• silke broszinski
    Dabei seit: 1253059200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1469049775000

    Hallo!

    Wir sind Ende Oktober im Krüger NP bzw haben eine Lodge außerhalb vom Malelane Gate. 

    Da wir 2 kleine Kinder im Alter von 5 und 2 Jahren dabei haben, würden wir gerne eine private Pirschfahrt buchen. 

    Hat jemand einen Tipp für uns? 

    Von der Lodge kann auch eine Pirschfahrt arrangiert werden, aber scheinbar nur in Gruppen und mit festgelegtem Ablauf.  Wir hätten es gern individueller. 

    Danke für die Hilfe, Grüße, Silke

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1336
    geschrieben 1469102727000

    Hallo und Willkommen im HC-Forum!

    Habt ihr einen Mietwagen? Dann würde ich empfehlen selbst zu fahren. Ihr seid dann komplett unabhängig und könnt die gleichen Wege fahren, die auch ein Guide fahren dürfte.

    Ansonsten:

    - Es gibt Unterkünfte, die eigene Guides haben, bzw. der Gastgeber nimmt seine Gäste mit auf einen Trip. Ich nehme jedoch nicht an, dass das auch für auswärtig wohnende Gäste gemacht wird.

    - Es gibt eine Seite, die private Guides vermittelt. Siehe hier!

    - Neuerdings gibt es an den Gates die Möglichkeit nach Verfügbarkeit einen Guide mit Fahrzeug bei Sanparks direkt zu buchen.

    Für die drei genannten Möglichkeiten gilt: Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass ein Guide so kleine Kinder mit auf ein offenes Safari Fahrzeug nimmt. Ich würde dringend davon abraten. Der Krüger ist kein Zoo!

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • silke broszinski
    Dabei seit: 1253059200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1469107524000

    Hallo,

    vielen Dank für die Infos, der Link ist genau das was wir suchen!

    Wir haben einen Mietwagen und werden natürlich selbst auch im Krüger rumfahren. Wir haben nur die Überlegung, am ersten Tag einen Guide zu nehmen um nicht völlig planlos drauf los zu fahren. Hatten dbzgl schlechte Erfahrungen in der Etosha....

    Da uns die Problematik mit den kleinen Kindern bekannt ist, möchten wir eben einen privaten Guide kontaktieren um alles so individuell wie möglich zu gestalten. 

    Mal schauen, ob es klappt. ... 

    Grüße

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1336
    geschrieben 1469111566000

    Hallo,

    wenn ihr einen Guide bucht und alles geklappt hat, wäre eine Rückmeldung hier schön.

    Etosha und Krüger sind nicht wirklich vergleichbar. In der Trockenzeit muss man sich im Etosha NP eigentlich nur an ein Wasserloch stellen und der Dinge harren, die da kommen. In der Regenzeit wird es wegen der wenigen Wege und der großen Weite dann schon schwierig - ob mit oder ohne Guide.

    Im Krüger wird man besonders im Süden eigentlich zu jeder Jahreszeit Tiere sehen. Ich würde, wenn eure Kinder so etwas mitmachen eigene Game Drives auf den frühen Morgen (5.30 - 8.30 Uhr) und späten Nachmittag  (16.00 - 18.00 Uhr) im Oktober legen und tagsüber (am Pool) entspannen. An den genannten Tageszeiten sind die Tiersichtungen am wahrscheinlichsten.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!