• Jackie81
    Dabei seit: 1334534400000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1468310577000

    Guten Morgen an alle Südafrika-Kenner und Fans

    Ende März 2017 fliegen wir (2 Erwachsene) via Johannesburg nach Hoedspruit und möchten dort in der Umgebung von Hoedspruit mit einer 2-tägigen Safari (2 Übernachtungen) starten.

    Wer hat uns eine Empfehlung für eine tolle Lodge in der Umgebung Hoedspruit? Wir haben uns diesbezüglich ausführlich Gedanken gemacht, folgende Punkte sind uns bei der Wahl der Lodge wichtig (die Reihenfolge ist nicht massgebend):

    - nicht allzu gross, vielleicht so für maximal 12 - 15 Personen, weniger wäre auch gut

    - ruhig gelegen (nicht entlang einer Strasse)

    - schöne, saubere, helle Zimmer, mit gutem Abstand zum nächsten Zimmer

    - Pool

    - was wir nicht unbedingt möchten, ist ein Spa oder ein Fitness

    - 2 x pro Tag Safari

    - das Angebot einer Buschwanderung wäre toll

    - in der Umgebung Hoedspruit

    - Abholdienst vom Flughafen Hoedspruit und zurück

    - Kinder erst ab 12 Jahren oder so (keine Kleinkinder)

    - sehr gutes Essen

    - attraktive Tiervielfalt

    - "tierfreundliche" Safari, d.h. wir wünschen uns Safaris, wo den Tieren genügend Freiraum gelassen und denselben nicht "aufgehockt" wird. Bewertungen wie "näher kommt man nicht an einen Elefanten ran" oder "der eine oder andere Busch musste daran glauben" machen uns nachdenklich und sind nicht das, was wir suchen.

    Wer kennt eine Lodge, die möglichst viele unserer Punkte erfüllt? Wir danken euch für all eure Tipps.

    Beste Grüsse, Jackie.

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1336
    geschrieben 1468325714000

    Hallo auch hier,

    im gleichen Gebiet wie Muweti liegt die Casart Game Lodge, von der man viel gutes hört. Allerdings werden dort glaube ich Spa Anwendungen angeboten. Auch sind die Game Drives nicht inkludiert. Laut Mike (dem Besitzer von Muweti), der früher auch Casart GL Gäste gefahren hat, gibt es jetzt wohl einen Guide in der Lodge. Müsstest Du mit der Lodge direkt klären.

    Im Balule gibt es das einfache Tsakane Camp. Klein, mit kleinem Pool, das Essen ist nicht so gut, wie im Muweti aber akzeptabel. Dort sind aber neben den Drives auch die Walks inkludiert.

    Sabi Sands Lodges schließen sich bei Deinen Bedingungen in meinen Augen aus, da dort ziemlich rabiat über Büsche etc. gefahren wird, wenn Leos o.ä. verfolgt werden.

    Wenn Du Deine Route änderst, könnte auch Camp Shawu in der Shishangeni Konzession des Krüger interessant sein. Dort fahen die Guides, wenn sie überhaupt die Wege verlassen extrem vorsichtig und um Büsche herum statt darüber. Die Lage der nur 5 Unterkünfte ist eine der besten überhaupt, direkt an einem Damm. Man kann auf seiner Terrasse sitzen und ständig Tiere beobachten.

    Wenn es Shawu werden sollte, wüde ich von Hoedspruit erst die Panoramaroute machen und dann 1-2 Nächte Pretoriuskop, Skukuza oder Berg en Dal zu selber fahren und dann ins Camp Shawu.

    Mögliche weitere Unterkunft in Sabie: Hillwatering GH. Das liegt nicht direkt in Sabie, hat aber einen schönen Blick. Seit meiner Bewertung haben die Besitzer gewechselt aber das neue niederländische Besitzerpaar führt wohl mindestens genauso gut weiter.

    Ansonsten würde ich über das erwähnte Blydepoort Resort nachdenken. Einer der Vorteile wäre die geniale Lage zu den  3 Rondavels, die man in der untergehenden Sonne sehen würde.

    Bei Graskop gibt es die Unterkunft Zur alten Mine, einfache Häuschen, das Honeymoon Chalet sehr schön, gutes Frühstück.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • Jackie81
    Dabei seit: 1334534400000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1468428790000

    Danke Karlkraus, wir haben uns für die Casart Lodge entschieden und bereits gebucht - wird sind gespannt.

    Nochmals Danke für deine Hilfe!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!