• 123nina
    Dabei seit: 1162857600000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1201365616000

    Hallo und guten Tag,

    haben uns für kommenden Herbst ein Südafrika Rundreise (Garden Route) mit anschl. Safari (malariafreies Gebiet) gegönnt. 2 Erwachsene und ein 8 jähriges Kind. Die Hotels sind bereits vorgebucht und wir fahren die Tour sozusagen auf eigene Faust mit einem Mietwagen. Nun meine Frage: nach zahlreichen Internetrecherchen bezüglich der Kriminalität dort werden wir ehrlich gesagt etwas unsicher ob wir das richtige ausgesucht haben. Ist schon recht mulmig, wenn das Hotel mannshoch eingzäunt ist und von Wachhunden bewacht wird. Haben auch mittlerweile Schiss, dass man uns bei roter Ampel im wartenden Auto irgendwann eine Knarre an den Kopf hält. Mittlerweile ist die Vorfreude richtig getrübt... :disappointed:

  • BlackRat
    Dabei seit: 1158278400000
    Beiträge: 1343
    Zielexperte/in für: Südafrika Mosambik
    geschrieben 1201424756000

    Hallo 123nina,

    Die Kriminalität gibt es in diesem Land, das ist wahr, das darf ich leider nicht verleugnen. Doch wenn man sich an gewisse Regeln hält ist dies kein Problem. Ich hab dort 1 Jahr lang gewohnt und mir ist die ganze Zeit nichts passiert!

    Klar ist es nicht schön wenn ein hoher Zaun das Hotel umringt, aber die schönheit des Landes macht dies alles wieder gut!

    Beim Auto müßt Ihr einfach die Türen verschloßen halten, dann kann euch schon nichts passieren. Viele Wertsachen trägt man sonst ja normal im Urlaub nie mit sich herum, ist wohl in allen Ländern das beste.

    Wenn ihr euch unterwegs nicht wie ein Tourist zeigt, sprich mit Fotoapparat um den Hals, "teuren" Schmuck in hülle und fülle, Karte vor der Nase, kann man euch von einem weißen Südafrikaner schon fast nicht mehr unterscheiden.

    Also ich würde mir durch die Texte wo man im Internet findet nicht den Urlaub verderben lassen. Das Land ist zu schön als es mit Angst zu bereisen.

    Grüßle

    BlackRat

  • 123nina
    Dabei seit: 1162857600000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1201537282000

    Hallo BlackRat,

    danke für Deine Tipss. Hast uns sozusagen wieder etwas aufgebaut. Hatten mit einer solchen Euphorie die Reise zusammengestellt und gebucht und erst im Nachhinein durch die vielen Sicherheitsvorkehrungen die wir zu beachten haben, wurden wir immer kritischer. Werden Deine Tipps beherzigen und hoffen das alles gut geht, vor allem mit der Kleinen im Schlepptau...

    Vielen Grüße

  • Rumreisender
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1201779830000

    Ne, also macht euch da mal nicht verrückt. Kriminalität gibt es vor allem in den Zentren der großen Städte. Ausgenommen Kapstadt, da ist es wieder etwas differenzierter. Dort werden alle Touristengebiete (wie z.B. die Waterfront) besonders bewacht.

    Auf dem Land ist die Kriminalität wesentlich geringer. Worauf ihr achten solltet ist, auf keinen fall in die Townships fahren. Außerdem, da ihr das Land nicht kennt, auch nicht Nachts fahren.

    Zur Zeit leb ich im Flugzeug - 45 Länder hab ich schon und 30.000 km durch Australien
  • Der_Harzbär
    Dabei seit: 1117324800000
    Beiträge: 379
    geschrieben 1201803896000

    Naja,

    Südafrika ist auf jeden Fall nicht ohne und man sollte die gleichen Regeln wie in jedem anderen Urlaubsland befolgen.

    Mein Freund aus Südafrika hat mir auch schon viel erzählt, olle Wetter. Mit dem Auto auf der Straße sicher kein Problem, aber wenn ein Unfall passiert ? und der ist vielleicht getürkt und man steigt aus und wird abgezogen, nicht so gut. Das ist eine der neuen Maschen, wenn ein Mietwagen gesichtet wird. Mein Freund sagt, wenn ich einen Unfall habe und es läuft mir jemand .... davor, fahre ich weiter, Punkt. Will hier nicht ins Detail gehen, nur würde ich schon nicht ganz locker rangehen; Südafrike ist und bleibt ein heisses Pflaster;

    Der Kopf ist rund, damit Gedanken die Richtung wechseln können.
  • swoehrle
    Dabei seit: 1167436800000
    Beiträge: 91
    geschrieben 1201959082000

    Hallo zusammen,

    also ich möchte hier auch mal was zur Sicherheit sagen.

