• capel72
    Dabei seit: 1203206400000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1203258539000

    Hallo,

    wir haben vor, im Ausland zu heiraten nochmal ganz romantisch zu zweit.

    Dazu brauchen wir also so ein Hochzeitspaket usw...Ob wir vorher oder nachher hier noch in D heiraten, ist nicht ganz klar, also brauchen wir auch alle Formalitäten!

    Kennt sich da jemand aus? :frowning:

    Also ich hab das Gefühl, dass das auf Mauritius am unproblematischsten geht!?

    Hab so ein bißchen gegoogelt und da was vom Sofitel Imperial und der Wedding Planerin Monika gelesen!

    Hat jemand von Euch da auch geheiratet?

    Oder weiß jemand, wie das Klima/Wetter im September dort ist?

    Ist es da noch sehr schnell dunkel abends, oder geht das? :D

    Ist ja nicht so ganz am Äquator, will allerdings nicht, dass es schon um 18 Uhr KUHNACHT ist! :?

    Für Tipps wäre ich suuuuperdankbar!

    Wir sind übrigens nicht so festgefahren auf Mauritius - also wenn jamend andere Hochzeitspakete hat oder Efahrungen gemacht hat mit was ganz anderem wie z.B. Venedeig o.ä. - laßt es mich wissen ;-)

  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1203259576000

    Hallo,

    hast du dir schon mal den Thread "Heiraten auf Mauritius - Wo?" durchgelesen? Der passt genau zu deiner Fragestellung. Letzter Eintrag war im November.

    Gruß

    Frank

  • capel72
    Dabei seit: 1203206400000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1203260062000

    :D :kuesse:

    Ja, danke!

    Das werde ich gleich machen...

    ist das Wetter denn im September ok dort?

  • dwarfy
    Dabei seit: 1198886400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1203269612000

    Hallo Capel72,

    auf Mauritius zu heiraten ist einfach wunderbar, ich selbst habe 2000 dort geheiratet.

    Es gibt diverse Veranstalter bei denen Du ein Hochzeitspaket buchen kannst, erledigen dann alle Formalitäten für Dich.

    Wir haben es ohne Veranstalter vorbereitet und eine super Unterstützung von der Guest Relation im Hotel gehabt.

    Du brauchst folgende Unterlagen:

    Für die standesamtliche Trauung muss jeder der beiden Partner folgende Unterlagen vorlegen:

    1.) eine Bescheinigung, dass sie keine mauritischen Staatsbürger sind. Diese wird ausgestellt vom Registrar of Births, Deaths and Marriages, 7th Level, Emmanuel Anquetil Building, Port Louis, Tel.: (230) 201 2313, Fax: (230) 211 2420, E-Mail: civstat@intnet.mu

    2.) zwei Fotokopien der Geburtsurkunden

    3.) zwei Fotokopien der ersten drei Seiten des Reisepasses

    4.) ein Ehefähigkeitszeugnis (Ledigkeitsbescheinigung) des zuständigen deutschen Standesamtes in amtlicher englischer Übersetzung. Die Unterlagen müssen dem mauritischen Standesamt (Registrar of Births, Deaths and Marriages) mindestens zehn Tage vor dem Hochzeitstermin vorliegen. Die standesamtliche Trauung ausländischer Staatsbürger kann am Tag nach der Bekanntgabe des Aufgebots stattfinden.

    Um die Ehe später in Deutschland registrieren zu lassen, ist eine amtliche Bescheinigung, die sogenannte Apostille, des Obersten Gerichts in Port Louis nötig. Bei der Beschaffung der Apostille sind Reiseveranstalter oder das deutsche Konsulat behilflich.

    Die Fotokopien müssen apostilliert sein und eventuelle Scheidungsurteile zusätzlich übersetzt und amtlich beglaubigt.

    Die Heirat ist in Deutschland voll anerkannt, da man auf Mauritius nach französischem Recht heiratet. Man muss es nur dann nach Rückkehr bei Standesamt eintragen lassen. Namensänderungen müssen dann ans Standesamt 1 in Berlin gemeldet werden, macht aber das Standesamt in Deutschland.

    Da ich im Januar / Februar dort war kann ich leider nichts zum Wetter im September sagen, habe aber gelesen das Mauritius am südlichen Rand der Tropen liegt, also jenen Weltgegenden zu beiden Seiten des Äquators, über denen einmal im Jahr die Sonne genau senkrecht steht. An nahezu allen 365 Tagen herrschen hier Temperaturen wie im deutschen Hochsommer. Die Insel ist daher ein ganzjähriges Reiseziel. Von Januar bis März können allerdings Zyklone auftreten. Von Sommer und Winter im europäischen Sinn lässt sich auf Mauritius nicht sprechen. Denn die durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen schwanken zwischen Januar und Juli nur um wenige Grad, und die Regenzeit fällt in die etwas wärmeren Monate von November bis März. In diesen mauritischen "Sommermonaten" herrschen morgens Durchschnittstemperaturen von 23°C bis 25°C. Im Laufe des Tages steigen sie dann auf 30°C bis 32°C an. Im "Winter" - von April bis Oktober - liegen die Temperaturen ca. 7°C niedriger.

    Es war für uns ein unvergessliches Tag und ich kann Euch diesen Event nur empfehlen.

    Grüsse Dwarfy

  • Jackfruit
    Dabei seit: 1181952000000
    Beiträge: 997
    geschrieben 1203271699000

    ...aber ab 18.00 Uhr setzt die Dämmerung ein!

