• versuch
    Dabei seit: 1238803200000
    Beiträge: 80
    geschrieben 1368206967000

    Hallo,

    wir haben ein paar Fragen zu den Seychellen.

    Einige wurden zwar schon beantwortet, aber die Antwort ist vll nicht mehr aktuell, deswegen noch einmal.

    Ist es besser Mietwagen vor Ort oder bereits hier zu buchen?

    Und wie könnte man im Internet den Mietwagen vor dem Hotel (Coral Strand) buchen, damit es tortzdem so günstig ist wiz. B. bei mietwagen-billiger.de?

    Wenn man nur einen Tag auf Mahe wäre (ist derzeit auch in der Überlegung), was sollte man unbedingt gesehen haben?

    Gibt es auf den 3 großen Inseln (Mahe, Praslin, La Digue) überall Geldautomaten und kann man dort mit VISA abheben?

    Bekommt man Euro oder Seychellische Rupie?

    Wenn man mit Euro zahlt, bekommt man dann auch Euro raus?

    Danke Euch.

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1368210891000

    Ich sähe keine Veranlassung den Mietwagen vorab zu Hause zu buchen, es sei denn man hat ihn den ganzen Urlaub über, dann klarerweise schon, damit man ihn schon zum Transfer in die Unterkunft hat.

    Die nächste Frage ist für mich unverständlich. Was meinst du mit "im Internet vor dem Hotel"?

    Mietwagen kostet auf Mahe 25eur mit 1000eur Selbstbehalt, mit Zuzahlung von 5eur halbiert sich der Selbstbehalt.

    Must-Sees für mich: Der Markt in Victoria (einfach genial was es da vorallem für Früchte gibt), Fahrt über die Sans Souci Strecke mit dem Aussichtsplatz bei der Mission Lodge (die Teeplantage an der Strecke ist nett wenn man noch nie Tee gesehen hat), auf jedenfall ein Strand im Süden ... da würden die meisten vermutlich die Anse Intendance sagen, mir hat aber auch die Anse Takamaka extrem gefallen, genauso wie Anse Soleil, südliche Ende der Baie Lazare oder Anse Forbans, für Liebhaber exotischer Flora der Jardin Roi. Mahe bietet wirklich so einiges.

    Bankomaten gibts auf jeder Insel mehrere. Im Süden Mahes aber kaum wo, also rechtzeitig an Bargeld denken, wenn ihr da runterfährt. VISA kein Problem.

    Rauskommen tun natürlich Rupien. Es kommt immer die Landeswährung raus.

    In der Regel bekommst du Rupien zurück. Manche die ihr Geschäft überwiegend mit Touris machen können aber auch schon mal auch Euros wieder retourgeben zB Tauchbasen, Touranbieter. Wenn du was bevorzugst, dann kannst du das denen ja auf alle Fälle mal zumindest sagen.

    born 2 dive - forced 2 work
  • versuch
    Dabei seit: 1238803200000
    Beiträge: 80
    geschrieben 1368279100000

    Super.

    Danke!

    Eine Frage nocj:

    Kann man am Geldutomaten sowohl Rupien als auch Euro abheben?

  • BabyMove
    Dabei seit: 1295222400000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1368372444000

    Gerade zurück von den Seychellen,

    Man hebt am Geldautomaten Rupien ab, man kann aber überall auch in Dollar oder Euro bezahlen, ich würde ausreichend Bargeld einpacken, denn Automaten, wenn man gezielt danach sucht ist schwierig, so haben wir das empfunden.

    Mietwagen wollten wir auch machen, als wir allerdings den Verkehr und die Straßen vor Ort gesehen haben sind wir schnell davon abgekommen. Linksverkehr, von wegen höchstgeschwindigkeit 65km,da lachen die Seychellois drüber, Straßen ziemlich schmal, bergauf,bergab, viele enge Kurven, auf einer Seite gehts meist steil bergab, auf der anderen Seite teifer Graben für Regenwasser. Wir haben uns für die Mahetour einen Private Driver für einen Tag "gemietet", über Masons Travel, ca. 210€, super klasse, können wir nur empfehlen, Alex (unser Fahrer) hat uns überall hingefahren wo wir wollten, hat auch einfach mal auf der Straße angehalten und ist mit uns ausgestiegen zum Fotos machen oder um uns Früchte, Pflanzen etc. zu zeigen.

  • besiwi
    Dabei seit: 1174089600000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1368379416000

    Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Auch wir sind schnell vom geplanten Mietwagen abgekommen. Allerdings war es zumindest auf Mahe kein Problem, die Insel mit öffentlichen Verkehrsmitteln/Linienbussen zu erkunden. Auf La Digue ist das Fahrrad ein gebräuchliches Fortbewegungsmittel. Zu Praslin kann ich leider nicht viel sagen.

    LG

    besiwi

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1368439356000

    Das mir den Euro oder Dollar kannst du nicht pauschal sagen. Überall ist es sicher nicht möglich & viele geben dir auch einen exorbitant schlechten Kurs. Was man mit Dollar will frag ich mich. Tauscht ihr wirklich eine Fremdwährung in eine andere bevor man die allseits akzeptierte Landeswährung wählt? Kein Wunder, dass sich da manche über die Preise beschweren. Da zahlt man ja allein 20% mehr durch Kursverluste bei der Umwechslerei.

    Bankomaten stehen in jedem "größeren" Zentrum. Also zB Victoria, Beau Vallon/Bel Ombre, Anse Royal, Cote d'Or, Baie St Anne, Grand Anse (?), La Passe

    Für eine handvoll Hütten setzt niemand einen Terminal in die Pampa (auch nicht in Europa). Daher geht eine Empfehlung für einen Urlaub im Süden Mahes eigentlich auch immer mit jener eines Mietwagens einher. Da gehts nichtmal mehr ums Bargeld, sondern auch um Lebensmittel.

    Für 210eur nehm ich mir 1 Woche einen Mietwagen. Wir leben auch noch. Man muss ja nicht unbedingt zur Rush-Hour nach Victoria rein & die einzige kurvenreiche Straße mit höherem Verkehrsaufkommen ist Victoria - Beau Vallon. Im Endeffekt wirds sowieso jeder selbst sehen & entscheiden. Nur soviel ist klar, so sehr Mahe auch mit dem Bus erschlossen sein mag, die Highlights machst du damit sicher nicht an einem Tag ... aufgrund der Frequenz der Busse in den Süden. Wenn sie denn überhaupt zum gewünschten Strand fahren.

    born 2 dive - forced 2 work
  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1368448891000

    Hallo!

    Auch Praslin geht super mit dem öffentlichen Bus, sehr günstig und man kann die ganze Insel erkunden! Wir haben das sehr genossen.

    LG Sabine

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!