    Klar gibt es in einem Land wie SA gewalt und Kriminalität, aber die gibt es in den USA oder sonst irgendwo auf der Welt auch.

    Ich war jetzt 2 Mal in SA und 1 Mal in Kenia und bin immer wieder wohlbehalten zurückgekommen. Ich denke wie schon Blackrat gesagt hat sollte man sich an ein paar Regeln halten.

    Auch sollte man keine Rastplätze oder Aussichtspunkte anfahren wo keine anderen Leute sind. Davon wird dringend abgeraten. Aber ich kenne genug Menschen, die solche Touren alleine gemacht haben und die sind alle wieder ohne Zwischenfälle zuückgekommen.

    Ich persönlich würde mich von JoBurg fern halten. Der Rest des Landes ist kein Problem. Auch würde ich nie in ein Township alleine fahren. Das könnte Probleme geben. Des Weiteren würde ich nie Nachts fahren.

    In den Parks selbst dürfte es eh kein Problem sein. Und große Städte gibt es nicht viele.

    Vielleicht eine kleine Geschichte zum aufheitern:

    Wir hatten letztes Jahr einen Unfall mit dem Truck in der Nähe von Kapstadt. Da waren dann gleich 20 Helfer oder so. Wir sind alle ins Krankenhaus gekommen und dachten schon, jetzt fehlt uns 80% des Gepäcks. Anstatt dessen hatten wir am Schluß einen Pullover zu viel (kam von einem der Helfer) und einer der Helfer hat uns dann noch mit seiner Frau im Krankenhaus besucht :-)

    Hoffe das muntert auf :-)

    Viel Spaß und genießt das Land und die Menschen

    Grüßle

    Sascha

    PS: Vorsicht ist immer gut, aber man sollte sich selbst einen Eindruck machen und nicht mit Angst und Vorurteilen in ein solches Land gehen....

    Powered By www.woehrle-web.de
  • 123nina
    Dabei seit: 1162857600000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1202116359000

    Hallo Sascha,

    danke für Deinen Beitrag. Sehen die Dinge mittlerweile etwas positiver und gelassener. Allerdings lernten wir per Zufall neulich einen Südafrikaner kennen. Den haben wir natürlich sofort auch interviewt. Stell Dir vor, neben all den Tips die wir hier schon bekommen haben, erzählte er uns von einem Spot, der dort im TV läuft. Dort wird wir dazu aufgefordert, keine Touristen zu überfallen oder zu erschießen, da diese das Geld ins Land brächten... heftig oder??

    Viele Grüße

    Nina

  • Rumreisender
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1202209370000

    Naja das Problem ist aber, dass es meist nicht Südafrikaner sind, die die Kriminaltität bringen, sondern illegale Einwanderer aus Mosambique und vor allem Simbabwe. Die kommen mit nichts in das Land und versuchen dann so etwas Geld zu bekommen....

    Aber wie schon gesagt, macht euch mal nicht soviel Sorgen. Beachtet halt die paar Regeln und dann habt ihr mit sicherheit einen tollen Urlaub!

    Bin selber einige Male pro Jahr dort. nur leider kaum zum urlauben :(

    Zur Zeit leb ich im Flugzeug - 45 Länder hab ich schon und 30.000 km durch Australien
  • swoehrle
    Dabei seit: 1167436800000
    Beiträge: 91
    geschrieben 1202217590000

    Hallo Nina,

    ja das ist heftig, aber Realität. Den Touristen passiert denke ich am wenigsten, da die Menschen begriffen haben, dass die Touris Geld ins Land bringen. Das hat auch unsere Reiseführerin immer wieder gesagt....

    Grüßle

    Sascha

    Zitat entfernt.

    Beiträge auf die man direkt anwortet, sollten nicht zitiert werden, da ansonsten die Übersichtlichkeit darunter leidet.

    Powered By www.woehrle-web.de
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1203269887000

    "Den Touristen passiert denke ich am wenigsten, da die Menschen begriffen haben, dass die Touris Geld ins Land bringen. Das hat auch unsere Reiseführerin immer wieder gesagt...."

    ...ist absoluter Bödsinn! Ich war 4 Wochen geschäftlich in Jo'burg, 6 Wochen später für einige Tage nochmals in Sandton, dann in Cape Town. Ob Tourist oder da lebender Bure interessiert die "schwarzen Jungs" dort überhaupt nicht, die wollen nur die Kohle, und sie schiessen sehr schnell!

    Trotzdem ist es ein tolles Land, aber immer mit Vorsicht.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!