    Die besten Reisen, das steht fest, sind die oft, die man unterlässt.
  • plackerer
    Dabei seit: 1188777600000
    Beiträge: 1004
    geschrieben 1203272036000

    Von Januar bis März können allerdings Zyklone auftreten.

    Sonst kann man immer bereisen.

    Habana--irgendwie geht alles.
  • capel72
    Dabei seit: 1203206400000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1203514284000

    Naja - wir wollten ja im September heiraten!

    Ist es da denn warm genug??

    23 Grad Wassertemperatrur liegt bei mir so gerade an der Schmerzgrenze! :laughing: :rofl:

    Wenn jemand mir Hotels an der Westküste empfehlen kann, freu ich mich! :kuesse:

    Ostküste soll eher windig sein um die Jahreszeit!

  • 123nina
    Dabei seit: 1162857600000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1203526052000

    Hallo Capel72,

    waren schon auf Mauritius, waren zwar an der Ostküste im 6* Touessrok und insgesamt doch entäuscht. Mauritius haben wir als eine Monokultur von Zuckerrohr empfunden, die Strände waren bei uns kein weicher weißer Sand sondern scharfes, grobes Muschelklein. Wie sich diese Insel den Namen Trauminsel verdient hat konnten wir (und auch alle umsitzenden Rückreisenden in unserem Heimflieger) nicht erklären. Auf Mauritius ist sicherlich eine gute Hotellerie vertreten, von One & Only bis Oberoi, aber ansonsten gibt es schönere Flecken Erde finden wir. Man zahlt gut und gerne obendrauf nur weil es Mauritius heißt, aber wir werden nicht mehr dorthin fahren. Wir haben zwar 'nur' in Deutschland geheiratet, haben aber bei einer Hochzeit dort am Strand zusehen dürfen. Also ich hätte mit denen nicht tauschen wollen. Alle liefen dort eben vorbei und schauten, teilweise in Sportkleidung oder im Bademantel mit Frotteeslippern - von Romantik keine Spur. -und das in einem der besten Häusern der Insel. Mir tat das Brautpaar sogar richtig leid, wer weiß was die dafür bezahlt haben... September ist das Wetter meines Wissens auch noch nicht so 100 % -tig sicher - generell für Fernreisen. Würde an Eurer Stelle nochmal nach Alternativen gucken. September ist natürlich schwierig, aber bevor ich die Mega-Kohle für den Mythos Mauritius ausgebe, würde ich noch mal Mexiko oder Malediven gucken. Hier gibt es auch super Sachen für Brautpaar und Honeymooner. Liebe Grüße

  • capel72
    Dabei seit: 1203206400000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1203538043000

    Hallo Nina,

    also in Mexico war ich schon (an der Ostküste - hauptsächlich Yucatan) - ich fand das zu amerikanisch- am schlimmsten in Cancun!

    Die Strände sind dort super! Das stimmt. Noch schönere waren auf Barbados.

    Zwischen Badegästen wollte ich auch nicht heiraten, aber es wäre mir ein größerer Graus, auf einem Schloss hier in D mit lauter Halbfreunden zu heiraten. Noch dazu, wo die ELtern meines Freundes nicht kommen wollen:-(

    Wenigstens nicht zusammen! :laughing:

    Ich will ja gar kein großes TAMTAM an meiner Hochzeit.

    Am liebsten wäre ich einfach verheiratet- ich hab keine Traumvorstellung von zig Freunden und Kutsche und Kirche - wobei eine kirchliche Trauung schon schön wäre - das könne wir ja noch machen - unser Kind ist sowieso noch nicht getauft!

    Wenn der Sand kein Puderzuckerstrand ist, macht mir das gar nix! :D

    Trotzdem danke für deine ehrliche Meinung.

    Mal sehen! Gebucht ist noch nix!

  • Nicole25
    Dabei seit: 1154044800000
    Beiträge: 341
    geschrieben 1203600854000

    Hallo capel72,

    wir haben im April letzten Jahres auf Mauritius im Sofitel (bei Monika ;) ) geheiratet und würden es immer wieder so machen.

    Sicherlich darf man nicht mit den Vorstellungen einer Malediven Insel nach Mauritius reisen. Für mich zählt die Insel aber definitiv zu den schönsten und abwechslungsreichsten ihrer Art.

    Ich kann wirklich nur jedem, der dem üblichen Hochzeitstrubel entgehen möchte, empfehlen, dort zu heiraten. Die Organisation war wirklich perfekt und Monika hat sich für uns mindestens ein, wenn nicht sogar beide Beine ausgerissen, damit dieser Tag für uns unvergesslich wurde. Ich beantworte Dir gerne alle Deine Fragen, soweit ich kann.

    @123nina: so wie Du schreibst, habe ich das Gefühl auf einer ganz anderen Insel gewesen zu sein.

    Bei unserer Hochzeit hatten wir auch keine Zuschauer, und die, die in der Nähe waren, hielten sich diskret zurück. Auch bei unserer anschließenden Foto Session oder dem candle linght dinner gab es keinerlei unangenehme Erlebnisse.

    EDIT: mein Avatar zeigt übrigens den traumhaften Sonnenuntergang am Strand des Sofitel. So sah es jeden Abend aus. Ich mein ja nur... ;)

    Viele Grüße Nicole
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!