• auskoeln
    Dabei seit: 1173225600000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1211877661000

    Hallo,

    ich breche am Samstag, 31.5.08, nach Athen auf zum Inselhüpfen. Ich habe das bereits öfter gemacht. Diesmal wollte ich zuerst für ein paar Tage nach Andros, da ich diese Insel noch nicht kenne. Läuft das dort mit der Unterkunftssuche ähnlich ab wie auf den anderen Inseln, dass die Zimmervermieter bei der Ankunft der Fähre am Hafen stehen?

    Hat jemand Tipps, was man auf keinen Fall verpassen sollte?

    Vielen Dank vorab aus Köln!

  • elke3
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 1169
    geschrieben 1211963730000

    Hallo,

    Andros gehört wohl immer noch zu den Inseln, die abseits vom Massentourismus liegen. Es war die erste griechische Insel, die wir kennenlernten. Das war 1984, da waren wir im Frühsommer dort und es hat uns so gut gefallen, dass wir im gleichen Jahr noch mal im Herbst dort Urlaub gemacht haben. Was war das besondere für uns auf Andros? Es war - damals - sehr ursprünglich, wir bekamen schnell Kontakt zu den Einheimischen, beim zweiten Urlaub hatten wir fast schon das Gefühl, wir gehören dazu. Und sonst? Andros ist eine Insel, auf der man noch Ruhe und Erholung findet. Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich mit vielem Grün und es gibt viele Quellen. Wie haben in Batsi, einem malerischen Fischerort, unseren Urlaub verbracht. Hier fanden wir immer wieder schöne Buchten zum Schwimmen und Schnorcheln. Es gibt auch einige gemütliche Tavernen mit Blick auf den kleinen Hafen.

    Die Insel hat einen ursprünglichen Charme, besonders durch die hübschen Dörfer und die teilweise üppige Vegetation. Es hat uns immer wieder gefallen, mit dem Motorroller etwas Neues zu entdecken. Besonders sehenswert fanden wir den Ort Apíkja mit seiner bekannten Sárisa Mineralquelle und das Gartendorf Ménites mit seinen Obst- und Olivenbäumen. Im Südosten der Insel liegt die Hauptstadt, Andros-Stadt. Sie hat uns gut gefallen, besonders wegen der schönen Häuser der wohlhabenden Reederfamilien.

    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Urlaub! Berichte doch mal anschließend, wie es Dir gefallen hat.

    Gruß Elke

    Gran Canaria - ich lebe auf meiner Trauminsel!
  • auskoeln
    Dabei seit: 1173225600000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1214473060000

    Nach dem Urlaub kann ich meine Frage nun selber beantworten. Auf Andros stehen keine Zimmervermieter am Hafen. Man sollte sich am besten vorher bereits eine Unterkunft im Internet suchen. Nach meiner Ankunft am Hafen stand dort direkt der Bus nach Batsi (und dann weiter nach Chora). In Batsi stand ich ein wenig verloren mit meinem Gepäck herum. Neben dem Juwelier ("Batsi Gold", von weitem zu erkennen) ist eine Info-Ecke. Dort fragte ich nach einem Zimmer. Der Herr rief dann jemanden an, der mich mit dem Auto abholte. Das Zimmer (Nora & Norita) lag etwas außerhalb am anderen Ende der Bucht in Richtung Gavrion. Man hatte eine tolle Aussicht auf die Bucht und den Ort, zu Fuß war man in 10 Minuten im Ort, unterhalb des Hauses gibt es einen kleinen Strand, den man teilweise für sich alleine hat. Das Zimmer (eigentlich ein Studio mit kleiner Küche) war einfach eingerichtet mit Kühlschrank, TV, Klimaanlage, Bad, Balkon, und sauber. Ich habe Anfang Juni 30 Euro pro Nacht bezahlt ohne Frühstück.

    Andros ist ganz nett für ein paar Tage. Die Insel wird hauptsächlich von Griechen besucht. Die Chora ist sehenswert. Der Bus vom Hafen über Batsi nach Chora hält auch abseits der Bushaltestellen, wenn man an der Straße steht und winkt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!