend interessieren (auf dem Po die Dünen runter ;-) ), ebenso das Atlasgebirge.

    Es werden ja diverse Touren angeboten, das habe ich schon gesehen.

    Nun meine Frage: soll ich die Tour vor Ort buchen oder ist es beser, das schon von hier aus zu machen?

    Was ist für ein Kind empfehlenswerter/spannender: Atlas oder Würde - oder ganz was anderes? Alles in allem haben wir leider nur max 2 Wochen für die Reise. Nach Marrakesch mächte ich unbedingt, der Rest ist mir eigentlich egal.

    Freue mich über eure Tipps und Ideen!

  • Baer Eberhard
    Dabei seit: 1119139200000
    Beiträge: 795
    geschrieben 1387118602000

    Hallo Lucy,

    mit einem 9-jährigen nach Marrakech zu fliegen und sich dort aufzuhalten, sollte unproblematisch sein. Mußt halt in den Souks auf ihn aufpassen, damit er nicht verloren geht! Touren würde ich in dem Falle an Ort und Stelle buchen, kannst Du normalerweise in jedem Hotel machen. Ob nun ein 9-jähriger lieber  rim Atlas-Gebirge oder in der Wüste herumtobt,  wage ich nicht zu beurteilen, würde aber eher für Wüstendünen plädieren. Übrigens gilt auch für Marokko: Wüste ist nicht gleich Wüste, es gibt brettebene Wüstenlandschaftejn  genauso wie die berühmten Sanddünenwüsten.

    Viel Spaß in Marrakechj

    Eberhard

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!