• oprima
    Dabei seit: 1263081600000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1272887069000

    Die Situation am einstmals 65 m breiten Jordanfluß sei dramatisch.

    Darin schwimmen sei gesundheitsgefährdend. Rettung täte Not:

     

    http://www.n-tv.de/wissen/weltall/Jordan-geht-das-Wasser-aus-article852889.html

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1272887500000

    naja, nicht schön zwar, aber die Jordanschwimmer sind hier eher unterzahlig vertreten :p

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53029
    gesperrt
    geschrieben 1272889826000

    ...sehe ich auch so, da man ja vor allem über den Jordan geht... :laughing: ;)

  • rotel
    Dabei seit: 1161043200000
    Beiträge: 1011
    geschrieben 1272892312000

    @Gastwirt

     

    was ist mit dir los :frowning: Erst Weise und fast poetisch bei....

    Urlaub auf Kinder "zuschneiden"

     

    und sich hier eine klassische Steilvorlage vom Admin klauen lassen?

    Ich bin :frowning: :shock1: :disappointed:

     

    “Zu viele Hunde bellen den falschen Bus(c)h an.” Homer Simpson
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1272895883000

    Das war meine gute Tat für heute! :p

  • schausel11
    Dabei seit: 1150243200000
    Beiträge: 501
    geschrieben 1287352461000

    Der Jordan soll tatsächlich ausrocknen, weil die Israelis zuviel seines Wassers abschöpfen für ihre Industrie.

    Aber wir waren jetzt im September an der Taufstelle. Ich würde da nicht reingehen, denn jetzt verstehe ich die Bedeutung der Bemerkung "über den Jordan gehen" erst. Das Wasser ist grün und sieht absolut eklig aus. Ich hätte da höchstens mit langen Angelstiefeln einen Fuß reingesetzt. Was da so alles reingeleitet wird, habe ich dann in meinem Reiseführer gelesen von Will Tondok, Reise Know how.

    10/2015 Paloma Pascha Resort-Özdere/03/2016 Dana Beach-Hurghada/ 06/2016 MS1, Norwegen m.Trondheim,03/2017 MS1 Singapore trifft Dubai LG Anne
  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1292094722000

    Na ja, im Jordan baden, auf diese Idee kommt doch keiner,  ist ja nur noch ein kleines Bächlein.

    An der Taufstelle wird auch nicht direkt gebadet, sondern die Gläubigen stehen bis zu den Knien im Wasser und lassen sich dann noch die Brühe über den Kopf schütten...  so war es jedenfalls im April.

     

    Im ganzen Land werden Talsperren gebaut, weil das Wasser für die Landwirtschaft und den Torismus gebraucht wird.

    Kein Wasser im Jordan, kein Wasser mehr für das tote Meer. Traurig, aber wahr. Leider.

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!