• Cherete
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1209391386000

    Hallo,

    ich fliege Pfingsten zwei Wochen nach Zypern. Einen Mietwagen haben wir für 10 Tage gebucht.

    Im Reisebüro sagte man uns, dass TUI im Moment von Touren in den türkischen Teil abrät.

    Ich fand's schade, da ich z.B. unbdingt nach Famagusta wollte und zum Andreaskloster sowie nach Girne/Keryneia.

    Ist kürzlich jemand dort gewesen und hat dazu eigene Erfahrungen?

    Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe!

    Lächeln ist ein Miniurlaub für die Seele.
  • Katja13
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 382
    geschrieben 1209392314000

    hallo,

    hat das reisebüro bzw. tui auch eine begründung?

    auf den seiten des auswärtigen amtes ist jedenfalls keine warnung zu finden. und deren aussagen sind für mich eigentlich immer wichtig, egal wohin ich reisen will.

    meine mutter war im oktober auf zypern und ist mehrmals ohne jegliche probleme zwischen den beiden teilen hin- und her gewechselt. und ich habe nicht gehört, dass sich die lage dort seitdem stark verändert hat.

    lg katja

    p.s.

    es gibt eine eigenes forum für zypern. vielleicht kann es jemand dorthin verschieben. danke!!!

    Ich liebe Urlaub!!!
  • Cherete
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1209470298000

    @Katja13 sagte:

    hallo,

    hat das reisebüro bzw. tui auch eine begründung?

    auf den seiten des auswärtigen amtes ist jedenfalls keine warnung zu finden. und deren aussagen sind für mich eigentlich immer wichtig, egal wohin ich reisen will.

    meine mutter war im oktober auf zypern und ist mehrmals ohne jegliche probleme zwischen den beiden teilen hin- und her gewechselt. und ich habe nicht gehört, dass sich die lage dort seitdem stark verändert hat.

    lg katja

    p.s.

    Vielen herzlichen Dank!

    LG

    Charlotte

    es gibt eine eigenes forum für zypern. vielleicht kann es jemand dorthin verschieben. danke!!!

    Lächeln ist ein Miniurlaub für die Seele.
  • Cherete
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1211981367000

    So, jetzt kann ich selbst berichten, wie's war:

    Wir wohnten in Larnaca, sind also mit dem Mietwagen ins Britische Militärgebiet gefahren (Grenzübergang Agios Georgios). Der liegt kurz vor Famagusta. Das Auto haben wir stehen lassen und sind mit dem Taxi in die Stadt gefahren, Kosten 10,-- EUR. Der Aufenthalt in der Altstadt war wunderschön, Infomaterial (Stadtkarte etc.) bekommt man übrigens am Landtor (wo das Taxi rein fährt). Die Konditorei Peter (am Seetor) ist übrigens empfehlenswert, auch für Nicht-Nachkatzen.

    Zurück ging es wieder per Taxi. Man hatte uns gesagt, dass es eine zusätzliche Autoversicherung gäbe, wenn man in den Norden wolle, aber entstünde ein Schaden, gäbe es trotzdem Probleme.

    Veranstalter bieten auch Touren in den Norden an, die waren in der Regel sehr teuer, aber es gab immer noch enorme Preisunterschiede.

    In Nikosia sind wir auch an der Grenze (Ledrastraße)gewesen, ebenfalls kein Problem. Ansonsten haben wir uns den Norden der Stadt von oben angesehen (Observatorium Shakolas-Tower)!

    Lächeln ist ein Miniurlaub für die Seele.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!