• julekatze
    Dabei seit: 1147651200000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1272394028000

    Hallo,

    dieses Jahr soll es nach Zakynthos oder Samos gehen (Mitte Juni 1 Woche).

    Nun bin ich am Reisen durchforsten und brauche Tipps.

    Welche Orte sind noch etwas ursprünglicher, keine Bettenhochburgen, wo man auch mal seine Ruhe haben kann, aber abends zu Fuß wenigstens ein wenig unter Leute kommt und schöne Tavernen besuchen kann? Der Strand sollte nicht allzu weit weg sein. Zimmer sollte SAT-Empfang (wegen FußballWM *lach*) haben. Zum Vergleich, auf Thassos waren wir im Ocean Beach in Skala Potamia und das ist so die Richtung, die mir vorschwebt. Kleines Örtchen und ruhiges kleineres Hotel, viel zu Fuß zu erreichen.

    Auf Zakynthos habe ich gelesen, dass Vassilikos schön sei. Da würden mir die Hotels Belvedere (leider etwas weit weg vom Strand glaub ich) und das Auarius gefallen. Kennt die jemand? Hat jemand noch nen anderen Tipp (Pauschal zu buchen ab Nürnberg).

    Samos bin ich mir noch unschlüssig ob Phytagorion oder Kokkari und vor allem, welches Hotel. Habt ihr Tipps?

    Danke im voraus

    J.

  • julekatze
    Dabei seit: 1147651200000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1272395514000

    Hallo Marcus,

     

    ich weiß,. ich bin spät dran, aber ich buche immer so spät. Ging bisher immer gut. Und die letzten Wochen kamen immer mal wieder neue buchbare Hotels dazu. ;-)

     

    Ich mag eigentlich eh lieber Kiesstrände, sind schöner zum Schnorcheln (bin Schnorchelfan). Sandstrand is auch mal schön, aber kein Muss.

     

    Ist es im Juni eigentlich in Phytagorion sehr windig??

     

    LG

    J.

  • Eleftheria77
    Dabei seit: 1185753600000
    Beiträge: 778
    geschrieben 1272395639000

    Hallo Jule

    wir waren im September im Aquarius. Es war ganz gut. Jetzt keine Nobelherberge, aber sauber. Leider waren z.B. die Nebenkosten für Klima echt teuer. Wir haben dann darauf verzichtet.

    Das Hotel wird von einer dreiköpfigen Familie geführt. Sie sprechen auch Deutsch..manche empfinden den Ton der Chefin evtl. als zu forsch, aber wir hatten keine Probleme damit. Obwohl wir manchmal den Eindruck hatten, als würde sie eine Jugendherberge leiten ;) .

    Pool war schön und man ist in ein paar Minuten am Strand.

    Das Belvedere haben wir uns mal kurz von weitem angesehen...es sah ganz gut aus, aber man ist doch etwas vom Schuss.

    Bei den beiden Hotels würde ich evtl. eher das Aqua. vorziehen ( wegen der besseren Lage).

    Strand, Tavernen und Supermärkte sind rasch fussläufig zu erreichen.

    Vasillikos ist landschaftlich ganz schön..es ist aber kein Ort, sondern eher ein ganzer Landstrich der so heisst.

    Es gibt jetzt auch keinen schönen Ortskern, sondern eine Strasse mit den Tavernen links und rechts. Das war`s dann.

    Aber wir empfanden die anderen Touristen und die Einheimischen als äusserst relaxt. Das war echt total angenehm. Als wären sie auf einem Peace-Trip.

    Das Hotel liegt in einem Olivenhain. Es war sehr ruhig dort...bis auf den Truthahn gegenüber  :laughing:

    Ach so, TV hatte 2 deutsche Sender..weiss aber nicht mehr welche...

    Man braucht UNBEDINGT eine Mietwagen, sonst wirds schnell langweilig..da ist nämlich echt nicht so viel los.

    Wenn man aber nur eine Woche am Strand liegen und abends Essen gehen will, ohne einen schönen Ort dabei, dann reicht das völlig aus.

    Es gibt auf jeden Fall sehr gute Tavernen und die Bewohner sind sehr freundlich...und das Schiffwrack ist natürlich ein Traum.

    Zu Samos wurde hier schon soooo viel geschrieben...klick dich mal durch.

    Für eine kleinen Eindruck kannst du mal

    hier gucken

    Wenn ich zwischen den beiden Inseln wählen müsste, dann würde ich eher zu Samos tendieren...ist aber alles natürlich Ansichtssache.

    Das war es fürs erste

    Bis später

    Ria

  • R-Luethi
    Dabei seit: 1238803200000
    Beiträge: 108
    geschrieben 1273788869000

    @julekatze sagte:

    Hallo Marcus,

     

    Ist es im Juni eigentlich in Phytagorion sehr windig??

     

    LG

    J.

    Ich war zuletzt im Mai in Pythagorion, im Hotel Kastelli. Die Windverhältnisse waren erträglich also kaum spürbar;zumal die Windkraft ein Teil der elektrischen Energie in Samos liefert.

  • R-Luethi
    Dabei seit: 1238803200000
    Beiträge: 108
    geschrieben 1273977995000

    @julekatze sagte:

    Zimmer sollte SAT-Empfang (wegen FußballWM *lach*) haben.

    Samos bin ich mir noch unschlüssig ob Phytagorion oder Kokkari und vor allem, welches Hotel. Habt ihr Tipps?

    Danke im voraus

    J.

    Fussball WM , wieso muss dazu im Hotel ein SAT Empfang vorhanden sein ? Das geht doch auch in den zahlreichen Tavernen am Hafen, da macht es noch mehr Spass als alleine im Hotelzimmer.

    Buchen kann man solche Reisen auch direkt hier bei Holidaycheck.

  • julekatze
    Dabei seit: 1147651200000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1274042842000

    Hallo @all,

    Reise geht jetzt ne Woche nach Zante ins Harmony in Limni Keriou.

    Samos kommt dann nächstes Jahr dran. ;)

    LG

    Jule

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1274125317000

    Ich war zur Fußball EM 2008 in Griechenland und habe "alle" Spiele gesehen - sogar Österreich :laughing:   und sogar auf Deutsch in der Hotelhalle. Da sind wir Ösis mit holländischen und deutschen Fans zusammengesessen und haben durch die Halle gegröhlt :D

    In fast allen Lokalen hast Du die Fernseher laufen. Da kannst Du Dir dann aussuchen, auf welchen Sender Du es sehen willst. Es ist auch schon meistens am Vortag oder dann in der Früh angeschrieben, wer spielt - man versäumt wirklich nix.

  • Torsten70
    Dabei seit: 1204416000000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1274726399000

    hallo julekatze!

     

    wirt haben uns auch für das harmony entschieden und sind anfang juli 2 wochen dort. auch wir hoffen, dass der hype da noch nicht angekommen ist und es zum schnorcheln ein wenig zu sehen gibt.

     

    gib mal bescheid wie es so war

     

    torsten

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!